. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Elias & Laia -Eine Fackel im Dunkel der Nacht von Sabaa Tahir

Freitag, 11. November 2016



Titel: Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht

Autorin: Sabaa Tahir
Aus dem Amerikanischen von: Barbara Imgrund
Reihe: Elias & Laia Band 2
Verlag: Bastei Luebbe One  - November 2016
ISBN978-3-8466-0038-2 - HC mit SU  -  17,00€
 ISBN: 978-3-7325-2944-5 - ebook - 11,99 €
Seiten: 510
Genre: Jugend / Dystopie 
Empfohlene Altersangabe des Verlages: ab 14 Jahren 
Lang erwartete Fortsetzung von Elias & Laia – Die Herrschaft der Masken: Das Schicksal hat Elias und Laia zueinander geführt und im Kampf gegen das Imperium geeint. Laia hat Elias vor der Hinrichtung bewahrt, und als Gegenleistung hilft Elias ihr, durch die Tunnel unterhalb von Schwarzkliff zu fliehen. Der Plan: Sie wollen die Stadt verlassen und den weiten Weg durch die Wüste bis nach Kauf einschlagen. Dort sitzt Laias Bruder im Gefängnis. Um ihn zu befreien, braucht Laia Elias‘ Hilfe. Auf ihrer Flucht bleibt kaum Zeit für die Frage, was sie außer dem gemeinsamen Feind noch miteinander teilen. Doch noch immer ist da dieses Gefühl, das sie vom ersten Moment zueinander hingezogen hat …



Sabaa Tahir war Redakteurin bei der Washington Post. Berichte über den Nahen Osten beschäftigten sie und führten schließlich dazu, dass sie ihren ersten Roman schrieb. Sie wollte eine Geschichte erzählen, die die Gewalt in unserer Welt abbildet. Sie wollte aber auch Figuren erschaffen, die in dieser Welt Hoffnung finden. Die nach Freiheit suchen und sich für die Liebe entscheiden, egal gegen …
Nachdem der erste Teil um Elias & Laia im letzten Jahr eines meiner absoluten Highlights war, musste ich natürlich unbedingt wissen wie es weitergeht!
Und ein weiteres Mal hat es Sabaa Tahir geschafft, mich zu begeistern.

Eine Fackel im Dunkel der Nacht knöpft nahtlos an den Vorgängerband an und wir begleiten die Laia und die ehemalige Maske auf ihrer gefährlichen Flucht aus Schwarzkliff. Sie müssen es unbedingt schaffen, unbemerkt aus der Stadt zu kommen und sich über die Wüste auf nach Kauf machen, in dessen Gefängnis  Laias Bruder auf den sicheren Tod wartet. Sie will ihn unbedingt befreien, denn das ist sie ihm schuldig, nachdem er sich selbst ausgeliefert hatte , damit sie vor den Masken fliehen konnte. Doch werden sie es rechtzeitig schaffen während der Kundigenaufstand tobt und die grausame Kommandantin ihnen immer einen Schritt voraus zu sein scheint?

Wo Leben ist, ist Hoffnung


Nana

Laia selbst hat eine wahnsinnige Entwicklung durchgemacht. Sie ist mutiger, stärker und furchtlos. Und so gefällt sie mir! Ebenso Elias, den die Rache seiner bösen Mutter in diesem Band besonders zu schaffen macht. Die Kapitel sind unterteilt in die jeweiligen Sichten der beiden und als besonderes Highlight begleiten wir dieses mal auch Helena, ausgebildete Maske und Elias beste Freundin aus Kindertagen aus ihrer Sicht. Inzwischen ist sie Blutgreif und die rechte Hand des unbarmherzigen neuen Imperators Marcus. Dieser hat eine besonders schrecklichen Auftrag für sie: Wenn ihre Familie leben will, muss sie Elias aufspüren und töten. Doch den Mann zu töten, den sie heimlich liebt wird sie für immer zerstören. Siegen am Ende ihre Gefühle oder geht ihre Loyalität gegenüber dem Imperium über alles? 


Barmherzigkeit ist Schwäche. Gewähre sie deinen Feinden , und du könntest dich ebenso in dein eigenes Schwert stürzen.

Die Kommandantin Keris Veturia

Der Schreibstil der Autorin ist ein weiteres Mal absolut bildgewaltig, mitreißend, schonungslos und teilweise ziemlich brutal. Und doch lässt sie uns immer wieder diesen Funken Hoffnung spüren, der uns mit den Charakteren mitfühlen und leiden lässt und der es schwer macht, das Buch aus den Händen zu legen. Dieser Mix, gepaart mit der leisen und unaufdringlichen Dreiecksbeziehung zwischen Laia, Elias und dem Rebell Kinan macht auch den zweiten Teil zu einem fantastischen Abenteuer. Auch der Fantasyanteil nimmt dieses Mal zu, es wird teilweise richtig schön schaurig mysthisch.


...Weil vernünftige Pläne niemals aufgehen, Mädchen... Es klappt nur mit den verrückten.

Afya

Mehr will ich euch aber wirklich nicht verraten, ihr müsst es unbedingt selbst lesen.

Der Schluss ist für mich wunderbar schlüssig und schön, wir werden nicht mit einem bösen Cliffhanger aus der Geschichte geworfen und dennoch würde ich am liebsten sofort weiter lesen.

Obwohl ich im großen und Ganzen sagen muss, dass mir Teil 1 - welches mein unangefochtenes Highlight 2015 war und somit natürlich schwer zu toppen war - einen kleinen Ticken besser gefallen hat, ist diese Fortsetzung trotzdem ein absolut grandioses Abenteuer.

Ich kann es schon heute kaum noch erwarten, wie es im dritten Teil weitergeht und ebenso bin ich auf die Verfilmung gespannt, die bereits in Planung ist. Diese Geschichte hat es wirklich verdient!


Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht ist eine absolut würdige und großartige Fortsetzung.
Eine perfekte Mischung aus Abenteuer, Mystery und Liebesgeschichte, verbunden mit einem einzigartigem Weltbild und starken Charakteren. Trotz der Brutalität schafft es die Autorin ein weiteres Mal, uns diesen Funken der Hoffnung spüren zu lassen, der dieses Abenteuer zu etwas außergewöhnlichem macht.
Absolute Leseempfehlung beider Teile.
5 von 5 Sterne





Band 1
Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken


Während Elias in der berühmten Militärakademie von Schwarzkliff dazu ausgebildet wird, als Elite-Krieger die silberne Maske der Macht voller Stolz und ohne Erbarmen zu tragen, muss Laia täglich die Willkür der Herrschenden fürchten. Als ihre Familie ermordet wird und ihrem Bruder die Hinrichtung droht, schließt sie sich dem Widerstand an. Als Sklavin getarnt, dringt sie in das Innerste von Schwarzkliff vor. Dort trifft sie auf Elias, den jungen Krieger, der eigentlich ihr Feind sein müsste ...






4 Kommentare:

  1. Nicole Wagner hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    na du klingst wieder begeistert! Wenn es wirklich nur so knapp an Teil 1 vorbei schrammt, dann kann es nur gut sein. Ich freue mich drauf.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  1. Huhu Dani,
    hach, Neid, Neid, Neid.
    Aber ich freue mich auch schon total auf die Fortsetzung.
    Kommt man denn gut wieder rein oder macht es Sinn, Band 1 erst nochmal zu lesen? Gerade bei Büchern, die ich so toll fand, habe ich Angst, dass es bei der Fortsetzung an mangelnden Erinnerungen scheitert.
    Viele Grüße
    Anja

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Huhu liebe Anja,
    Ich hatte ausnahmsweise keine Probleme wieder rein zu kommen. Natürlich wäre es trotzdem am schönsten, Teil 1 vorher noch mal zu lesen, dann begreift man das ein oder andere doch schneller oder fasst Zusammenhänge schneller auf.

    Liebe Grüße, Dani

  1. Selection Books hat gesagt…:

    Hallo Liebes,

    ohhh, ich muss Band 2 auch unbedingt noch lesen. Im Moment komme ich leider kaum noch zum Lesen. Der November ist echt fies. Und es warten noch so viele Bücher im Regal :( Ich freue mich aber total, dass Band 2 auch gut ist. Ich werde es auf jeden Fall noch kaufen :)

    Liebe Grüße
    Nadine

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...