. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Blogtour] ♥ lit.love - Das Lesefestival

Mittwoch, 12. Oktober 2016




Hallo ihr lieben Freunde der gefühlvollen Literatur!

♥ lit.Love - Das Lesefestival


Am 12. & 13. November diesen Jahres öffnet die lit.Love zum ersten Mal ihre Pforten im Hause der Verlagsgruppe Random House.
Ein ganzes Wochenende lang könnt ihr dort eure Lieblingsautoren aus den Verlagen Diana, cbj&cbt, Goldmann, blanvalet und  Heyne & Heyne fliegt live bei Workshops, Lesungen und Meet´n Greets treffen. Ihr könnt mit ihnen ins Gespräch kommen und euch eure Bücher signieren lassen und euch auf dem einen oder anderen Selfie mit eurer Herzensautorin verewigen. Außerdem könnt ihr einen Blick hinter die Kulissen des Verlages werfen und z.Bsp einem Lektor über die Schulter schauen.

Ist das nicht aufregend?

Ich möchte euch heute ein paar der Autorinnen und ihre Bücher vorstellen, die ihr bei den Lesungen persönlich antreffen könnt.

Im Anschluss habt ihr unter anderem die Chance ein Tagesticket für euch und eine Begleitperson zu ergattern.







Diesen Autorinnen könnt ihr bei ihren Lesungen lauschen und euch verzaubern lassen:
Mit Klick auf das jeweilige Cover kommt ihr direkt zur Verlagsseite

Anne Freytag ♥ Adriana Popescu ♥ Ulla Scheler ♥ Petra Durst Benning ♥ Sandra Girod ♥ Ella Simon ♥ Marie Adams ♥ Christiane von Laffert ♥ Claudia Winter ♥ Stefanie Gerstenberger ♥ Geneva Lee ♥ Constanze Wilken ♥ Katherine Webb ♥ Brigitte Riebe ♥ Anne Sanders ♥ Bettina Belitz

Hier seht ihr alle Termine der Lesungen:

Samstag, 12.11.2016
11:00 - 12:00: Anne Freytag, Adriana Popescu, Ulla Scheler
12:00 - 13:00: Petra Durst Benning, Sandra Girod
13:00 - 14:00: Ella Simon
14:00 -15:00: Marie Adams
15:00 - 16:00: Christine von Laffert
16:00 - 17:00: Claudia Winter, Stefanie Gerstenberger

Sonntag, 13.11.2016
10:00 -11:00: Genova Lee
11:00 - 12:00: Constanze Wilken
12:00 - 13:00: Katherine Webb, Brigitte Riebe
15:00 - 16:00: Anne Sanders
16:00 - 17:00: Bettina Belitz
____________________________________________

Ich habe  ein paar der Bücher für euch ausgesucht, die ich selbst noch nicht gelesen habe, die mich aber persönlich sehr ansprechen und die ich euch nun vorstellen möchte:

Claire Winter - Die verbotene Zeit 

 Diana Verlag - 576 Seiten - ET April 2015


1975: Nach einem schweren Autounfall sind Carlas Erinnerungen wie ausgelöscht, und sie setzt alles daran, die verlorene Zeit zu rekonstruieren. Der Journalist David Grant behauptet, sie sei auf der Suche nach ihrer Schwester gewesen, die vor sechzehn Jahren spurlos an der Küste von Cornwall verschwand. Doch kann sie ihm vertrauen? Lügen ihre Eltern sie an? Die Wahrheit führt Carla weit zurück in die Vergangenheit, in das Berlin der Dreißigerjahre, zu einer ungewöhnlichen Freundschaft und einer verbotenen Liebe, aber auch einer schrecklichen Schuld ...



Berlin, 1922: Trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft verbindet Edith und Dora von Kindheit an eine so enge und treue Freundschaft, als wären sie Schwestern. Dora ist die Tochter eines einfachen Hausmädchens, Edith die eines reichen Papierfabrikanten. Die beiden wachsen im schillernden Treiben der Großstadt heran, und ihre Verbundenheit bleibt ihnen auch als Erwachsene erhalten. Dora findet ihr Glück mit dem ehemaligen Sportler Paul Behringer, und Edith heiratet den Adeligen Maximilian von Stettenheim. Doch wahre Liebe begegnet Edith erst mit dem charismatischen Violinisten Jules Cohn. In den gefährlichen politischen Zeiten der Dreißigerjahre lässt Edith sich auf ein gewagtes Spiel ein, denn Jules ist Jude und im Widerstand aktiv. Dora bleibt der einzige Mensch, dem sie vertrauen kann. Und Edith wird schließlich gezwungen, die Freundin um etwas zu bitten, das ihrer aller Leben auf dramatische Weise für immer verändern wird ...


"Mit ihren Romanen gelingt Claire Winter so gute Unterhaltung wie sonst nur noch einer Lucinda Riley. Während der Lektüre von 'Die verbotene Zeit' bekommt man heftiges Herzklopfen."

www.literaturmarkt.info (11.05.2015)

Warum ich dieses Buch gerne lesen würde?
Vom Cover her erinnert es etwas an Jeffrey Achers Clifton Saga, das hat mich sofort neugierig gemacht, da diese Bücher auch noch auf meiner Wunschliste stehen.
Der Klappentext macht mich besonders neugierig, da ich (Familien) Geschichten, die in zwei verschiedenen Zeiten spielen immer sehr geheimnissvoll finde.


_____________________________________________

Bettina Belitz - Diamantkrieger Saga: La Lobas Versprechen

cbt Verlag - 464 Seiten - ET 24.10.2016 (Band 2)


Sara kann ihr Glück kaum fassen, als Damir plötzlich in ihr Leben zurückkehrt, obwohl er doch eigentlich den Bund des Schwertes mit einer anderen eingegangen ist. Dass ihre Treffen zunächst geheim bleiben müssen, nimmt Sara in Kauf. Es ist La Loba, bei der sie sich auf eine Aufnahme in den Geheimbund der Diamantkrieger vorbereitet, die erkennt, dass hier etwas nicht stimmen kann. Sara wird auf eine schwere Probe gestellt: Welche Rolle kann und will Damir in Zukunft in ihrem Leben spielen? Und ist sie in der Lage, ihre dunkle Vergangenheit hinter sich zu lassen?



Die Diamantkrieger Saga wird die Herzen der Fantasybegeisterten unter euch höher schlagen lassen. Habt ihr den ersten Teil bereits gelesen und seid nun neugierig, wie es mit Sara und Damir weitergeht?


____________________________________________


Anne Freytag - Mein bester letzter Sommer

Heyne fliegt - Jugendbuch - 368 Seiten - ET März 2016

Wann du die große Liebe triffst, kannst du dir nicht aussuchen

Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

"Ein gefühlvolles Buch über das Abschiednehmen, über Wut, Trauer und Liebe. Behutsam erzählt, tränenrührig von Anfang bis Ende, manchmal sehr kitschig und wunderschön!"

RBB Radio Fritz (09.03.2016)

Warum ich dieses Buch gerne lesen würde?
Dieses Buch steht auf meiner persönlichen Wunschliste, denn Bücher, die um das ernste und gefühlvolle Thema des Abschiednehmens gehen, lese ich sehr gerne. Manchmal brauche ich einfach mal was zum schluchzen und ich denke, bei Tessas Geschichte wird es nützlich sein, einen Taschentuch Vorrat parat liegen zu haben...

____________________________________________

Ella Simon - Ein Gefühl wie warmer Sommerregen

Goldmann - 384 Seiten - ET: Juli 2016



Alis Rivers hat endlich so etwas wie Glück gefunden. Ihr Job bei der südwalisischen Küstenwache in Tenby erfüllt sie, und der gut aussehende, zuverlässige Matthew gibt ihrem Leben Beständigkeit. Doch als sie auf die ungeliebte Pferdefarm ihrer Familie zurückkehrt, um ihre kranke Mutter zu unterstützen, muss sie sich den Schatten ihrer Vergangenheit stellen. Das Letzte, was sie da braucht, ist ein unverschämter, attraktiver Tierarzt, der sie völlig durcheinanderbringt. Doch Evan wurde einst von Alis mit dem Rettungsboot aus dem Meer gefischt – er verdankt ihr sein Leben. Und nun ist es an der Zeit, ihres zu retten ...


»Ella Simon erzählt in ‚Ein Gefühl wie warmer Sommerregen‘ die Geschichte von Alis und Evan mit viel Sensibilität und emotionaler Nähe. Zum Verlieben!«

Für Sie (18.07.2016)

Warum ich dieses Buch gerne lesen würde?
Dieses Buch spricht mich auf kompletter Ebene an. Ob das wunderschöne Cover, das zum Träumen einlädt, oder eine Geschichte zwischen Meer und Pferdefarm. Ich denke, ich werde es lieben!

__________________________________________________

Sandra Girod - Manchmal will man eben Meer

blanvalet - 352 Seiten - ET: Juli 2016


Manchmal braucht man im Leben einfach ein bisschen frischen Wind!

Für ihre vierjährige Tochter würde die Journalistin Yola Wolkenstein alles tun – eine Mutter-Kind-Kur in Cuxhaven stand allerdings nie auf ihrer Liste von Dingen, die man im Leben unbedingt mal gemacht haben muss … In der Kurklinik an der Nordsee trifft Yola andere Mütter, bei denen auch nicht immer alles rosig läuft. Aber davon muss man sich ja nicht gleich unterkriegen lassen! Gemeinsam stellen sich die Frauen ihren Problemen und finden unkonventionelle Lösungen. Als sie beschließen, es auf einem Rockkonzert mal wieder richtig krachen zu lassen, nimmt der Abend jedoch einen ungeahnten Lauf …


»toller Sommerroman über Frauen, Musik und Meer«

Für Sie (29.08.2016)

Warum ich dieses Buch gerne lesen  würde?

Diese Geschichte spricht mich natürlich durch ihre Thematik an: Mütter unter sich, keine davon ist perfekt. Herrlich! Hiervon erwarte ich mir einen Roman, der Mütter zum Schmunzeln bringt, aber auch suggeriert: Hey, du bist nicht alleine, nobody´s perfect! Rockmusik noch dazu! Was will ich mehr?

__________________________________________________

Gewinnspiel:



1. Preis : Tagesticket für den oder die Gewinner/in + eine Begleitperson

2. Preis : Buchpaket (Eine Auswahl der teilnehmende Verlagen)

3. Preis : 1 Buch nach Wahl (Aus dem Programm der teilnehmenden Verlage)

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet einfach meine heutige Frage: 
Welches der vorgestellten Bücher spricht euch am meisten an und warum?

Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern.

Teilnahmebedingungen 
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.


Den kompletten Tourplan findet ihr >>hier<<

Eine Kooperation der Netzwerk Agentur Bookmark


13 Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke hat gesagt…:

    Hallo,

    eine wunderbare Buchvorstellung. Das Buch von Claire Winter habe ich verschlungen, war eines meiner absoluten Lesehighlights.

    Die Bücher würde ich alle gerne lesen, denn ich bin neugierig und kenne die anderen Autorinnen noch nicht.Besonders angesprochen hat mich noch "Ein Gefühl wie ein warmer Sommerregen".

    Wünsche einen schönen Abend.
    LG Sonja

  1. Susan's World hat gesagt…:

    Hallöchen Dani! :D

    Erstmal tolle Vorstellung und da gefallen mir ein paar. ;)

    Wie zum Beispiel Bettina Beilitz mit Die Diamantkrieger Saga denn es hört sich nach mehr an, da verlass ich mich auf mein Gefühl.

    Und bei Ella Simon - Ein Gefühl wie warmer Sommerregen da möchte ich schon wissen wie sie gerettet wird.

    Liebe Grüßle Susanne

  1. Alex Richter hat gesagt…:

    Huhu,
    das von Ella Simon. Denn ich find das Cover so nach See und Holzlatten sehr ansprechend. Ich habe es sogar hier ZIM bald lesen. Und das von Sandra Girod spricht mich auch total an. Ich danke dir für das vorstellen einiger Bücher.
    LG Alex

  1. Bibilotta hat gesagt…:

    Huhu Dani,
    was eine tolle Buchauswahl ... da weiß man ja gar nicht was man zuerst nehmen soll ;)
    Aber ich würde mir auf Anhieb folgendes Schnappen:
    Sandra Girod - Manchmal will man eben Meer
    Das klingt so herrlich erfrischend und abenteuerlich ... und ja, als Mutti kennt man das glaub nur zu gut, wie gerne man doch mal auf ein Rockkonzert möchte, aber die kleinen dann halt da sind ... also warum die Zeit nicht bei der Kur nutzen und mit anderen Muttis das Ding rocken ?
    Was dann aber schief läuft und was dann passiert ... das würde mich jetzt schon interessieren *lach*
    Könnte sehr unterhaltsam werden ;)

    LG Bibi

  1. Anonym hat gesagt…:

    Huhu, "Ein Gefühl wie ein warmer Sommerregen" habe ich schon gelesen und es hat mir wahnsinnig gut gefallen. Es ist eine wunderschöne, berührende Geschichte, in die ich problemlos abtauchen konnte. Das Buch kann ich nur empfehlen :-). Von den anderen Büchern spricht mich thematisch "Mein letzter bester Sommer" sehr an. Ich habe schon sehr viel über das Buch gehört und es waren nur positive Rückmeldungen. Das Cover ist auch schon so hübsch und ansprechend gestaltet. Ich hoffe, dass ich es sehr bald lesen kann. "Mein letzter bester Sommer" ist glaube ich ein Buch, dass unheimlich gut die Gefühle, die die Charaktere durchleben, vermitteln kann und mich so mitreißen kann. Herzliche Grüße Lena

  1. Irene Feichtmeier hat gesagt…:

    Hey :)

    Von den vorgestellten spricht mich am meisten "Manchmal will man einfach Meer" am Besten an.
    Wobei "Mein bester letzter Sommer" ja doch auch interessant wäre.. Oh man.. Echt schwer sich zu entscheiden. Die Cover und Klappentexte haben einfach was an sich.. ;)

    Liebe Grüße,
    Irene

  1. Sunny hat gesagt…:

    Huhu,
    Ein Gefühl wie warmer Sommerregen habe ich bereits gelesen, aber ich sollte wohl eher sagen verschlungen. Ein tolles Buch!
    Mein bester letzter Sommer ist ein Wunschbuch, das möchte ich noch unbedingt lesen.
    Und die Diamantkrieger-Saga, lesen werde ich es aber ist jetzt kein Sofort-Muss :D
    Lg
    Sunny

  1. Shuting D. hat gesagt…:

    Hey :)
    Danke für deinen schönen Beitrag.
    Mich sprich am meisten "Mein bester letzter Sommer" von Anne Freytag an, da es ein Wunschbuch von mir ist und mir die Geschichte sehr gefällt, da es hierbei um ein doch sehr schwieriges Thema geht. Mich spricht aber auch "Ein Gefühl wie warmer Sommerregen" von Ella Simon an, da das Cover erstmal sehr schön aussieht aber auch die Geschichte schein vielversprechend zu sein.
    Liebe grüße Shuting :)
    PS: Ich würde sehr gern nur für Platz 2 und 3 in den Lostopf hüpfen, wegen der langen Anreise.

  1. Tiffi2000 hat gesagt…:

    Hallo,

    mich interessiert vor allem "Mein bester letzter Sommer, da ich die Autorin mag und die "Diamantkrieger-Saga", da die Geschichte spannend klingt :)
    Ich würde gerne für Preis 2 und 3 in den Lostopf hüpfen :)

    LG

  1. Old Folkie hat gesagt…:

    "Mein bester letzter Sommer" spricht mich am meisten an, weil "before I die" zu meinen Lieblingsbüchern gehört, manchmal muss eben etwas sein das auf die Tränendrüse drückt. :)

  1. Michelle Heart hat gesagt…:

    Huhu

    uii da würde es jetzt sogar zwei Bücher geben ^^

    1. Mein bester letzter Sommer das steht auf meiner WL soll echt toll sein :)

    2. Diamantkrieger-Saga es hört sich mega spannend an :)

    Super Beitrag danke schön :)

    Würde gerne für 2 & 3 in den Lostopf hüpfen.

    Liebe Grüße Michelle





  1. Zeilenspringerin hat gesagt…:

    Hallo!
    Also mich interessiert am meisten "mein bester letzter Sommer", da ich von dem Buch schon so viel positives gehört habe und echt neugierig auf diese Seite gefühlvolle Geschichte bin.
    LG Jessy

  1. Zeilenspringerin hat gesagt…:

    Ach ja, ich würde gerne für Peis 2 und 3 in den Lostopf springen ;)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...