. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Die Seelenspringerin - Abgründe von Sandra Florean

Dienstag, 27. September 2016

Titel: Die Seelenspringerin - Abgründe

Autorin: Sandra Florean
Reihe: Die Seelenspringerin Band 1
VerlagDrachenmond - September 2016
ISBN 978-3-95991-123-8 - TB - 12,90 €
ISBN:  978-3-95991-326-3 - ebook - 3,99 €
Seiten: 280
Genre:  Mystery Thrill

Nicht unsere Worte machen uns zu besseren Menschen, sondern unsere Taten

Tess verfügt über die unkontrollierbare Gabe, in das Bewusstsein übernatürlicher Wesen zu springen. Ein Albtraum für die junge Frau, da sie dabei Zeuge von Gewaltverbrechen wird, die sie jedoch nie verhindern kann. Mit einem Mal häufen sich die Sprünge und Tess ahnt, dass das kein Zufall sein kann. Sie vertraut sich dem Polizisten Jim an und hilft ihm schließlich bei der Aufklärung der Morde. Dadurch begibt sie sich so tief in die Welt der Übernatürlichen, dass sogar der Vampirgebieter Octavian auf sie und ihre Kräfte aufmerksam wird …



Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Mittlerweile lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in der kleinen Stadt Schwentinental vor den Toren der Landeshauptstadt. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung zur Schifffahrtskauffrau und arbeitet seitdem als Sekretärin.

2005 machte sie sich als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen selbstständig. Ein Hobby, das sie gern mit ihrer historischen Gruppe auslebt und mit dem Präsentieren ihrer Bücher verbindet.

Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Damals schrieb sie Kurzgeschichten und Gedichte – nichts davon allerdings für die Öffentlichkeit gedacht. Seit Ende 2010 widmet sie sich dieser Leidenschaft wieder regelmäßig. „Mächtiges Blut – Nachtahn 1“ wurde auf dem Literaturportal „lovelybooks“ zum besten deutschsprachigen Debüt 2014 gewählt.
Als großer Fan von Sandra Florean musste ich natürlich auch den Auftakt ihrer neuen Mystery Crime Reihe "Die Seelenspringerin" lesen und ich kann nur sagen: Wow! Arschgeil! *sorry für den Ausdruck, besser lässt es sich einfach nicht beschreiben*

Tess hat mit Mitte 20 kein besonderes Glück bei Männern. Es findet sich auch schwerlich ein Kandidat, der sich nicht schaudernd abwendet, wenn sie ausgerechnet beim ersten Date unvorhergesehen in das Bewusstsein von jemanden anderem springt um dann wie eine Epileptikerin brabbelnd und nicht ansprechbar am Boden zu liegen.
Diese Gabe ist zugleich ihr größter Fluch, denn was sie in den wenigen Minuten während eines solchen Sprungs zu sehen kommt ist alles andere als schön. In den fremden Körpern spürt sie die krankhafte Erregung und Macht der Mörder, und sieht deren blutige Gräueltaten. Nur dass diese nicht von Menschen begangen werden sondern von Monstern wie Tess die Andersartigen nennt. 

Inzwischen hat auch der letze Mensch begriffen, dass unter ihnen noch andere Geschöpfe leben und sich ganz normal in der Öffentlichkeit bewegen. Seit sich diese Kreaturen wie Vampire, Dämonen und Wertiere zu erkennen gegeben haben, hat sich die Welt verändert. Viele Menschen kommen damit nicht klar, vor allem die Polizei, die beim kleinsten Hauch von Übernatürlichem lieber auf Durchzug schaltet. Als Tess in einem ihrer Sprünge das Menschenopfer zu erkennen glaubt wird sie anfangs wie üblich milde belächelt. Einzig der Polizist Jim scheint ihr wirklich zu glauben und bezieht sie in die Ermittlungen mit ein, nichtsahnend, dass sie damit Tess Leben in Gefahr bringen.

Und Gott sah, dass das Licht gut war. Da schied Gott das Licht von der Finsternis
1. Mose 1.4


Der Schreibstil der Autorin ist wieder einmal wahnsinnig fesselnd und bildgewaltig.  Ihre Vorliebe für gefährliche Vampire ist ja schon bekannt, doch hier geht Sandra Florean noch eine Stufe weiter. Die Kreaturen, denen wir hier begegnen sind noch beängstigender, noch brutaler. Die Gefahr, die von ihnen  ausgeht, war während des Lesens ständig unterschwellig spürbar. Nur allein die Vorstellung, dass sich unter uns Wertiere bewegen, die in ihrer wahren Erscheinung wilde, blutrünstige Löwen sind, die Menschenfresserorgien verantstalten, beschert mir doch eine Gänsehaut. Auch die Vampire sind hier machtvoll und gefährlich, allen voran Vampiroberhaupt Octavian, der mit unerbittlicher Härte über seine Untertanen herrscht. Reizen sollte man keines der Monster, denn sie sind und bleiben unberechenbare Geschöpfe. 

Tess, die wir in der auktioralen Erzählform begleiten, ist eine sehr sympathische und mutige junge Frau, die sich selbst wegen ihrer Fähigkeit als nicht unbedingt menschlich ansieht und sich schon immer mehr zu der andersartigen Seite hingezogen gefühlt hat.
Hier spinnt die Autorin auch eine unaufdringliche aber dennoch passende und schöne Liebesgeschichte mit ein, denn Tess verliebt sich in den unverschämt schönen Vampir Ryan mit seiner wundervollen Stimme. Doch kann sie ihm vertrauen oder wartet er nur auf eine Gelegenheit an ihr Blut zu kommen?

Wie ihr sicher merkt, bin ich total begeistert von der Geschichte und könnte noch ewig weiterschwärmen. Die Idee der Seelenspringerei ist einfach gigantisch und mir bisher noch unbekannt. Daraus einen mystischen Thriller zu spinnen hat  Sandra Florean absolut gekonnt umgesetzt.

Obwohl die Seelenspringerin eine Reihe wird, endet dieses Buch nicht mir einem Cliffhanger und somit ist der erste Teil in sich abgeschlossen. Nichts desto Trotz freue ich mich schon heute auf weitere Geschichten um Tess und ihre Fähigkeiten.
Der Auftakt zur neuen Buchreihe "Die Seelenspringerin" von Sandra Florean hat es in sich! Aus einer einzigartigen Idee spinnt die Autorin hier einen absolut gekonnten mystischen Thriller, der regelrecht süchtig macht.  
Endlich wieder ein Auftakt, der mein vampirisches Fantasyherz komplett zufrieden stellen konnte.
Eine Gabe oder ein Fluch?
Gefährlich, blutig, fantastisch!
Das erste Herbsthighlight 2016!
Absolutes Must Read für alle Fantasyliebhaber
5 von 5 Sterne mit +


8 Kommentare:

  1. Huhu Liebes :*
    Da ich es noch lesen muss habe ich nur schnell auf dein Fazit geschaut. Ich muss sagen das gefällt mir richtig gut. Jetzt muss ich es unbedingt ganz schnell lesen. Sobald ich mein aktuelles Buch gelesen habe fange ich damit an :)

    Viele Grüße
    Line

  1. Sandra Florean hat gesagt…:

    Was für eine tolle erste Rückmeldung!! Dank Dir komm ich aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Danke danke danke!!

    Vampirische Grüße
    Sandra

  1. Hallo Dani,
    nach dieser Rezension landet das Buch direkt mal bei den Nachtahnen auf der Wunschliste (die Sache mit der Lesezeit...). Klingt wirklich total toll und das Cover ist - wie bei so vielen Drachenmondtitel - wirklich klasse.
    Viele Grüße
    Anja

  1. Das Buch muss ich auch noch unbedingt bei der Autorin ordern und lesen! :) Bin doch auch so ein Fan von Ihr. :)Nun freue ich mich dank Deiner Rezi noch mehr drauf. Danke dafür. ♥

    ♥liche Grüße - Lenchen

  1. hexe2408 hat gesagt…:

    Wow, deine Rezension macht total Lust auf das Buch, Dani! Ich hab grad mal drauf geklickt, weil ich das Cover echt schön finde und nach deiner Einschätzung sollte man sich dieses Buch unbedingt merken!
    Lg Dana

  1. Samys World hat gesagt…:

    Huhu meine Liebe,

    Sandra ist ein so herzlicher Mensch und ich durfte sie schon persönlich kennen lernen. Ihre Bücher sind phänomenal und dieses hier liegt zwar noch auf meinem Sub, aber nach deiner Rezi, werde ich es schnell von dort befreien!

    Liebe Grüße
    Samy

  1. Selection Books hat gesagt…:

    Hallo Liebes,

    tolle Rezension! Man hört richtig, wie begeistert du bist :-) Das Cover gefällt mir leider überaupt nicht, aber die Story hört sich gut an.

    Liebe Grüße
    Nadine

  1. Sara Me hat gesagt…:

    Huhu!

    Ich werde in den nächsten Tagen eine Rezi zu dem Buch veröffentlichen. Darf ich deine verlinken?

    LG, Sara

    http://seitenglanz.blogspot.de/

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...