. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Buchvorstellung] Die Traumtaucher von Alesia Fridman

Samstag, 24. September 2016

Hallo ihr Lieben,

Zum heutigen Start unserer Blogtour

Die Traumtaucher von Alesia Fridman


möchte ich euch das Buch etwas näher vorstellen, bevor es morgen schon bei Katjas Bücherwelt mit einem brisanten Thema weitergeht.




Titel: Die Traumtaucher

AutorinAlesia Fridman

Verlag: Indie - September 2016
ISBN 978-3000535727 - TB - 14,99 € / ebook - 3,99 €
Seiten: 468
Genre:  Australien Roman



Die Traumtaucher – ein romantischer Australienthriller 

von Alesia Fridman. 

Alexej ist gebürtiger Russe – und er ist Geheimagent des russischen Auslandsnachrichtendienstes. Für sein Vaterland betreibt er in den USA und in Deutschland Wirtschaftsspionage, arrangiert Komplotte und mordet sogar. Doch dann begegnet ihm Sarah, die Liebe, die sein Leben für immer verändern wird. Alexej muss feststellen, dass auch Sarah eine Frau voller Rätsel und Geheimnisse ist. Ihre Beziehung ist nicht einfach, immer wieder gibt es Konflikte, doch Alexej ist nicht bereit, die Liebe seines Lebens einfach aufzugeben. Er kämpft um Sarah und ihre gemeinsame Zukunft. Das Dasein als Agent offenbart jedoch allzu bald seine Schattenseiten: Als Alexej in einen besonders heiklen Auftrag verwickelt wird, gerät alles außer Kontrolle, und er steht selbst auf der Abschussliste. Alexej wird betäubt und erwacht in einer fremden Umgebung. Doch er ist nicht in Russland, nicht der Geheimdienst hat ihn entführt. Er befindet sich in einem Dorf australischer Ureinwohner mitten im Busch. Nach und nach erfährt er den Grund, warum sie ausgerechnet ihn zu sich geholt haben: Eine uralte Weissagung prophezeit, dass Alexej der „weiße Wolf“ ist, der die Aborigines in ein neues Zeitalter der Freiheit und Selbstbestimmung führen wird. Was hat der geheimnisvolle Traum von dem weißen Wolf zu bedeuten, der Alexej immer wieder heimsucht? Wird es ihm gelingen, die Polizei, die mittlerweile allerlei Ungereimtheiten an Alexejs Verschwinden bemerkt hat, hinters Licht zu führen? Wird Alexej der neuen Aufgabe gewachsen sein, wird er sich der Ungerechtigkeit und Korruption stellen? Und wird er Sarah jemals wiedersehen?

________________________________________




Über Alesia Fridman:


Schreiben ist ihre Leidenschaft. 

Alesia Fridman hat in der Schweiz, den USA und in Deutschland gelebt. Bevor sie in der Nähe von Frankfurt zur Ruhe gekommen ist und begonnen hat, Belletristik zu schreiben, ist sie viel gereist. Nichts ist so inspirierend und gibt dem Leben neue Impulse wie das Bereisen anderer Länder und die Auseinandersetzung mit fremden Kulturen und Menschen. Daher schreibt sie über das Reisen und die Liebe, die das Leben gleichermaßen bereichern und verändern. 

„Mutterland – In der Hitze Afrikas“, der erotische Afrikaroman der Autorin, befand sich monatelang an der Spitze der Amazon E-Book-Charts in der Kategorie Afrikaromane.

Die Autorin ist erreichbar unter:
info@alesiafridman.com

Mehr über die Autorin und ihre Bücher erfahren Sie hier:

_________________________________________




Auszug aus meiner Rezension:
Dieser Roman ist einzigartig und wahnsinnig komplex. Abenteuer, Thriller, Krimi und Liebesroman vereinen sich hier zu einer fantastischen und genial recherchierten Geschichte .
Wir lernen viel über das faszinierende Leben und die Traditionen der Yolnu und finden mit Alexej unter den Kriegern wahre Freunde.
Doch deren Leben hat auch Schattenseiten. Seit langer Zeit werden die Ureinwohner, die sogenannte Stolen Generation aufgrund der  Profitgier der Weißen immer weiter verdrängt und unterdrückt. Ihres Landes beraubt leben viele unter teilweise unmenschlichen Umständen in den Slums am Rande der Städte. In diesen Aboriginie Gemeinden ist Armut und Missbrauch von Kindern an der Tagesordnung. 
Wird die Geschichte der Yolnu und ihre Traditionen schon bald vergessen sein?

Mein persönliches Fazit:
Die Traumtaucher ist ein wunderbar vielschichtiger Roman über das Leben und die Missstände der Aboriginies und noch so viel mehr.
Hier erwarten uns neben einer faszinierenden Beschreibung des Alltags der Ureinwohner und einer fantastischen Reise durch ein wundervolles Land ebenso spannende Thriller- und Krimisegmente aus dem Leben eines Geheimagenten sowie gefühlvolle Lovestories.
Abenteuer, Traditionen, Thriller und Romance vereint machen dieses Buch zu einem wahren Highlight.

___________________________________________



Lesermeinungen:

Der Roman "Die Traumtaucher" konnte mich in jedem Punkt überzeugen. Ein bildgewaltiger Australienroman versehen mit mystischen Anteilen, Verwicklungen, Liebe und natürlich einer wichtigen kulturellen Frage. Somit sind alle Bereiche für mich abgedeckt (und sogar noch mehr), die ich bei einem sehr guten Roman erwarte. 
Quelle: Guilia von Das Buchmonster


Ein faszinierendes Buch, dass völlig realistisch/nachvollziehbar bleibt und uns die Kultur nicht nur des Australischen Urvolkes, sondern auch unsere näher bringt.
Dieses ist das dritte Werk der Autorin und wenngleich mir die ersten beiden auch schon sehr gefielen, so brilliert dieses für mich ganz eindeutig. Die Recherche wirkt - zumindest auf eine Unwissende wie mich – lückenlos und der zeitliche Ablauf der Geschichte ist 100pro aufeinander abgestimmt. Da steht nirgends zuviel, keine langatmigen/überflüssigen Szenen und nichts zu wenig. Kurz gesagt, das passt alles!
Quelle: Die Drachenreiterin auf Amazon

Die ganze Geschichte ist von der ersten bis zu letzten Seite für mich sehr spannend gewesen, mir wurde es nie langweilig zu lesen. Meine Emotionen wurden sehr angesprochen, die Geschichte hat mich sehr bewegt und berührt und hat mir auch die Sorgen, Ängste und Nöte der Aborigines näher gebracht. Ich habe hier nichts vermisst, die Geschichte ist für mich einfach perfekt gelungen.
Für mich auf jeden Fall ein Lesehighlight in 2016!
Quelle:Heike St. auf Amazon

Bei diesem Roman hat es Alesia Fridman perfekt geschafft, den Leser in die Welt der Aborigines abtauchen und ihre Geschichte erleben und verstehen zu lassen. Mich hat diese Buch sehr bewegt und in mir die unterschiedlichsten Gefühle ausgelöst. Für mich ist dieses Buch ein Highlight 2016.
Quelle: Astrid vom Lesesofa auf Amazon


_____________________________________________________

Gewinnspiel:




Gewinnt eines von 3 Taschenbüchern "Die Traumtaucher"
+ Duschgel
+Lesezeichen

Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet einfach meine heutige Frage:

Faszination Australien: 
Würdet ihr gerne das Australische Outback und seine Bewohner auf einer Reise kennenlernen wollen oder lieber an den bekannteren Touristenorten verweilen?
Oder wart vielleicht sogar schon dort?

Bewerbung bis einschließlich 29.9. möglich
Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern.

Den kompletten Tourplan findet ihr wie immer  <<hier>>

Teilnahmebedingungen
 Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.



14 Kommentare:

  1. Amelie Summ hat gesagt…:

    Hallo :-),

    ich persönlich würde lieber Land und Leute kennenlernen als die überfüllten Touristenorte zu besuchen.
    Vorher müsste man zwar wahrscheinlich, zur Sicherheit, noch ein Überlebenstraining machen aber ansonsten auf jeden Fall ab ins Outback!

    Liebe Grüße
    Amelie Summ

  1. Hallöchen :-)
    Also ich muss ehrlich sein und sagen Australien wäre nichts für mich und auch kein land wäre wo ich hinreisen würde wollen, dafür mag ich es einfach nicht und mein Interesse nicht entspricht!
    Ich bevorzuge da lieber Schottland, Irland oder Island :-)
    LG Jenny
    jspatchouly@gmail.com

  1. Sonja W. hat gesagt…:

    Hallo,
    also ich finde Australien sehr faszinierend und würde mich auch ins Outback wagen. Aber es gibt einen Grund warum ich das niemals tun kann: ich habe totale Flugangst und 18 Stunden Flug würde ich niemals überstehen.
    Meine Tochter war ein Jahr in Australien und sie liebt dieses Land über alles. Sie hat mir viele Bilder gezeigt und ich war ebenfalls begeistert.

    Also bei mir: Outback und normale Sehenswürdigkeiten.
    Denn wenn ich da wäre wollte ich alles kennen lernen.

    Liebe Grüße
    Sonja W.

  1. Bettina Hertz hat gesagt…:

    Hallo,
    Danke für den tollen Start. Die Buchvorstellung finde ich sehr interessant. Ich lerne in einem anderen Land immer sehr gern Land UND Leute kennen, interessiere mich sehr für ihre Traditionen und Bräuche. Australien ist natürlich ein sehr entferntes Ziel, aber wenn ich einmal da wäre, dann sicher auch um das Australische Outback und deren Bewohner kennenzulernen.
    LG Bettina Hertz
    bettinahertz66@googlemail.com

  1. karin hat gesagt…:

    Hallo und guten Tag,

    andere Länder und andere Orte finde ich immer interessant/aufregend

    und ich finde, dadurch erweitert man auch seinen Horizont. Wieso sollte man sich da verschließen....

    LG..Karin...

  1. Sarah Runge hat gesagt…:

    Huhu!
    Australien ist ein absolutes Traumziel von mir, obwohl der Flug dorthin mir viel zu lang ist. Das klappt also nicht. Anschauen würde ich mir aber gern soviel wie möglich.
    Lg
    Sarah

  1. Es ist ein Traum von mir und meinem Freund einmal nach Australien zu reisen. Dabei würden wir versuchen, so viel wie möglich zu sehen, nicht nur die Touristenpunkte. ;)

    ♥liche Grüße - Lenchen
    lenchens.testereiwahnsinn@gmail.com

  1. Stern44 hat gesagt…:

    Hallo,

    toller und interessanter Beitrag.
    Ich würde nicht nach Australien reisen wollen
    weil das ist nicht für mich auch wenn ein schönes Land ist.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

  1. Martina Lahm hat gesagt…:

    Ich würde sehr gerne mal Australien bereisen und auch ins Outback fahren und die Leute kennenlernen. Ich finde Australien so toll.

    LG Martina

  1. Sabine Kupfer hat gesagt…:

    Hallo,

    falls es mich mal nach Australien verschlagen sollte würde ich auch unbedingt ins Outback gehen wollen.

    LG
    SaBine

  1. Anonym hat gesagt…:

    Ich war bisher noch nicht in Australien. Bisher würde ich gerne einen Teil der Touristen Orte besuchen, da ich mich dort sicherer Fühle wie im Outback bei den vielen giftigen Tieren - diese kommen ja teilweise schon in die Städterand - Spinnen

    LG
    Louise

  1. Jutta.liest hat gesagt…:

    Hallo,
    ich war schon dreimal in Australien und zweimal im Outback. Beim letzten Mal sind wir nicht den Stewart Highway gefahren, sondern Sandpisten und den Oodnadattatrack (ich habe immer Probleme mit der Schreibweise). Das Outback ist unglaublich faszinierend und am gefährlichsten für die Menschen ist einfach die Sonne. Klar muss man aufpassen, aber wenn man sich richtig verhält, passiert gar nicht so oft etwas. Im Outback kann man wunderbar wandern und diese Weite ist unglaublich....♥

    lg, Jutta

  1. Guten Morgen,

    in Australien war ich bisher noch nie, würde dort aber gerne mal Urlaub machen.
    Am liebsten wäre mir da eine Art Rundreise, bei der man nicht nur die großen Städte und so sieht, sondern auch ins Landesinnere kommt und das Outback auch kennenlernt. Als wir das Land damals in der Schule durch genommen haben, fand ich es schon sehr interessant.

    LG Sabrina

  1. Tiffi2000 hat gesagt…:

    Hallo,

    ich war noch nie in Australien und es ist jetzt auch ehrlich gesagt nicht mein absolutes Wunschreiseziel, da es mir fast etwas zu weit weg ist ;)
    Sollte ich jedoch jemals dorthin fahren, würde ich auf jeden Fall lieber die Menschen kennenlernen und nicht nur die Touristenorte besuchen.

    LG

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...