. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Blogtour] Kurzer Prozess für die Liebe von Christine Eisel

Montag, 5. September 2016


Hallo liebe Blogtourfreunde

Herzlich willkommen zu einer weiteren Station unserer Tour

Kurzer Prozess für die Liebe von Christine Eisel


Dazu darf ich euch heute einen bestimmten Beruf näher vorstellen, den die Hauptprotagonistin des Buches mit inbrünstiger Überzeugung ausführt:

Scheidungsanwältin - Ein  Beruf, der etwas bewegt




Manchmal kann es passieren.  Die Liebe geht verloren und der letzte Ausweg ist dann eine Scheidung.

Quelle: hochgepokert.com

Oft geht dann eine regelrechte Schlammschlacht unter den Noch-Ehepartnern los.

Wer bekommt was? Wem gehört dies und jenes? Und vor allem, wie wird das vorhandene Vermögen aufgeteilt? Das schlimmste Szenario ist, wenn ein hässlicher Kampf um das Sorge oder Umgangsrecht der gemeinsamen Kinder entbrannt. Dann wird versucht mit bösen, teilweise irrelevanten Schuldzuweisungen den Partner unter den Scheffel zu stellen. Rosenkrieg, Racheakte, und schmutzige Scheidungen sind dann an der Tagesordnung.


Teilweise verständlich, denn natürlich möchte jeder aus dieser Situation mit dem bestmöglichen Ergebnis für sich selbst herausgehen und hier kommt dann ein Anwalt oder eine Anwältin ins Spiel.

Frauen suchen sich am ehesten eine weibliche Rechtsunterstützung.
Warum? Weil Frauen Frauen verstehen, ganz einfach. Und wenn die gewählte Anwältin eine eingefleischte Männerhasserin ist wie die Protagonistin in Christine Eisels Buch - umso besser.

Deren Credo lautet nämlich: Nie mehr lieb sein - Männer seht euch vor! Hier kommt Anwältin Angela Speer und lehrt euch das Fürchten!

Frauen brauchen mehr Unterstützung, da sie in der Ehe den Männern gegenüber meistens benachteiligt sind.

Die Anwältin ist der Meinung, dass die Journalisten Promi Hochzeiten in den leuchtendsten Farben ausmalen und den Frauen somit die Ehe als Wundertüte verkauft wird. Enttäuschungen vorprogrammiert, und diese müssen die Anwälte dann ausbaden.
Schlammschlachten unter Promi Paaren sind die übelsten. Sie fetzen sich, was das Zeug hält, verraten intime Details und kennen  offenbar keine Schamgrenzen mehr. Und das Ganze vor einem Millionenpublikum.

So gut wie möglich versetzt sich eine Anwältin in die Frauen hinein und versucht natürlich, eine Regelung zu finden, mit der es ihrer Mandantin möglichst gut geht.
Angela Speer zum Beispiel liebt ihren Beruf. Es erfüllt sie mit Stolz, wenn sie für andere Frauen etwas herausholen kann, womit ihnen das Leben nach der Scheidung erleichtert wird.
Je sympathischer und glaubwürdiger die Mandantin, umso mehr legt sich eine Anwältin wie Angela ins Zeug.
Die Männer sollen bluten. Vor allem wenn die Mandantinnen auf die Tränendrüse drücken, wie schlecht sie doch behandelt wurden und dass der böse Mann sie am Ende aus dem gemeinsamen Haus hinausgeworfen und die gemeinsamen Konten entweder leergeräumt oder gesperrt hat.
Was für ein herrliches Gefühl muss es sein, dem Gegner so richtig eins auszuwischen. Schließlich hat er es doch verdient!

Dann werden bissige Schriftsätze formuliert, beim Staatsanwalt einstweilige Verfügungen beantragt, die dann im anschließenden Gerichtsverfahren endgültig geklärt werden. Die Anwältin kann bis zu dem Punkt nur hoffen, dass ihre Mandantin offen und ehrlich war, denn sonst könnten böse Überraschungen drohen. 

Doch manchmal kann selbst die beste Anwältin nichts erreichen, denn schließlich können sie kein Geld herbeizaubern, wenn es an allen Ecken und Enden fehlt...

Ich hoffe, dass ihr nie in eine solche Situation kommen werdet, ich bin selber seit 15 Jahren immer noch glücklich verheiratet.

__________________________________________


Gewinnspiel



1. Preis 
Herzanhänger mit einem E-Book “Kurzer Prozess für die Liebe” im Wunschformat

2. Preis 
Dusch-und Badegel und Körperöl von Wellness & Beauty mit einem E-Book “Kurzer Prozess für die Liebe” im Wunschformat

3. Preis 
faltbarer Kerzenschirm mit einem E-Book “Kurzer Prozess für die Liebe” im Wunschformat

Preis 4 & 5
ein E-Book “Kurzer Prozess für die Liebe” im Wunschformat



für mehr Informationen zum Buch >>hier<< klicken

Was ihr dafür tun müsst?
Beantwortet meine heutige Frage und schon seid ihr im Lostopf. Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern.

Habt ihr  schon solch einen Scheidungskrieg unter Bekannten oder innerhalb der Familie miterlebt oder musstet ihr gar selbst schon die Hilfe  einen Scheidungsanwaltes in Anspruch nehmen?




Teilnahmebedingungen
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

>>hier<< findet ihr den kompletten Tourplan






6 Kommentare:

  1. Sonjas Bücherecke hat gesagt…:

    Hallo,

    ein interssanter Beitrag. Man hört ja ab und an von solchen Schlammschlachten. Gott sei Dank ist in meinem Bekanntenkreis niemand betroffen. Ich selbst bin auch schon über 20 Jahre glücklich verheiratet.

    Wünsche einen schönen Abend.
    LG Sonja

  1. Stern44 hat gesagt…:

    Hallo ,

    Danke für Deinen Beitrag.
    Ich habe zum Glück keinen Scheidungskrieg
    unter Bekannten oder innerhalb der Familie miterleben müssen und selber bin ich 24 Jahre glücklich verheiratet.

    Liebe Grüße Margareta Gebhardt (Stern44 )
    margareta.gebhardt@gmx.de

  1. Birgit hat gesagt…:

    Ich bin richtig froh, dass ich auf Deine Frage mit nein, nein und nein antworten kann. :)

    Liebe Grüße,
    Birgit

  1. Daniela Schiebeck hat gesagt…:

    Nein, ehrlich gesagt hat sich in meiner Familie noch niemand scheiden lassen, wir halten alle fest zusammen, in Guten und Schlechten Zeiten.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  1. missrose1989 hat gesagt…:

    Hallöchen und danke für den tollen Beitrag von dir. :)
    Zum Glück hatte ich das Thema Scheidung noch nicht in meiner Familie oder in meinem Bekanntenkreis.
    Alles Liebe,
    Katja

  1. Tiffi2000 hat gesagt…:

    Hallo,

    zum Glück habe ich das in so heftiger Form noch nicht erlebt... aber Scheidungen gab es in meinen Umfeld auch schon...

    LG

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...