. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

Montag, 20. Juni 2016

Titel: Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten
Reihe: Geschichten der Jahreszeiten Band 4
Autorin: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen - Juni 2016
ISBN: 978-3-646-60227-2 - ebook - 3,99 €
Seiten: 244
Genre: Fantasy / Jugend / Love & Romance
empfohlene Altersangabe des Verlages: ab 14 Jahren

**Der letzte Band der preisgekrönten Bestsellerreihe von Jennifer Wolf!**


Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern…


Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.


Das ist es nun... Das Ende der Geschichten um die vier Jahreszeitengötter.

Inzwischen haben alle ihr großes Glück in der Liebe gefunden, bis auf Sonnengott Sol. Seit Jahrhunderten sucht er nach der einen Frau, die bei ihm dieses warme Gefühl des zu Hause angekommen seins auslöst, doch vergebens.
Einzig ein paar grün brauner Augen haben es ihm angetan. Doch diese Augen gehören einem Mann! Yannis Tagwind, bester Freund seiner Enkelin Illea, der großen Liebe des Frühlingsgottes Aviv und zudem neue Sonnengöttin in Gaias Reich. Als Sol ihn das erste mal sah, spürte er mit voller Wucht all das, wonach er solange verzweifelt gesucht hatte. Er weiß er, dass er ihn haben möchte. Für sich ganz allein. Er möchte ihn beschützen, ihm all seine Liebe geben. Doch will Yannis seine Liebe überhaupt haben?

Jennifer Wolf hat es wieder einmal mehr geschafft, mein Herz zu erwärmen. Es ist einfach so liebevoll zu lesen, wie Sol und Yannis umeinander herumschleichen, nichtwissend, dass beide die gleichen Gefühle füreinander haben. Aus lauter Angst, den anderen zu beschmutzen, traut sich keiner, den ersten Schritt zu tun. Denn auch in Hemera ist die gleichgeschlechtliche Liebe nicht gerne gesehen.

Mit Yannis hat die Autorin einen Charakter geschaffen, der seinesgleichen sucht. Liebevoll, hilfsbereit und ein absoluter Familienmensch. Mann muss ihn einfach ganz tief in sein Herz schließen. 

Der Schreisbtil ist wie schon in den Vorgängerbänden einfach wunderschön. Gefühlvoll und mit viel Witz und Charme lässt uns Jennifer Wolf abtauchen und alles um uns herum vergessen. 

Ich bleibe nun doch mit einem weinenden Auge zurück und verabschiede mich schweren Herzens von den Göttersöhnen. Nevis, Jesien, Aviv und Sol, es war mir eine Ehre, euch auf eurem Weg ein Stück begleiten zu dürfen. Ihr werdet immer einen Platz in meinem Herzen haben.

Einen kleinen Trost gibt es jedoch: Im Oktober dürfen wir noch einmal nach Hemera reisen, um Liora, Tochter des Aviv auf ihrer Suche nach dem Glück zu begleiten. Darauf freue ich mich schon heute
Mit Tagwind - Der Bewahrer der Jahreszeiten hat Jennifer Wolf einen wunderschönen Abschluss der Reihe um die Jahreszeitengötter geschaffen, der einmal mehr ganz tief an mein Herz rühren konnte.
Nevis, Jesien, Aviv und Sol, es war mir eine Ehre, euch auf eurem Weg ein Stück begleiten zu dürfen. Ihr werdet immer einen Platz in meinem Herzen behalten.
Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung der kompletten Reihe!
5 von 5 Sterne



Die komplette Reihe der Jahereszeiten:

Band 1
Morgentau - Die Auserwählte der Jahreszeiten
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?


Band 2
Niemals hätte sich Dahlia träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?

Band 3
Nachtblüte - Die Erbin der Jahreszeiten
Ilea Sola Sommerkind ist eine Jahreszeitentochter. Sie kann Licht brechen und eine warme Brise herbeirufen. Wenn sie ihre Sommerkräfte einsetzt, verwandelt sich ihr sonst brünettes Haar in ein strahlendes Blond. Sie ist nicht das einzige Jahreszeitenkind, seit die Göttin Gaia ihren Söhnen erlaubt hat, sich unter die Menschen zu mischen, und dennoch ist sie etwas Besonderes, denn nur sie stammt von Sommer ab. Und so ist ihr Heim auch dasjenige, das sich der Sommergott diesmal für seinen Aufenthalt ausgesucht hat. Doch als er dabei schwer verunglückt, muss sie einen weiteren Gott beherbergen: Aviv, den Frühling. Den einzigen Jahreszeitengott, der seit fünfhundert Jahren den Frauen entsagt und die Erde gemieden hat…


Band 4
Yannis Tagwind zählt nicht nur zu den attraktivsten Junggesellen Hemeras, sondern ist auch mit Abstand der warmherzigste und liebenswerteste Mann, der jemals unter der Göttin Gaia gelebt hat. Mit einer bewundernswerten Fürsorglichkeit kümmert er sich neben seinen Geschwistern auch um das jüngste Götterkind der Jahreszeiten und würde sofort sein Leben für seine Familie geben. Während diese darauf hofft, dass er sich bald eine Frau sucht, gehört sein Herz jedoch jemandem, den er nicht lieben darf. Nicht nur trennen die beiden ganze Welten an gelebter Zeit, auch ist die Person dafür bekannt, niemandem jemals ihre Liebe geschenkt zu haben. Doch Yannis könnte den Lauf der gesamten Erdengeschichte ändern…


Spin Off / ET 06.10.2016
Götterkind - Die Tochter der Jahreszeiten
Liora Vivian Götterkind ist eine direkte Nachfahrin der Jahreszeitengötter. Doch so schön es auch ist, einen Frühlingsgott zum Vater zu haben, der zur Aufmunterung Tausende Blumen um einen herum wachsen lässt, oder mit den Sommerkräften seiner Mutter den Wind und das Licht beeinflussen zu können, manchmal fühlt sich Liora als einziges Götterkind auf Erden ziemlich einsam. Dabei schließen sie die anderen Mädchen nicht nur aus Neid auf ihre Herkunft aus, sondern vor allem deswegen, weil sie mit Niklas Tagwind befreundet ist, dem absoluten Schulschwarm. Jeder denkt, dass die beiden über kurz oder lang ein Paar werden würden, doch Lioras Herz schlägt für jemand anderen. Jemanden, den gerade sie als Götterkind nicht lieben darf…







alle 4 Bände in einer E-Box!
ET 04.08.2016

















5 Kommentare:

  1. Huhu Liebes :)
    Oh mann, ich liebe ja diese Reihe, irgendwie mag ich keinen Abschied nehmen :( Aber ich bin ja froh das es bald noch ein Spin Off der Reihe geben wird. Schöne Rezi von dir :)
    Liebste Grüße
    Line

  1. Hi :D

    Alle haben diese Reihe jetzt schon gelesen, nur ich mal wieder nicht! :P Typisch, aber es klingt echt toll. Und nach deiner Rezi hast du mir echt Lust gemacht, endlich damit zu starten!

    Liebe Grüße
    Jessi

  1. hexe2408 hat gesagt…:

    Hallöchen :)
    Ich habe das Buch auch verschlungen und geliebt! Ein wenig traurig ist es schon, dass die Reihe nun zu Ende ist, aber es war wirklich ein traumhaftes Finale, besonders für Sol und Yannis ;)
    LG Dana

  1. Selection Books hat gesagt…:

    Hallo Liebes,

    wahnsinn, ich habe die Reihe immer noch nicht gelesen. Wenn ich mir deine Rezis so anschaue, muss ich das dringend nachholen. Ich habe Band 1 als TB. Gibt es die Folgebände auch als Taschenbücher?

    Liebe Grüße
    Nadine

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Huhu Dani,
    das Buch war soooooooo schön. Mein absoluter Lieblingsband der Reihe. Ich bin schon gespannt auf Lioras Geschichte, nachdem ja im Epilog keine Namen gefallen sind ;)
    LG anja

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...