. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

Die größte Liebesgeschichte aller Zeiten - Romeo & Juliet never die...

Samstag, 14. Mai 2016




Hallo ihr Lieben,

Liebt ihr Märchen und Liebesgeschichten genauso wie ich? 
Dann seid gespannt, wenn es am 02, Juni heißt:

Zwei Autorinnen - zwei Bücher
Zwei der größten Liebesgeschichten - ganz neu interpretiert

Ich gehöre zum Launch Team von Luca & Allegra von Stefanie Hasse und darf euch heute die Geschichte vorstellen.

Extra: Hier und heute könnt ihr bereits zwei ebooks Luca & Allegra gewinnen, dazu später mehr






Hierbei wird eine von  William Shakespeares frühen Tragödien , der Klassiker Romeo und Julia von Autorin Stefanie Hasse neu interpretiert.
Shakespeare schildert die Geschichte zweier junger Liebender, die verfeindeten Familien angehören und unter unglücklichen Umständen durch Selbstmord zu Tode kommen. Das Stück umfasst eine Erzählzeit von fünf Tagen und spielt zur Sommerzeit in der norditalienischen Stadt Verona. Das Werk entstand vermutlich in den Jahren 1594–96. Es erschien erstmals 1597 im Druck. 
Romeo und Julia gelten als das berühmteste Liebespaar der Weltliteratur. Der Stoff ist in vielen Varianten musikalisch und literarisch verarbeitet worden, es gibt zahlreiche Verfilmungen, und auf der Bühne genießt das Werk seit seiner Entstehung eine ungebrochene Popularität. 
(Quelle: Wikipedia)

Wir dürfen gespannt sein, was sich Stefanie Hasse einfallen lassen hat, um Romeo & Julia in Form von Luca & Allegra neues Leben einzuhauchen! Ich für meinen Teil kann es kaum noch erwarten.

Romeo & Juliet never die...


Titel: Luca & Allegra - Liebe keinen Montague
Autorin: Stefanie Hasse
Verlag: Carlsen impress - erscheint 02. 06 .2016
ISBN: 978-3-646-60225-8 - ebook - 3,99 €
Seiten: 280
Altersangabe des Verlages: Ab 14 Jahren
vorbestellbar: >> epub<< / >>mobi<<

Maskenbälle, unsternbedrohte Familiengeschichten und verfluchte Liebespaare kennt Allegra höchstens aus ganz alten Büchern, aber mit der Realität haben sie für sie nichts zu tun. Das ändert sich grundlegend, als sie bei einem Kurzurlaub am Gardasee erfährt, dass ihr Hotel von Nachfahren der Capulets geführt wird. Anscheinend ist ihre Fehde mit den Montagues auch nach Jahrhunderten noch intakt. Als sie aus purer Neugier die andere Seite des Sees erkundet, beginnen sich die Ereignisse unwillkürlich zu verdichten. Denn Allegra trifft auf Luca Montague und damit auf ihr magisches Schicksal …



//Textauszug:
Allegra setzte schon zu einer Schimpftirade an, als sie sich den jungen Mann etwas näher ansah. Seine Augen! Dieselben schwarzbraunen Augen, von denen sie geträumt hatte! Die sich in ihren Träumen mit eisblauen Augen, noch heller als die von Jen, vermischten. Es waren dieselben Augen, die sie jeden Tag im Spiegel vor sich hatte, und dennoch andere.
Sofort beruhigte sich ihr Gemüt und der Ärger wich einem Gefühl, über das sie erst genauer nachdenken musste. Auf die Schnelle hätte sie es mit Nach-Hause-Kommen verglichen.//                                                             Quelle: Carlsen


Hier ein noch ein bisher unveröffentlichter Textauszug für euch 
(mit freundlicher Genehmigung von Stefanie Hasse)
»Spürst du es denn nicht?« Er streifte mit seinen Fingern knapp fünf Zentimeter über Allegras Hand entlang und ein Stück über dem Unterarm hinauf bis zum Ärmel ihres Shirts.
Allegra spürte eine Berührung, obwohl sie doch genau sah, dass es nicht so war. Gänsehaut zeichnete die Spur von Lucas Fingern nach.
»Es ist die Verbindung unserer Familien«, flüsterte er ganz nah bei ihr. »Im Hass verbunden, so auch in der Liebe.« Es klang, als zitiere er aus irgendeinem alten Werk, aber es kam ihr nicht bekannt vor.
»Ist es Liebe?«, fragte sie leise. Das stille Grübeln für sich konnte sie sich ja sparen. »Ist es echt?«
»Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, was ich fühle. Und das ist mehr, als ich jemals zu träumen gewagt habe.« Seine eisblauen Augen funkelten vor Überzeugung. Er legte sich die Hand auf die Brust. »Ich hatte bereits aufgegeben, Allegra. Die letzten Versuche ...« Er brach mitten im Satz ab und verzog schmerzhaft das Gesicht. »Ich war es nur noch leid und habe mich innerlich schon darauf vorbereitet, in zwei Wochen Cupidos Pfeil zu spüren.« Er nannte Amor bei seinem anderen Namen, genau wie Romeo ihn im Buch nannte. »Der Fluch hatte mich so weit.« Er holte tief Luft. »Und dann habe ich dich gesehen.«
Allegra hätte am liebsten geseufzt. Doch auch so registrierte Luca, was sie dachte, und die Andeutung eines Lächelns erschien auf seinen Lippen.
»Für dich bin ich bereit, all das Leid, das mir bevorsteht, auf mich zu nehmen. Ich weiß, dass du es wert bist, in den Tod zu gehen.«
»›Ist Liebe ein zartes Ding? Sie ist zu rau, zu wild, zu tobend und sie sticht wie ein Dorn.‹«
Eine Träne verfing sich an Allegras Lippen und erst da bemerkte sie, dass sie weinte.
Luca wäre die perfekte Besetzung für die Rolle des Romeo, dachte Allegra.

Aus Luca & Allegra - Liebe keinen Montague
_________________________________________


Ab 17.05.2016 könnt ihr euch auf Lovelybooks zur Leserunde bewerben,
ab 25.05.2016 startet das große Blogspecial #unsterblicheLiebespaare 
den Link zum Toruplan findet ihr >>hier<<


Auf Facebook gibt es zusätzlich eine Release Party der Autorinnen mit fantastischen Gewinnspielen zu beiden Büchern. Schaut doch einfach mal rein!

_______________________________________________

Gewinnspiel

Heute und hier könnt ihr bereits zwei vom Verlag bereitgestellte ebooks und wunderschöne, teilweise signierte Goodies gewinnen, den Donwloadlink zu Luca & Allegra erhaltet ihr automatisch zum ET am 02.06.






1 Preis:

1 x ebook Luca & Allegra (Downloadlink zum ET)
+
Goodies


2. Preis:

1 x ebook Luca & Allegra (Donwloadlink zum ET)







Was ihr dafür tun müsst?

Beantwortet einfach in einem Kommentar folgende Frage:

Sicherlich kennt ihr Romeo und Julia.
Habt ihr Shakespeares Tragödie gar gelesen? Wart ihr vielleicht im Theater oder kennt ihr das berühmte Liebespaar aus einer der Verfilmungen?
Was erwartet ihr von Luca & Allegra - liebe keinen Montague?
 Eine Geschichte nah am Original oder komplett neu interpretiert?

Teilnahmebedingungen:
-Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Erlaubnis eines Erziehungsberechtigten.
-Keine Barauszahlung. 
-Keine Haftung für den Versandweg.
-Ihr müsst für den Gewinnfall im Besitz einer gültigen eMail Adresse sein.

Teilnahme bis Montag, 16.05.2015 - 23:59 Uhr möglich.



9 Kommentare:

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallihallo,
    oh ich kann es kaum abwarten endlich das Buch lesen zu dürfen. Mit deinem Beitrag hast du mich noch viel neugieriger gemacht :-). Ich kenne Romeo & Julia sowohl als Theateraufführung, die ich in der Schulzeit mit unserem Literaturkurs besucht habe, als auch aus der Verfilmung mit Claire Danes und Leonardo di Caprio. Ich liebe die Geschichte einfach !! Ich bin total gespannt, wie Stefanie Hasse das Buch umgesetzt hat. Habe aber da keinerlei Erwartungen, wie es für mich sein sollte. Es muss mich einfach nur fesseln und berühren :-) Lg Lena
    Erreichbar wäre ich unter BlueOcean8519@(AOL).com

  1. hexe2408 hat gesagt…:

    Hallo dani :)
    Ich bin im Launch Team Being Beastly und bin schon so gespannt auf die Geschichte!! Da kann es echt bald Juni werden ;)
    Luca & Allegra macht mich auch super neugierig, man hört ja nun schon ein bisschen was von den Büchern und trotzdem weiß man nicht so recht, was einen erwartet. Wir haben Romeo und Julia in der Schule gelesen und ich kenne auch eine der Verfilmungen. Eine wirklich tolle Geschichte, die immer wieder schön ist und ans Herz geht!
    Von dem Buch erwarte ich eine gelungene Mischung aus Originalgeschichte und Neuauflage... Ich vermute, man wird die Grundgeschichte schon erkennen, aber am Ende wird es vielleicht doch ganz anders sein, als man es kennt oder erwartet. Am liebsten lasse ich mich sowieso überraschen. :)
    Gruß Dana

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    ich bin mega gespannt auf das Buch, die Chance muss ich auf jeden Fall nutzen.
    Ich erwarte eine Geschichte, die vom Ablauf dem Original ähnlich ist, aber in der heutigen Zeit spielt und daher moderne Elemente enthält, sodass Internet und Co. in Kombination mit übernatürlichen Elementen der Geschichte einen neuen Charme verleihen.
    Das original habe ich gelesen, teilweise sogar in englisch, was ziemlich anstrengend ist ;)
    Verfilmung fällt mir spontan nur die Hollywood-Version mit Leo DiCaprio ein, die ich kenne. Und Shakespeare in love ;)
    LG anja

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo, toller Beitrag danke. Ich habe Romeo und Julia als englisches Theaterstück gesehen und den Film natürlich. Außerdem haben wir das mal mit winer Jugendgruppe einstudiert.
    Ich wünsche mir eine völlig neue Interpretation. Ich hoffe ja es stirbt keiner am Ende. Da mag ich doch lieber Happy Ends. :)

    Lg Melek

    melekkabak@hotmail.com

  1. poisonivy666 hat gesagt…:

    Hallo und danke für deinen tollen Beitrag!
    Ich habe Shakespeare mehrfach gelesen, denn ich liebe es...und sämtliche Verfilmungen, die es gibt, kenn ich auch. Ebenso hab ich mir das Theaterstück angesehen. Fehlt nur noch ein Besuch in Verona!

    Von Luca und Allegra erwarte ich eigentlich etwas anderes als das klassische Romeo und Julia, aber nah an der Ursprungsgeschichte...quasi eine neue Geschichte der Neuzeit, die auf der Vergangenheit basiert. Ich freu mich schon!!

    Viele Grüße,
    Kerstin

    Poisonivy666@t-online.de

  1. Hallo Leseschwester

    Für das Ebook springe ich sehr gerne in den Lostopf.

    Liebe Grüße, Gisela

  1. Bonnie Bennett hat gesagt…:

    Hallo,

    kennen tu ich es aber gelesen habe ich es nicht. Verfilmungen dafür habe ich aber schon geguckt.
    Was ich erwarte? Eine Mischung aus Beiden. Es sollte das Orginal erkennbar sein aber mit eigener Interpretation.

    Lg Bonnie

  1. Daniela Schiebeck hat gesagt…:

    Ich hoffe der Roman ist komplett anders wie das Original, viel peppiger, denn ich habe das Original gelesen und konnte damit gar nichts anfangen. Der ungewöhnlichen Schreibweise konnte ich nichts abgewinnen.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

  1. Mademoiselle Cake hat gesagt…:

    Ich erwarte von "Luca & Allegra - liebe keinen Montague", dass es einige Elemente aus der alten Story enthält, jedoch vielleicht mit einer ganz neuen Geschichte daherkommt. Einen Abklatsch brauch ich nicht, aber eine Neuinterpretation fänd ich toll. :)

    Herzige Grüße
    Jane :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...