. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] mango delights von Emily A. Almond

Freitag, 8. Januar 2016


Titel: mango delights
Autorin: Emily A. Almond
Verlag: Create Space Independend Publishing Platform - September 2015
ISBN978-1517556594 - Tb - 9,99 € / ebook - 2,99 €
Seiten: 260
Genre: Love & Romance

Mit Herzklopfen auf seinen Kuss warten ... 


Amy steht kurz vor ihrem 23. Geburtstag, als sie sich in den charismatischen und um einige Jahre älteren Tierarzt Dr. Ethan Bancroft verliebt. Ethan lebt allerdings nur für das Dogtopia, seine gut laufende Hundeklinik am Strand von Brighton. Er denkt nicht im Traum daran, eine Beziehung mit einem so unerfahrenen Mädchen wie Amy einzugehen. Ethans Haltung ändert sich jedoch, nachdem Amy unerwartet Unterstützung vonseiten des indischen Beziehungscoachs Dr. Jadoo Meshali erhält. Im Gegensatz zu Ethan macht Jadoo keinen Hehl aus seiner Begeisterung für die ungewöhnliche, junge Frau. Amy ist bald hin- und hergerissen. Jadoos offene Avancen verwirren sie weitaus mehr, als sie sich eingestehen will. Um Ethan aus der Deckung zu locken, schmiedet sie schließlich einen provokanten Plan.

Kann Ethan seine Sturheit überwinden? Und was haben Mangos damit zu tun?






Emily A. Almond ist das Pseudonym der Fantasy-Autorin Elke Aybar, die mit ihrer Vampirromanserie Geheimnisse von Blut & Liebe bekannt wurde. Mit Mango Delights wagt sie sich erstmals in ein anderes Genre.

Mehr über Elke Aybar alias Emily A. Almond erfahrt ihr auf ihrer Webseite www.elke-aybar.com.


Mit mango delights ist der Autorin ein herrlich liebenswerter, schön - schräger Liebesroman gelungen, der Frauenherzen höher schlagen lässt.

Die junge Amy ist schon seit sie denken kann in den älteren Ethan verliebt. Bereits als junges Mädchen stand "Ethan heiraten" ganz oben auf ihrer heimlichen To-Do Liste.
Doch mit Jungs oder Männern war es noch nie einfach, denn Amy komtm aus einer streng gläubigen und äußerst strengen Familie. Tanzen, Ausgehen, Spass haben und vor allem Küssen: verboten!

Begeistert sind ihre Eltern auch nicht davon, dass Amy immer wieder das Dogtopia besucht, eine Tierklinik, in der sie gerne aushilft und in der sie in Ethans Nähe sein kann, denn die Klinik gehört zufälligerweise ihm.
Als sie mehr durch Zufall die Chance hat, mit Ethan eine Veranstaltung zu besuchen, sieht sie ihre Chance.
Doch was die beiden dort erwartet, haben sie keineswegs vorausgesehen.
Sie landen mitten in einer Show eines Sexualtherapeuten, in der es offener zugeht als Amy je gesehen hat. Während Ethan ziemlich genervt von dem indischen Sex Guru ist, scheint Amy ganz genau zuzuhören. Als der gutaussende Inder offensichtlich Interesse an Amy bekundet würde Ethan ihm am liebsten an seinen Pluderhosen packen... Aber moment! Er will doch gar nichts von Amy, dieser naiven Göre. Außerdem ist sie ist viel zu jung für ihn...

Der Schreibstil der Autorin ist herrlich unkompliziert und einfach wunderschön zu lesen. Teilweise schräg, aber gerade deshalb umso liebenswerter entführt uns Emily A. Almond alias Elke Aybar in die Geschichte um Amy, Ethan und Jadoo. 

Ist eine Rosenknospe dasselbe wie eine aufgeblühte Roseblüte? Denken sie an den Duft, den Letztere verströmt

Die Charaktere sind ebenfalls liebevoll herausgearbeitet. Während ich mich sehr gut in Amy hineinversetzen konnte, hätte ich Ethan am liebsten ab und an in den Po getreten und Jadoo...? Und was hat eine Mango damit zu tun? Das müsst ihr selbst herausfinden.

Mit mango delights ist der Autorin ein herrlich liebenswerter, schön - schräger Liebesroman gelungen, der Frauenherzen höher schlagen lässt. Das Setting entführt uns auch ins schöne Indien. Und was haben Mangos damit zu tun? Findet es heraus, denn dieses Buch ist absolut lesenswert.
5 von 5 Sterne


3 Kommentare:

  1. Huhuuu :-)

    Ich fand das Buch auch total süß, und das, obwohl es eigentlich gar nicht so in mein Beuteschema passt :-) Aber die Autorin ist einfach sooo toll, das ich auch dieses Werk von ihr Lesen musste <3

    Liebe grüße
    Lina's BücherTraumWelt

  1. hört sich gut an, aber ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, dass ich jetzt erst einmal wieder in die Thriller-Schiene gehe, dass ist wirklich zu kurz gekommen :) LG Danni

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Ihr Süßen,
    mein Beuteschema ist ja auch hauptsächlich Fantasy und Dystopien, aber zwischendurch brauch ich immer mal wieder was fürs Herz :)
    @Danni: Thriller lese ich zur Zeit auch viel zu wenig, obwohl ich noch so tolle hier zu liegen habe...

    Liebe Grüße
    Dani

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...