. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Die 100 - Tag 21 von Kass Morgan

Dienstag, 22. Dezember 2015
Titel: Die 100 - Tag 21
Autorin: Kass Morgan
Aus dem Amerikanischen von: Michaela Link  
Verlag: heyne fliegt - Oktober 2015
ISBN: 978-3-453-26950-7 - TB - 12,99 € 
ISBN: 978-3-641-18486-5  - ebook - 9,99 €      
Seiten: 320
Genre: Jugend / Dystopie         
   

Kurzbeschreibung:

Seit Jahrhunderten hat kein Mensch mehr einen Fuß auf die Erde gesetzt – bis jetzt
100 jugendliche Straftäter wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde nach einer Nuklearkatastrophe erneut zu besiedeln. Eine völlig entvölkerte Erde – das dachten sie. Falsch gedacht.

Komplett überraschend wird das Camp der Jugendlichen von Erdgeborenen überfallen - ein Kampf auf Leben und Tod beginnt. Wells versucht, die Überlebenden in Sicherheit zu bringen, muss aber gegen Anfeindungen aus der eigenen Gruppe kämpfen. Bellamy ist währenddessen auf der verzweifelten Suche nach seiner Schwester Octavia, die spurlos verschwunden ist. Die mutige Clarke, die in ihren Gefühlen zwischen ihm und Wells schwankt, hilft ihm dabei - und stößt auf ein grässliches Geheimnis. Gleichzeitig droht auf den Raumschiffen der Sauerstoff auszugehen. Das Überleben der Menschen hängt am seidenen Faden.




Die Autorin:

Kass Morgan studierte an der Brown University bis zum Bachelor und absolvierte anschließend ein Masterprogramm in Oxford. Derzeit lebt sie als Lektorin und freie Autorin in Brooklyn. Noch vor Erscheinen ihres ersten Buches, Die 100, konnte sie bereits die Rechte der Serienverfilmung verkaufen.

Meine Meinung:

Mit Die 100 - Tag 21 ist der Autorin eine grandiose Fortsetzung gelungen, die den ersten Teil meiner Meinung nach sogar noch toppt.


**Achtung! Kann evtl. Spoiler enthalten für jene, die den ersten Teil noch nicht gelesen haben**


In den ersten sechs Wochen des dritten Weltkrieges wurden fast zwei Millionen Menschen getötet, und in den weiteren sechs Monaten verhungerten weitere fünf Millionen...


Als lebende Versuchsobjekte wurden die 100 straffälligen Jugendlichen auf die Erde geschickt, un herauszufinden, ob die verbliebenen Menschen über 300 Jahre nach dem dritten Weltkrieg wieder auf die Erde umsiedeln können. Sie wissen nicht genau, ob die Strahlung immer noch schädlich ist, denn die Auswirkungen zeigen sich erst auf längere Sicht. 21 Tage sind sie bereits dort, als die ersten Anzeichen von Unwohlsein zeigen.
Und sie sind nicht allein! Es leben noch Menschen auf der Erde! Wie kann es das geben? Niemand hatte die Stunde Null überlebt. Oder doch?
Während Clarke, Wells und Bellamy versuchen, sich und die anderen vor weiteren Angriffen der Erdgeborenen zu schützen, spitzt sich die Lage im Weltall zu.
Die beiden Kolonien Arkadia und Walden werden vom Hauptschiff, der Phoenix, isoliert, da den Menschen im All langsam aber sicher der Sauerstoff auszugehen droht. Ihrem Schicksal überlassen, erwartet Hunderte ein qualvoller Erstickungstod. Unter ihnen Glass und Luke. Doch Glass gibt nicht auf und sucht verzweifelt nach einem Weg, diese Menschen zu retten...

Der Schreibstil der Autorin ist wie schon im ersten Teil absolut fesselnd und mitreißend. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen.
Dadurch, dass wir die Protagonisten bereits kennen, kommt man diesmal sehr schnell  in das Geschehen. Die Kapitel wechseln wieder zwischen Glass, Clarke, Bellamy und Wells und das Szenario, das Kass Morgan geschaffen hat, ist nach wie vor absolut genial. Durchaus vorstellbare Fiktion - das ist es genau, was den Reiz der Geschichte ausmacht und ich warte nun wieder sehnsüchtig auf das große Finale im Mai 2016!

Ich gestehe, ich habe mir die Serie immer noch nicht angesehen, und kann / will so erst gar nicht vergleichen. Erst wenn ich die Buchreihe beendet habe, werde ich dies nachholen ;)


Fazit:

Die 100 - Tag 21 ist eine absolut gelungene Fortsetzung der Geschichte um die Wiederbevölkerung der Erde. Spannug pur bis zur letzen Seite und ein geniales Endzeit Szenario, welches absolut vorstellbar ist, machen auch diesen Teil der 100 zu einem absoluten Pageturner!
Absolute Leseempfehlung
5 von 5 Sterne







2 Kommentare:

  1. Frohe Weihnachten, liebe Dani! :)

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    ich muss Band 2 auch dringend noch lesen, deine Rezi macht mich nur umso neugieriger. Wird Zeit, dass das Umzugschaos komplett abgeschlossen wird, damit wieder mehr Lesezeit da ist :)
    Lg anja

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...