. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Team Nachtahn] Weihnachtsvampirspecial mit Gewinnspiel

Freitag, 27. November 2015


Hallo ihr Lieben,

willkommen beim Team Nachtahn!

Was ist das, fragt ihr euch? 
Ende nächster Woche erscheint der heißersehnte, vierte Band der Nachtahn - Reihe "Blutsühne" von Sandra Florean. Es wird der letzte Band der Reihe sein, und das würden wir gerne mit euch feiern.

Dazu haben sich eine Reihe von Bloggern zusammengeschlossen, die euch die nächsten 3 Wochen immer wieder etwas zu der Buchreihe vorstellen: Das Team Nachtahn!
 Haltet einfach die Augen auf!

Heute wird es auch ein kleines Gewinnspiel geben, dazu später mehr.

Los geht´s!



Weihnachten rückt mit großen Stücken näher, und da stellt man sich die Frage:
Feiern Vampire eigentlich Weihnachten?


Ich habe für euch etwas recherchiert:
Die Fitzgeralds haben ja eine kleine Tochter, Zoe
Doch Zoe ist ein ganz normales Menschenkind, und so wird die menschliche Tradition natürlich auch bei den Vampiren Dorian und Louisa gefeiert. 




Weihnachten bei den Fitzgeralds



Louisa:

Wir wollen Zoe ein möglichst normales Leben ermöglichen, deshalb feiern wir Weihnachten auch eher schlicht und ihre Geschenke sind nie kostspielig. Anfangs musste ich Dorian bremsen, da er nie aufs Geld achtet, wenn er Geschenke kauft. Aber ich wollte Zoe nicht zu sehr verwöhnen, deshalb bekommt sie von uns ganz alltägliche Dinge geschenkt: ein Buch, eine DVD, Kleidung.

Auch die anderen halten sich daran und wählen eher individuelle Geschenke, die sie mit Zoe verbinden, als Massenware aus dem Katalog.

Das Zusammensein ist uns sehr wichtig, deshalb laden wir auch gern Freunde ein, wie Franco und Zoes beste Freundin Chiara. Wir haben einen geschmückten Weihnachtsbaum und für Zoe und die Gäste lassen wir ein Festessen kommen. Meistens sucht Zoe sich etwas aus, das sie gern essen möchte. Sie hat schon einiges ausprobiert, auch den für Italien typischen Fisch zu Weihnachten, mag aber am liebsten Truthahn mit Rotkohl, Kartoffeln und Minzsoße (die Charlotte zubereitet) und zum Nachtisch Eis. Jetzt, wo sie größer ist, werden wir bestimmt mal etwas zusammen kochen, aber bisher war das für mich leider unmöglich, da ich keine normale Nahrung vertrage. Ich habe es mehrfach probiert, muss Dorian nun aber zustimmen. Es geht nicht. Deshalb bestellen wir es bei einem erstklassigen Koch, und wenn es Zoe nicht geschmeckt hat, suchen wir einen anderen.

Insgesamt verbringen wir den Weihnachtstag also wie jede andere Familie. Nur die Besuche bei ungeliebten Verwandten bleiben aus (lächelt wehmütig)



Zoe liebt Plätzchen! Natürlich darf sie auch beim Backen helfen!



Auszug aus „Gefährliche Sehnsucht – Nachtahn 3“




Weihnachten im Haus der Vampire. Allein die Tatsache, dass sie Weihnachten feierten, war ein bisschen verrückt. Franco konnte sich schlecht von den Filmvorstellungen über Vampire lösen, laut denen sie keine Kirchen betreten konnten und man ihre Haut mit Weihwasser verätzen konnte. Auch wenn Weihnachten einen heidnischen Ursprung hatte, war es ein christliches Fest. Er und Chiara waren sehr gespannt darauf, wie es im Hause Fitzgerald gefeiert wurde. Wie er Dorian einschätzte, groß und teuer.

Fast war er enttäuscht, einen nicht einmal mannshohen, sehr geschmackvoll geschmückten Tannenbaum vorzufinden. Dafür war Dorians maßgeschneiderter dunkelgrauer Anzug teurer als die Reparatur von Francos Auto, da war er sich sicher.

Louisa trug ein bodenlanges goldenes Abendkleid mit tiefem Rückenausschnitt, sodass man ihren tätowierten Rücken sehen konnte. Dieses Tattoo passte noch weniger zu der Vorstellung, die er von Vampiren hatte. Es war sexy und sehr menschlich. Ihr Lächeln war ehrlich und unschuldig wie immer. Wusste sie nicht, wie umwerfend sie aussah?

Dorian und Louisa hatten tatsächlich für ein Festmenü gesorgt, wie es in ihrer Heimat üblich war. Es schmeckte ungewöhnlich.Sie saßen alle zusammen am Tisch. Dass keiner der Vampire aß, schien seiner Tochter nicht aufzufallen. Dorian hatte ihm erklärt, er würde sie ein wenig blenden, wie er es nannte, damit sie sich darüber keine Gedanken machte. Er hatte ihm versichert, dass es ihr nicht schaden würde. Franco hatte insgeheim erwartet, dass sie Blut trinken würden. Doch das taten sie nicht. Es war ein Weihnachtsfest wie bei einer gewöhnlichen Familie. Beinahe vergaß er, dass sie keine Menschen waren.

Nach dem Essen wurde zusammen gesungen und gespielt. Alles wirkte herrlich gutbürgerlich. Zoe konnte einige Stücke auf dem Klavier spielen, aber Michael war ein Virtuose auf dem Tasteninstrument. Es war ein unerwarteter Genuss, seinem Spiel und leisen Gesang zu lauschen.

Franco trat an das große Fenster zur Veranda hin, um einen Blick auf den dunklen Nachthimmel zu werfen. Dorian und Louisa gingen gerade den Weg zum Strand hinunter. Sie zog ihn an der Hand hinter sich her, und Franco hörte Dorians leises Lachen. Beide bewegten sich mit einer Anmut, die an Balletttänzer erinnerte und wunderschön aussah mit den Klängen des Klaviers im Hintergrund. Er beobachtete fasziniert, wie sie immer kleiner wurden, als sie zum Wasser hinuntergingen. Louisas weiße Haut bildete einen sonderbar leuchtenden Kontrast auf dem nachtdunklen Strand. Dorian trug einen dunklen Anzug wie so oft und war fast nicht zu sehen. Plötzlich leuchtete auch er auf, und Franco erkannte, dass er sich das Jackett und das graue Hemd ausgezogen hatte.

Jemand war neben Franco getreten. Es war Michael. Franco hatte nicht bemerkt, dass die Musik aufgehört hatte und durch Kinderlachen ersetzt worden war. »Was tun die beiden da?«

Es war kalt draußen, und vom Meer her wehte eine steife Brise heran. Louisa hatte ihm erzählt, dass ihnen Kälte nichts ausmachte, aber in dem dünnen Kleid mitten in der Nacht am Strand musste sie doch irgendwann frieren?

»Sie geben sich gegenseitig ihre Geschenke«, antwortete der hagere Vampir mit leiser Stimme.

»Da draußen?«, fragte Franco und warf dem anderen einen Blick zu.

Michael lachte leise, ein Geräusch, bei dem Franco ein wohliger Schauder über den Rücken lief. Es war wie ein Strom Wasser, der einem warm über den Rücken lief. Er sah wieder nach draußen. Beide leuchteten noch heller. »Können Sie erkennen, was sie da tun?«

»O ja, das kann ich. Jede Einzelheit«, sagte Michael mit einem anzüglichen Unterton in der Stimme.

Franco begriff, worin ihre Geschenke bestanden. Er wollte sich abwenden, aber er war zu fasziniert von dem, was er sah. Das Leuchten, das musste ihre weiße Haut sein. Er konnte unscharf erkennen, dass Louisa auf Dorians Schoß saß. Er sah seinen weißen Rücken und den dunklen Schopf. Louisa trug die Haare hochgesteckt. Er konnte ihr Gesicht als einen hellen fast runden Fleck über dem strahlend weißen nackten Körper ausmachen. Erkannte die Rundungen ihrer Brüste, und wie sie die Arme um den Mann unter ihr schlang. Er fühlte sich, als würde er zwei Feenwesen dabei zu sehen, wie sie sich liebten. So schön waren sie und so sehr strahlten sie zusammen.


Ich hoffe, euch hat dieser kleine Einblick in das weihnachtliche Leben unter Vampiren gefallen!

Gewinnspiel:




Gewinnt ein ebook nach Wahl aus der gesamten Nachtahn Reihe!

Mächtiges Blut - Nachtahn 1


Die junge Louisa wird seit einem Überfall von Angstzuständen geplagt und hat das Gefühl, ihr Leben nicht mehr unter Kontrolle zu haben. Als sie den geheimnisvollen Dorian kennenlernt, ahnt sie zunächst nicht, was sich hinter seiner schönen und wohlhabenden Fassade verbirgt. Hartnäckig erobert er ihr Herz, doch schon bald gerät sie in die Fänge seiner Feinde: Vampire, die es auf sein einzigartiges, mächtiges Blut abgesehen haben.
Wird sie diese neuerlichen Schrecken überstehen oder wieder dem Alkohol verfallen? Vielleicht sollte sie sich lieber an den sterblichen Eric halten, der weit mehr für sie empfindet, als sie ahnt. Oder sollte sie Dorian vertrauen und in seine düstere Vampirwelt eintauchen, um für ihre Liebe zu kämpfen und hinter das Geheimnis seiner Macht zu kommen...

Bluterben - Nachtahn 2


Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiß nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll. Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber zu einem viel zu hohen Preis. Was ist Louisa zu tun bereit, damit ihre Tochter in Sicherheit aufwachsen kann? Kann sie alles dafür opfern? Selbst ihre Liebe zu Dorian? 

Gefährliche Sehnsucht - Nachtahn 3


Nachdem sich Louisa und Dorian ihrer Tochter Zoe zuliebe mit ihren Mitstreitern Eric, Jayden und Michael zu einem Clan zusammengeschlossen haben, leben sie fernab ihrer Heimat unerkannt unter den Sterblichen. Unerklärliche Todesfälle erregen die Aufmerksamkeit der Polizei. Bei den Opfern handelt es sich um bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Vampire, und die Fitzgeralds geraten ins Visier von Vampirjägern. Ausgerechnet der eiskalte Jayden verliebt sich Hals über Kopf in eine von ihnen und bringt damit die ganze Gemeinschaft in Gefahr. Nicht nur von den Vampirjägern geht Gefahr aus. Auch Erics Besessenheit von Louisa nimmt unheilvolle Formen an. Und was führt der Vampirclubbesitzer Vincenzo im Schilde? Welches Interesse hat er an Louisa? Warum hat er Dorian nicht vor den Vampirjägern gewarnt?

Blutsühne - Nachtahn 4  VÖ 05.12.2015


Innere Unruhe plagt die junge Vampirin Louisa. Der Hunger äußert sich bei jedem Vampir anders und ist schwerer zu kontrollieren als die Blutgier. Auch wenn ihr geliebter Dorian alles unternimmt, um ihr diese letzte quälende Last zu nehmen, ahnt Louisa, dass nur einer ihr helfen kann. Der ist allerdings weit entfernt. Sie hat ihn aus ihrem Leben verbannt und ist sich nicht sicher, ob er je zurückkehren wird …

Der 4. Band entführt Sie in die düstere Welt der Nachtahne, in der der Vampir noch Vampir ist!


Was ihr dafür tun müsst?

Beantwortet mir einfach folgende Frage: 
Was ist euer liebstes Weihnachts - Gericht?

Vergesst nicht, anzugeben, für welchen Band ihr in den Lostopf hüpfen wollt!
Dazu habt ihr Zeit bis zum 20.12. 23:59 


 Teilnahmebedingungen:
- ihr müsst volljährig oder im Besitz einer elterlichen Erlaubnis sein.
- Mit Veröffentlichung eines Kommentares erklärt ihr euch im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
-ihr müsst eine gültige eMail Adresse besitzen
-keine Barauszahlung des Gewinnes!
-Der Rechtsweg ist ausgeschlossen 

Das Team Nachtahn:

Alica Te von Crashies Wonderland 
Andrea von Wild Book Heart 
Astrid von Letannas Bücherblog
Beate von Beates Lovely Books 
Bella von Bellas Life

Caro von Bücherwanderin  
Cindy von Kumos Buchwolke
Dani von Lesemonsterchens Buchstabenzauber

Desiree von Romanticbookfan
Jacky von Jackys Bücherregal 
Karin von Der Indie
Kerstin von Dragons Bookworld
Lena von Lenas Welt der Bücher 

  Lenchen von Lenchens Testereiwahnsinn
Maria vom Büchereulenparadies

 Nadine von Booklady
 Nadja von Bookwormdreamers
Nyo von Nyos books
Sarah von Sunnys Bücherschloss
Simone von Ninis kleine Fluchten
Steffi von Somayas Bücherwelt 

Stephanie und Julia von Julias Lesewelt
Susanne von Bücher aus dem Feenbrunnen
Susanne von Magische Momente
Svenja von Svenjas Lesemappe
Verena von The Bookdealer 
 
 
 
 
 
 

7 Kommentare:

  1. Guten Morgen kleines Lesemonsterchen ;-)
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag.
    Mein liebstes Weihnachts-Gericht besteht aus Rotkohl, Knödel und einem Stück Fleisch :)
    Ich würde gern für den ersten Band in den Lostopf hüpfen.
    Liebe Grüße
    Charleen
    charleen_gorny@hotmail.de

  1. cla lin hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    das ist wieder ein toller Beitrag und eine vielversprechende Blogtour.
    Mit der Nachtahn-Reihe liebäugel ich ja schon seit längerem, also nutze ich die Chance und springe für Band 1 in den Lostopf. :-)
    Dir noch viel Spaß und eine schöne Vorweihnachtszeit!
    LG, Claudia

  1. corinna heinrich hat gesagt…:

    Hallo das war ja mal wieder ein sehr interessanter Beitrag von dir. Danke dafür �� Mein Lieblings Weihnachtsgericht ist Knödel mit Rotkohl auf gleich kann ich gut und gerne verzichten. Wünsche dir eine schöne Adventszeit

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo,
    das war ja sehr informativ. Was es doch alles über Vampire zu wissen gibt! ;-)
    Mein liebstes Weihnachtsessen sind Rindsrouladen mit Knödeln und Rotkohl.
    Ich hüpfe für Band 1 in den Lostopf! Kann man eigentlich auch für alle 4 Bände in den Lostopf hüpfen? Wenn ja, dann mache ich auch das! :-)
    Liebe Grüße, Anakalia (st47k@aol.com)

  1. Melissa Loos hat gesagt…:

    Also mein Lieblingsweihnachtsgericht, ich denke Ente denn die essen wir immer zu Weihnachten :)
    Und in den Lostopf möchte ich gerne für den ersten Band weil ich die Reihe noch nicht kenne :)

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallihallo!
    Also mein liebstes Weihnachtsessen ist Wildgulasch mit Rotkohl und Serviettenknödeln....mmmhhh, einfach super lecker ������������
    Ich würde gerne für Band zwei in den Lostopf hüpfen!
    Vielen Dank für den super tollen und interessanten Beitrag.
    Liebe Grüße
    Alexandra G.-D.
    alexandra@georg-dechart.de

  1. sunflowrina hat gesagt…:

    Hallo,

    mein Lieblingsweihnachtsessen? Uff schwer, da gibt es echt viele. Ich liebe aber sehr die Gans bei meiner Oma zusammen mit hausgemachter Gemüsesoße, Rotkohl und Kloß <3
    Ich würde gerne für Teil 1 in den Lostopf hüpfen.
    Viele Grüße
    Yasmin
    yasi891@web.de

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...