. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] The Originals 1 - In Dunkelheit geboren von Julie Plec

Dienstag, 24. November 2015
Titel: The Originals 1 - In Dunkelheit geboren
Autorin: Julie Plec
Verlag: cbt - November 2015
ISBN: 978-3-570-31029-8 - TB - 9,99 €
ISBN: 978-3-641-15524-7 - ebook - 8,99 €
Seiten: 352
Genre: Vampir - Fantasy
Altersangabe des Verlages: ab 13 Jahren

Kurzbeschreibung:

New Orleans 1722: Die Vampir-Geschwister Klaus, Elijah und Rebekah hoffen, hier eine neue Heimat zu finden. Doch die hier herrschenden Werwölfe und Hexen sind nicht bereit, ausgerechnet Vampiren Platz zu machen. Dank Elijahs Verhandlungsgeschick haben die Geschwister jedoch schon bald die Sympathien der Stadt auf ihrer Seite – bis eine gefährliche Leidenschaft alles zu zerstören droht …




Die Autorin:

Julie Plec arbeitet für Film und Fernsehen als Produzentin und Autorin. Sie ist Co-Autorin und Produzentin der Serie THE VAMPIRE DIARIES und Autorin des Spin-Offs THE ORIGINALS, das die Geschichte der Geschwister Klaus, Rebekah und Elijah, der ersten Vampirfamilie, erzählt.

Meine Meinung:

Für The Original Fans ein absolutes Muss!

Ich muss gleich vornewegnehmen, dass man die Serie (zumindest The Vampire Diaries) und die Urvampire kennen sollte, denn ich denke, dieses Buch ist nicht als "Einstieg" geeignet. Das heißt, die Charaktere und deren Eigenschaften bzw. Lebensweisen werden nicht so ausführlich beschrieben, als dass man ohne Vorkenntnisse einen Überblick bekommt.
Doch wer The Vampire Diaries und/oder The Originals kennt und liebt, wird an dieser dreiteiligen Buchreihe nicht vorbeikommen, in der man so viel mehr über die Urvampire erfährt als in den bisherigen Staffeln.

Dieses Buch ist ausschließlich für alle Fans, für alle, die die Mikaelsons lieben, was die Autorin auch extra im Vorwort betont.

Und doch ist "In Dunkelheit geboren" keineswegs das Buch oder die Geschichte zur Serie, denn während in dieser das Hauptaugenmerk auf der heutigen Zeit der Familie Mikaelson und ihren Kampf um einen Platz im schönen New Orleans liegt, befasst sich das Buch mit der Zeit, als die 3 Urvampire im Jahre 1713 in New Orleans ankommen.
Selbst zehn Jahre später werden sie von den Hexen und Werwölfen, die diese Stadt beherrschen, nur geduldet. Sie dürfen weder Land besitzen, noch haben sie Stimmrecht im Rat. Sie hatten zu Guter Letzt zwar Frieden mit den Hexen schließen können, mussten dafür aber schwören, keine neuen Vampire zu erschaffen.
So leben Klaus, Elijah und Rebekah in Hotels und fügen sich ein. Doch die Zeiten haben sich geändert und ebenso die drei Urvampire. Überlebenskünstler und Muster an Selbstbeherrschung Elijah hat einen brillianten Plan, um endlich das zu erreichen, worauf sie schon seit über 10 Jahren streben: Gleichberechtigung, und vor allem, endlich ein Zuhause für die Familie zu finden.
Doch dies scheint gar nicht so einfach zu sein mit dem unberechenbaren, oft impulsiv handelnden Klaus...
So wie wir Klaus kennen, ist er kein Mann der großen Gefühlsduselei, doch fast scheint es, als habe er jemanden gefunden, für den es sich lohnt sein Herz zu öffnen.
Rebekah ihrerseits verliebt sich in einen französischen Hauptmann und ist hin und hergerissen zwischen dem Pflichtgefühl der Familie gegenüber und ihren Gefühlen. Doch ist er Eric der Mann, der er vorgibt zu sein?

Der Schreibstil der Autorin ist absolut flüssig, packend und angenehm zu lesen. 
Klaus, Elijah und Rebekah verhalten sich genau so, wie wir sie kennen und lieben, und doch erfahren wir viel mehr über sie und ihre Gefühle, als es die Serie jemals ausdrücken könnte.


Ich freue mich schon heute auf die beiden weiteren Teile 
"In Liebe vereint" (ET März 2016)
"Auf ewig verbunden" (ET Mai 2016)

Fazit:

Mit "In Dunkelheit geboren" hat die Autorin Julie Plec einen genialen ersten Teil der Trilogie im die drei Urvampire aus The Originals / The Vampire Diaries geschaffen. Wir lernen die Mikaelsons aus dem Jahre 1722 kennen, einer völlig anderen Zeit als die, auf deren Hauptaugenmerk die Serie liegt.
Leidenschaftlich - blutrünstig - dramatisch - genial!
Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung für alle TO /TVD Fans!
5 von 5 Sterne 



3 Kommentare:

  1. Anna Salvatore hat gesagt…:

    Hey =)
    Ich mag die beiden Serien total und freue mich schon richtig auf das Buch! Toll, dass es dir dann auch so gut gefallen hat :D

    LG ♥
    Anna

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Anna, bei deinem Namen hätte ich auch gar nix anderes erwartet! *zwinker* Die Salvatore Brüder lieb ich natürlich genauso wie die Mikaelsons! Damon und Elijah sind meine absoluten Traum *schmacht* Typen *seufz*

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Huhu,
    Vampirfantasy lese ich ab und zu ganz gern. Aber es scheint, als müsste ich hierfür dann erstmal mit den Serien anfangen - ich kenne nämlich gar nichts davon ;) Also wohl eher kein Buch für mich.
    LG anja

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...