. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Blogtour] Everflame - Tränenpfad von Josephine Angelini - Die Wirker

Dienstag, 27. Oktober 2015


Hallo liebe Leser,

Herzlich willkommen zur heutigen Station der 
Herbst-Highlight-Tour

Everflame - Tränenpfad von Josephine Angelini

Nachdem ihr nun schon einiges über die Reihe erfahren habt, möchte ich euch heute ganz besonders gefährliche Kreaturen vorstellen: Die Wirker.

Morgen kommen wir dann leider schon wieder zur letzten Station der Tour, bei der euch ein Interview mit Josephine Angelini bei Mandys Bücherecke erwartet.

Es warten fantastische Gewinne auf euch, dazu später mehr.

Los geht´s!


Was sind eigentlich Wirker?

Im Grunde genommen sind sie ein Fehler der Menschheit. Vor über zweihundert Jahren entschied man, dass zum schnelleren Bau immer größerer Städte starke Tiere gebraucht wurden, die möglichst wenig Nahrung brauchten. Tiere, die extra für bestimmte Arbeiten entworfen wurden.
Deshalb hatten die Hexen Zellen verschiedener Tiere miteinander verwoben. Einige Wirkergenerationen sind geglückt und werden noch heute als Wächter genutzt.
Andere, vor allem die, die zum Teil Insekten sind, waren schwerer zu kontrollieren, sind ausgebrochen und haben den ganzen Kontinent überrannt.
In Rowans Welt haben die Wirker so die Bevölkerung stark dezimiert dass nur noch 13 Städte an der Ostküste übriggeblieben sind. Europa, Asien, Afrika, Australien Süd- und Nordamerika wurden dem Schicksal der Wirkerinvasion überlassen.
Wirker sind sehr stark, angriffslustig und immer tödlich. All die Außenländer, die nicht innerhalb der hohen und schützenden Mauern einer der 13 Städte leben, sind ihnen schutzlos ausgeliefert. Besonders gefährlich wird es, wenn ein Wirker sein Nest in die Nähe von Hütten baut. Da bleibt oft nicht viel mehr als seine vier Wände aufzugeben und weiterzuziehen.

Ausgestattet mit Beißwerkzeugen, scharfen Klauen , Rückenpanzern oder Spinnenbeinen sehen Wirker aus wie eine gruselige Mischung verschiedener Kreaturen, so als hätte man sie in verschiedene Einzelteile zerlegt und wahllos mit borstigen Haaren und spitzen Zähnen wieder zusammengenäht.
Kein Wirker sieht aus wie der andere. Während einige die Größe eines kleinen Hundes haben, sind andere doppelt so groß wie ein Mensch. Manche stehen aufrecht, manche fliegen, andere haben keine Beine und müssen auf dem Bauch kriechen. Manche erinnern an Säugetiere oder Schlangen. Aber die Mehrheit von ihnen ähneln riesigen Insekten mit Klauen und Zähnen. Je weiter man nach Westen kommt, umso intelligenter werden sie. Wirker werden von Menschen angezogen, das heißt je mehr Menschen, desto mehr Wirker... Einzig vor Feuer haben sie Angst und unter der Erde sind sie nicht anzutreffen.


Die verschiedenen Arten

Im Laufe der Zeit haben die Außenländer  den Wirkern verschiedenen  Namen gegeben.

Da wären z.Bsp die Meute und den Schwarm, die beiden allerschlimmsten Arten. Die meisten Menschen, die einem Schwarm begegnen, tauchen nie wieder auf.
Aber auch ein Rudel kann sehr gefährlich werden. Sie leben ausschließlich in den Bergen, und nur mit ganz viel Glück kann man sich an ihnen vorbeischleichen.

Affenwirker (Meute) sehen mit ihren buckligen Schultern, den langen Armen und kurzen Beinen aus wie ein Gorilla, doch zwischen dem Fell blitzen Schuppen einer Schlange auf ihre Zunge ist ebenfalls gespalten.

Insektenwirker (Meute) sehen alle verschieden aus. Einer z.Bsp. hat einen Kopf wie ein Käfer mit einem riesigen Kneifer als Maul. Hinter den Tausendfüßlerbeinen, die das Vorderteil tragen ringelt sich  der Schwanz einer Schlange. Dieser Wirker ist über einen Meter hoch und dreieinhalb Meter lang. Insektenwirker fressen teilweise sogar ihren Nachwuchs.

Die schlimmste Gattung der Insektenwirker sind die Bienenwirker (Schwarm / Flugwirker). Es gibt zwei Arten von ihnen: Die Arbeiterinnen, die an riesige Bienen erinnern. Ein einziger Stich einer Arbeiterin tötet einen Menschen innerhalb von nur drei Atemzügen. Dann gibt es noch die Kriegerschwestern, die zwar von allen Wirkern am menschlichsten aussehen, doch was sie mit ihren Opfern tun, ist unvorstellbar. Kriegerschwestern sind alle weiblich, alles eineiige Zwillinge.  Durch ihre merwürdigen Sprungbewegungen, die denen eines Straußes ähneln sind sie sehr schnell und wendig. Ihr Oberkörper sieht aus wie der einer Frau, die Hände sind ebenfalls menschlich, doch die Beine sind im Vergleich dazu viel zu lang und anstelle von Füßen besitzen sie Insektenkrallen. Ihre muskulösen Oberschenkel und die Knie erinnern an einen Grashüpfer. Ihre Haut ist  gelblich und mit einer dicken, schwarzen Panzerung geschützt. Der ekligste Teil ist jedoch ihr Kopf. Der eiförmige, haarlose Schädel, der auf einem langen, dünnen Hals sitzt, hat große schillernde Facettenaugen und einen Maul, der aus einem Gewirr aus Tentakeln und zwei zusätzlichen Vorderbeinen  besteht. Sie sind über drei Meter groß und kämpfen mit Stacheln besetzten Peitschen, die mit dem abgemolkenen Gift der Arbeiterinnen getränkt sind.
Einen Schwarm hört man lamge bevor man ihn zu sehen bekommt. Ein immer lauter werdendes Rauschen, vergleichbar mit dem Klang eines Wasserfalls - tief, mächtig und intensiv. Wenn das Rauschen lauter wird, hat man das Gefühl, es in jedem einzelnen Knochen spüren zu können.
Wenn der Schwarm dann in einer scharzen Wolke den Himmel verdunkelt ist es zu spät zu entkommen...

Drachenwirker (Flugwirker) hingegen sind eigentlich  zahm. Sie haben die Aufgabe, den Luftraum über den dreizehn Städten vor anderen fliegenden Wirkern zu beschützen, oder dienen einfach nur als Stastussymbol reicher Leute. Sie beißen zwar, aber nicht ihr Herrchen ;) Doch wer sich einen halten will, braucht einige notwendige Dokumente. Ohne strenge Regelungen läuft selbst bei den zahmen Wirkern nichts...

Berglöwenwirker (Rudel) sind clever genug, Menschengruppen nicht direkt anzugreifen. Sie verfolgen ihre Beute und schnappen sich einen nach dem anderen. Mit ihrem massigen, lederartigen Körper sind sie doppelt so groß wie ein normaler Löwe und haben die runden Schultern und den schrägen Rücken eines Säbelzahntigers. Nur ihre Haut ist nicht von einem hübschen gestreiften Fell überzogen, sondern sie ist nackt und dick wie bei einem Nashorn.

Die riesigen Wolfwirker (Rudel) erinnern mit ihrer langen Schnauze und den spitzen Ohren wirklich erst an einen Wolf. Doch der wie bei einer Hyäne abfallende Rücken mit den kürzeren Hinterbeinen, die die Kreatur in einen merkwürdig schaukelnden Galopp fallen lassen, lösen  nur noch einen Gedanken bei uns aus: Werwolf!

Zu den Flugwirkern zählen unter anderen die Raptoren. Sie haben einen kahlen Kopf, ein fettig glänzendes Gefieder und erreichen die Größe eines kleinen Flugzeugs. Sie können mit ihren schuppigen Klauen einen erwachsenen Mann einfach forttragen. Ein Raptor hat es nicht eilig, er kann seine Beute tagelang verfolgen.

Einer Legende zufolge sind Wirker zum Teil menschlich. Daran glaubt Rowan jedoch nicht. 
Er kennt die Geschichte eines kleinen Mädchens seines Stammes, dass einen kleinen Wirker kurz nach dessen Schlüpfung gefangen hatte. Er sah aus wie ein kleines Kätzchen mit schillernden Schmetterlingsflügeln. Er war wunderschön. Das Mädchen hat ihn großgezogen, gefüttert und ihm sogar Tricks beigebracht. Sie hat ihn so sehr geliebt. Das Mädchen hatte den Wirker jahrelang, bis er sie eines Nachts gefressen hat. Einfach so. Nicht weil er Hunger hatte, sonder weil es genau das ist, was wilde Wirker tun...


Ganz schön gruselig, diese Monster, mit denen sich Rowan, Lily und ihre Freunde herumschlagen müssen, findet ihr nicht auch?

___________________________________________________

Gewinnspiel:


 
1.-3. Platz
Jeweils Band 1 + 2 in Print

4.-6. Platz 
Jeweils 1 Buch Everflame Tränenpfad in Print

Was ihr dafür tun müsst?
 Beantwortet einfach die heutige Frage und schon seid ihr im Lostopf
Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern

Welche Art von Wirker könntet ihr euch noch vorstellen?
Lasst eurer Fantasie freien Lauf und beschreibt sie!

Teilnahnebedingungen:
Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den >>Teilnahmebedingungen<< einverstanden.


Zum Schluss noch einmal der komplette Blotourfahrplan für euch:

24.10. Rückblick
25.10. Breakfast und Una
Sonja von Lovin Books
26.10. Die Wunschsteine
Susann von Bücherwürmchen
27.10. Die Wirker
hier bei mir :)
28.10. Interview mit Josephine Angelini
29.10. Gewinnerbekanntgabe


50 Kommentare:

  1. Guten Morgen!

    Ich kann mir eine Mischung aus Flugwirkern, Drachenwirkern und Wolfwirkern gut vorstellen. Eine gefährliche Kombi, gegen die ein Überleben sicherlich schwer wird.

    LG, Claudia :)

  1. Huhu :)
    Ich könnte mir noch Katzenähnliche Wirker vorstellen.
    Groß wie eine Katze, können auf Bäume klettern und fürchterliche Laute von sich geben, die für das Trommelfell der Menschen gefährlich sind.
    Das Fell bestünde aus schwarzem Panzer und die Zähne kõnnen spitz und scharf ausgefahren werden..
    Die Ohren sind Insektenfühler, die Wärme erkennen können, sodass die Katzenwirker jedes Wesen sofort aufstöbern und angreifen können.

    Eine echte Killermaschine :D

    Liebe Grüße
    Jacky (jacky.raspberry@gmx.de)

  1. lesemaus1981 hat gesagt…:

    Ich könnte mir Spinnenwirker gut vorstellen, mit ihren acht Beinen, Hinterteil eines Skorpions und eine Zunge wie ein Chamäleon , spinnt sie ihr Netz. Erst zieht sie jeden mit ihren Zunge ins Netz und dann sticht sie mit ihrem Schwanz zu.
    Lg lesemaus1981

  1. Anonym hat gesagt…:

    Moin Moin.
    Ich könnte mir Schlangenwirker (Reptilienwirker) gut vorstellen. Hinterlistig greifen sie an und töten entweder mit einem Giftbiss oder würgen das Opfer.
    Ohje, meine Fantasie ist heute morgen aber noch nicht so dolle :-/ Hoffe, die Antwort ist trotzdem einigermaßen akzeptabel ;-)
    Vielen Dank für diese Blogtour!
    Liebe Grüße aus Lübeck sendet die Kaddel :D
    Katja Kaddel Peters (FB)

  1. Anonym hat gesagt…:

    Guten Morgen!
    Ich könnte mir einen Mauswirker vorstellen...hört sich vielleicht niedlich an, ist er aber nicht :) Er ist zwar so groß wie eine Maus, aber der Kopf ist wie bei einem Insekt und er kann Gift mehrere Meter weit spucken. Er hat Flügel, ist super wendig und vorallem schnell...er hat kein Fell, sondern Schuppen und am Schwanz befinden sich tödliche Stacheln...er tritt im Schwarm auf!
    Klein, aber teuflich :-)

    Toller Blog-Beitrag! Vielen Dank dafür...war super interessant!
    Liebe Grüße
    Alexandra Georg-Dechart (FB)
    alexandra@georg-dechart.de

  1. Dani hat gesagt…:

    Ich bin da ja total unkreativ - ich konnte mir bisher nicht mal die hier präsentierten Wirker vorstellen :-)
    Das Erfinden solcher Wesen überlasse ich daher lieber Menschen mit mehr Phantasie.

    Schöne Blogtour bis hierher, danke!

  1. Isabelle W. hat gesagt…:

    Guten Morgen,

    ich könnte mir Ameisenwirker gut vorstellen. Sie wären stark und könnten gut Lasten tragen. Sie wären ideal um schwere Sachen zu transportieren. Und darüber hinaus hätten diese auch nch Flügel um schnell große Distanzen zu überwinden.

    Liebe grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

  1. Jennifer Krieger hat gesagt…:

    Huhu. :)
    Die Wirker sind ja wirklich gruselig! Aber auch äußerst kreativ zusammengestellt. Ich frage mich, wie die noch Nachwuchs bekommen können, wenn die aus so vielen unterschiedlichen Tieren bestehen. ^^
    Und, was mich noch interessieren würde: Du schreibst, dass alle Kontinente von den Wirkern überrannt wurden und nur noch 13 Städte an der Ostküste übrig sind. Welche Ostküste denn? Also wo ist die Geschichte angesiedelt? (Ja, ich hab den ersten Teil auch noch nicht gelesen. ^^) Gibt es noch einen zusätzlichen Kontinent?

    Einen eigenen Wirker zu kreieren ist echt eine coole Aufgabe! Meiner hat definitiv einen Skorpionstachel. Und Saugnapffüße, sodass er auch Wände hoch oder unter der Decke laufen kann. Bärentatzen können auch nie schaden. Und den Kopf eines Löwen, dann sieht's wenigstens halbwegs majestätisch aus. Er hat dicke Nashornhaut, die mit Schuppen bedeckt ist. Tödlicher kann ich's mir gerade nicht vorstellen. :D Allerdings habe ich keine Ahnung, in welche Art der Wirker ich dieses Vieh jetzt einsortieren soll...

    Liebe Grüße,
    Jenny
    http://jennys-buecherkiste.blogspot.de/

  1. Anja hat gesagt…:

    Ich denke an Haiwirker.
    Ich weiß gar nicht, ob das im Wasser überhaupt möglich ist, aber es wäre sicher interessant, weil sie gefährlich wären. Sie könnten blitzschnell aus dem Wasser schießen und Beute schnappen und sich gut tarnen.
    LG, Anja

  1. Jasi Ich hat gesagt…:

    Huhu! :)
    Ich denke 'Pferdewirker' die schnell laufen können aber mit den Hufen auf sehr gefährlich werden können. Vielleicht auch mit einem Einhorn, so dass Feine einfach aufgespießt werden können. :o
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

  1. 25hexe hat gesagt…:

    Hallo,

    ich könnte mir Fledermauswirker vorstellen. Sie sind schnell, können fliegen und beißen super hart zu.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

  1. karin hat gesagt…:

    Hallo und guten Tag,

    also ich könnte mir, auch gut vorstellen ..das Wirker..einfach nur nett, kuddelig und lieb auf andere sich outen können als quasi Seelentröster in Notfällen.

    Ich mag...keine Monster.

    LG..Karin...

  1. Hallo,
    wow, noch nie etwas von Wirkern gehört :) Da ich ja beide Teile nicht kenne, fand ich den Beitrag aber super interessant. Puhh...welche Wirker könnte ich mir noch vorstellen...also die, die es gibt fand ich ja schon total abgefahren...wie wäre es mit einer Mischung aus zwei verschiedenen, wobei die Vorteile alle erhalten bleiben? ;)

    Liebe Grüße
    Susy

  1. Amelie K. hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    ich bin in dem Zusammenhang auch sehr unkreativ. Allerdings hatte ich die ganze Zeit erwartet, dass es Spinnenwirker gibt. Meiner Meinung nach fehlt diese Ekelgattung. ;D Oh, eine Art Rattenwirker wäre sicherlich auch interessant.

    Liebe Grüße,
    Amelie

  1. Romantic Bookfan hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    ich könnte mir sehr gut Spinnen- oder Bärwirker vorstellen. Spinnen sind sowieso schon gruselig und sehr schnell und wenn sie dann noch richtig groß und giftig wären...igitt! Und Bären sind genau wie Wölfe, die du ja oben beschrieben hast, schon sehr gefährlich. Wenn man hier noch Gene manipulieren und sie aggressiv und noch intelligenter machen würde, gäbe es wohl kein Halten mehr!

    LG Desiree

  1. Laura M hat gesagt…:

    Das sind ja komische Wesen. Wioe kreativ muss man sein um sich sowas überhaupt auszudenken? Und jetzt soll ich eine neue Sorte Wirker erschaffen? puh ....
    Ich könnte mit einen Jaguarwirker (fiese Reißzähne und super schnell)oder einen Bärenwirker (groß, kräftig, gefährliche Klauen) vorstellen. Ich weiß nicht warum, aber ich habe gerade an das Dschungelbuch gedacht :D

    Viele Grüße
    Laura

  1. Daniela Schiebeck hat gesagt…:

    Vielleicht welche, die sich ausschileßlich im Wasser fortbewegen.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

  1. Nicole hat gesagt…:

    Oh Gott Oh Gott Oh Gott - ich hab ja panische Angst vor Wölfen und noch mehr Angst vor Werwölfen!!!! Wirklich ganz ganz schlimm ist das - also die mag ich mir echt gar nicht vorstellen!

    Also ich weiß nicht ob es Wirker auch im Wasser gibt - aber das stell ich mir auch schrecklich vor. Wenn man aus einem Bach trinken möchte und auf einmal schnapp - ist die Hand oder so weg -.- Also so ein Fischwirker oder Wasserschlangenwirker. Schrecklich.

    Liebst Nicole

  1. Rabea Dubert hat gesagt…:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Alice's wonderland hat gesagt…:

    Hallo :)
    Ich könnte mir Wirker vorstellen, die Stacheln wie Igel besitzen. Sie rollen sich zusammen im dichten Gestrüpp und wenn die Beute kommt, greifen sie zu.
    Lg Alice

  1. Yvonne Rauchbach hat gesagt…:

    Huhuuu,

    danke für den heutigen Blogtag :D
    es gibt ja einige Wirker, aber die Kommentare hier haben noch so einiges hinzugefügt.
    Spinnenwirker hab ich jetzt auch vermisst. oder Rattenwirker :P
    Reptilienwirker hört sich auch nicht schlecht an, besonders Schlangen.
    Amphibienwirker, zB. Frösche und Kröten stell ich mir auch gruselig vor.
    Es gibt noch so einige, die bestimmt auftreten könnten.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

  1. glitzerfee hat gesagt…:

    Hallo Daniela,

    oh man, diese Wirker sind richtig gruselig. Da kann man froh sein, wenn die Protagonisten keinen begegnen. Da Wirker ja alle was mit Tieren zu tun haben, wie wäre es mit Baumwirkern? Wenn man immer Angst haben muss wenn man sich hinter oder auf einem Baum versteckt, ein Wirker dahinter steckt. Das würde auch nochmal eine gruselige Atmosphäre geben. Oder was meinst du?

    Liebe Grüße,
    Vanessa

  1. Paula P. hat gesagt…:

    Hey,
    die Wirker hören sich echt gruselig an. Ich könnte mir gut Giraffenhalswirker vorstellen. Also sie haben einen ganz langen Hals, aber sehen sonst aus wie Tiger. Halt einfach ein Tieger mit einem ganz langen biegsamen Hals. Hört sich absurd an, aber ich denke sie könnten gut ihre Beute jagen.
    Liebe Grüße, Paula

  1. Samys World hat gesagt…:

    Huhu!

    Toller Beitrag liebe Dani und wirklich gruselig was es so an Wirker gibt.
    Ich könnte mir noch ein Reptilienwirker vorstellen sei es Schlange, Chamäleon oder sonstiges.

    Liebe Grüße
    Samy von Samys Lesestübchen

  1. HibiscusFlower hat gesagt…:

    Hallo Dani ;-)
    Wow, was für ein umfangreicher und interessanter Post !
    Bei all den vorgestellten Wirkern und den bisherigen Ideen ist es gar nicht so einfach, noch etwas zu finden, was gruselig/furchteinflößend ist.
    Bisher sind alle an Land und in der Luft unterwegs. Vielleicht könnte man einen Wirker der im Wasser lebt und dort sein Unwesen treibt, zusammenstellen. Obwohl, ich habe irgendwann eine Doku über gruselige Tiefseefische gesehen. Da muss man gar nicht viel zusammenstellen, sondern sie nur aus der Tiefe holen. Egal ob Schwanz mit Stachel wie bei einem Skorpion oder nur ein Auge oder so viele spitze Zähne, sodass sie ihr Maul gar nicht schließen können, wer mag da schon gern ins Wasser steigen.^^
    Toller Blogtour-Beitrag. Danke dafür.
    Sonnige Grüße,
    Hibi

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo Dani, uih, das waren heute aber viele neue Informationen. Danke dafür, alles sehr spannend, auch wenn es mir beim Lesen so manches Mal kalt den Rücken runter gelaufen ist.
    Hm, ich könnte mir noch einen Chamäleonwirker vorstellen, der sich wie ein Chamäleon anpassen kann und zwar nicht nur mit seiner Umgebung verschmelzen, sondern bei Bedarf sich von jedem beliebigen Tier, dem er mal begegnet ist, die gefährlichsten Eigenschaften übernehmen kann und sie beliebig kombinieren kann. Das heißt, je älter und weit gereister ein solcher Wirker ist, umso gefährlicher wird er. Schreckliche Vorstellung... dem möchte ich lieber nicht begegnen!

    lg, cyrana

  1. Mietze hat gesagt…:

    Huhu heute ist es ja echt gruselig *brr* O.o
    Hm ich hätte gerne einen süßen und niedlichen Wirker Q.Q
    Eine Mischung aus Kätzchen und Vogel vielleicht? Ein fliegendes Mietzekaetzchen in bunten Farben *hust* ich glaube das ist nicht das was eigentlich gedacht war oder?^^

    LG Carina

  1. Sine hat gesagt…:

    Hey :)

    hmmm alles sehr interessant was du zu den Wirkern rausgesucht hast :) Danke :*
    Vielleicht sowas wie Löwenwirker, der König der Wirker *haha :D

    Liebste Grüße Sine

  1. Weinlachgummi hat gesagt…:

    Hallo,
    ich könnte mir eine Mischung aus Drachen und Wolfswirker vorstellen. Ok, man muss seine Fantasie da schon ziemlich anstrengen, aber mit den Vorzügen / Starken von beiden, wäre es bestimmt eine interessante Kreuzung :-D
    Liebe Grüße
    Tanja

  1. Tiana Loreen hat gesagt…:

    Huhu!

    Wow...diese Viecher sind ja einmal angsteinflössend! Eindeutig ein Fehler der Menschheit!
    Ich hätte die Idee eines Haiwirkers, also ein Wesen, dass einen Haikopf mit den spitzen Zähnen hat, eine Schwanzflosse, aber auch Beine, die es ermöglichen, dass sie am Land ebenfalls jagen können. Doppelt gefährlich also. Sie hätten gräuliche Haut, einen menschilchen Oberkörper mit Schwimmhäute zwischen den Fingern, aber eben eine Flosse oder vielleicht Tentakel, damit sie wirklich an beiderorts hin können....mhmm...begegnen würde ich die aber sicherlich nicht gerne!

    Alles Liebe,
    Tiana von Tianas Bücherfeder

  1. Nadine hat gesagt…:

    Wieder ein toller Beitrag.

    Leider bin ich total fantasielos und hab keine Ahnung was für einen Wirker ich mir noch vorstellen könnte.

    LG

  1. Astrid hat gesagt…:

    Hier sind schon so viele gute Ideen, da fällt mir nix Neues mehr ein. Irgend was mit Wasser währe interessant. Fischwirker, sieht dann wie eine Meerjungfrau aus.

    LG Astrid

  1. Astrid hat gesagt…:

    Ich liebe Hexen in Büchern. Freue mich immer über neue Bücher aus dem Bereich.

    LG Astrid

  1. AdorableAmaryllis hat gesagt…:

    Oh, was für ein toller Beitrag :) Aber die Frage ist wirklich schwer zu beantworten. Wie wäre es mit einer niedlichen Wirker-Sorte, die eigentlich auf den ersten Blick garnicht viel hermacht, aber auf den zweiten Blick ungeahnte Kräfte entfaltet? Ein unschuldiges Häschen mit Mäuseschwanz vielleicht? Und es lockt mit seiner Niedlichkeit, kann aber dann ihr Gegenüber mit nur einem Blick zu Stein erstarren lassen :D LG

  1. Sarah hat gesagt…:

    Oh was für eine tolle Auflistung - vielen Dank!
    Ich könnte mir einen Wirker mit Anteil Mücke vorstellen - wobei ich grad nicht weiß womit man sie paaren sollte. Wahrscheinlich mit einer Schildkröte. Man könnte sie so nicht einfach platt hauen und ich bin mir sicher sie würden die Welt übernehmen!
    Vielleicht leide ich auch einfach noch zu sehr unter dem Eindruck meiner letztes schlaflosen Nacht - wegen Mücken im Raum! ;)
    Grüße

  1. Bettina Hertz hat gesagt…:

    Hallo,

    also die, die du hier beschrieben hast, gehen schon über meine Fantasy. Vielleicht gibt es noch einen piranhaähnlichen Wirker, der an Land atmen kann?

    Tschüss Bettina

    bettinahertz66@googlemail.com

  1. Hallo Dani! Ein sehr ausführlicher Bericht! In deiner Aufzählung fehlen mir die Wirker, die im Wasser leben, oder vielleicht Weichtierwirker, wie Regenwürmer oder Schnecken! Langsam, aber trotzdem tödlich! Haustierwirker? Die sich erst später entwickeln? Gruselig! Ich würde gerne für Band 2 in den Lostopf! LG

  1. Sue Timeless hat gesagt…:

    Ich könnte mir noch irgendwelche Wasserwirker vorstellen, die einen heimtückisch angreifen wenn man ihrem Gewässer zu nahe kommt. Mit spitzen Haifisch Zähnen und langen, starken Oktopus Armen die sein Opfer zerquetschen.

    LG Susan ( suetimeless@gmail.com )

  1. Mademoiselle Cake hat gesagt…:

    Guten Morgen! :)

    Oh, man, eigentlich möchte ich mir keine andere Art der Wirker vorstellen - allein die hier vorgestellten sind schon gruselig genug. -.-'
    Wenn es aber sein muss, dann irgendwas im Wasser. Vielleicht viele gefährliche Zähne. Oder ein langer Schwanz mit einem Stachel. Oder eine ätzende Haut.

    Liebe Grüße
    Jane :) von http://mademoiselle-cake-liest.blogspot.de/

  1. Hallo,
    mir würden Haiwirker gut gefallen. So richtig schön bissig, mit roten Augen und jede Menge Widerhaken. Halt so weisser Hai mässig und der Albtraum jedes Fischers.

    Alles Liebe
    Sophie

  1. Monja Freeman hat gesagt…:

    Hallo,
    hier wurde schon sehr viel geschrieben, es ist schwer da noch etwas dazuzuerfinden. Aber wie wäre es, wenn wir die Tierwelt verlassen und die Pflanzenwelt dazunehmen. Lianenwirker, Baumwirker oder etwas in der Richtung oder sogar mit Tieren vermischt. Das wäre eine sehr gruselige Vorstellung. Oder Schlangenwirker, die Merkmale von Insekten aufweisen. Brrrr.
    Viele Grüße
    Monja
    Nefertari191174@web.de

  1. Micha hat gesagt…:

    Hallo,

    ich denke dass eine Kreuzung mit den verschiedensten gefährlichen Tieren interessant wäre. Quasi dass man das Beste von vielen in einem Wirker vereint ^^

    Lg
    Micha

  1. Noemi hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    da gibt es aber ganz schön viele Arten, denen möchte ich lieber nicht begegnen. Toller Beitrag!
    Am schlimmsten fände ich es, wenn es Spinnenwirker gäbe. Spinnen allein sind schon gruselig, aber als Wirker wären sie noch viel größer und wirklich gefährlich, weil sie mit ihren vielen Beinen sehr schnell wären, zudem springen könnten und ihr Netz so gut wie unzerstörbar wäre. Eine grausige Vorstellung.

    Liebe Grüße,
    Noemi

  1. Huhuuu,

    uff, das ist schwierig.

    Vielleicht die Schneckenwirker? Kombiniert mit einem Teil Schlange, deren Gift Dinge zersetzt. So könnten sie zur Renaturierung eingesetzt werden :D

    LG
    Jacqueline

  1. Tiffi2000 hat gesagt…:

    Hallo,

    ich könnte mir z.B. noch einen Känguruwirker vorstellen, der ein guter Kämpfer werden und sehr hoch springen kann.

    LG

  1. Petra N. hat gesagt…:

    Hi,
    also bei so vielen verschieden Tieren gäbe es ja grauenvolle Gestalten. So ein Eulenwirker die zigmal schneller fliegen kann, an ihren Flügelspitzen stacheln. Einen spitzen Schnabel hat, sich auf Wasser bewegen kann. Und die Federn sind Panzer schuppen mit Igel stacheln wäre so eine Vorstellung von mir. Was für eine Fantasie!

    Liebe Grüße, Petra

  1. Le FaBook hat gesagt…:

    Was ein genialer Beitrag *-*

    Ich selbst bin leider erst so spät dazu gekommen deinen Beitrag in Ruhe zu lesen und auf mich wirken zu lassen und d.h gab es schon viele tolle und vorallem kreative Ideen - was sauge ich mir nun aus der Nase?? :D Hmmm.... Für mich muss es ganz klar ein Tier des Waldes sein oder ... neee zu langweilig, ich liebe ja Mythen und könnte mir z.B eine Kreuzung aus Pferd, Ziege und Schlange vorstellen ACHTUNG... hier kommt der Snakehorszieg Wirker :OO

    Beine und Rücken sind die eines Pferdes doch der Kopf ist von großen, schwarzen Hörner gesäumt, mit denen der Snakehorszieg Wirker seine Opfer im galopp aufspießen kann. Will er spielen, dann betäubt er sie mit seinem Maul, dessen Lipen gespalten sind und eine große Lücke für eine spitze Zunge lassen, die rot wie Blut ist. Mit Zähnen spitzer als jede Machete lähmt er seine Opfer mit einem Biss und zerfleischt sie in seinem Verstecken (meist in dunklen Höhlen) nur damit die Reste des Körpers die mit seinem Gift besetzt wurden, am nächsten Tag durch seinen Säure-Atem verschwunden sind.... Igitt und whoaaaaaa - rennt also lieber alle so schnell wie der Wind :SS

    Liebste Grüße,
    Leslie

  1. Nie Cool hat gesagt…:

    Mist, ich bin zu spät... :(

  1. Nie Cool hat gesagt…:

    Ich fände sonst einen lustigen Wirker toll. Vielleicht einen der empathisch ist und die Gefühle der anderen um das doppelte zum Ausdruck bringt. Aber sowas könnte wohl nur ein Affen-Wirker sein.

  1. Sonja hat gesagt…:

    Die schlimmste Art von Wirkern die ich mir vorstellen könnte wären Bücherwirker. Man könnte sie auch zu den Insektenwirkern zählen. Sie sind darauf aus alles geschriebene Wort zu vernichten. Mit ihren rattenscharfen Zähnen zerschnippels sie jedwediges Papier und vor allem Bücher ziehen sie magisch an.

    Schreckliche Vorstellung oder?

    Ganz liebe Grüße
    Sonja

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...