. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Blogtour] Im Feuerkreis der Liebe von Ute Jäckle - Auf der Reise

Freitag, 25. September 2015


Hallo liebe Leser

Herzlich willkommen zur 6. Station unserer Blogtour

Im Feuerkreis der Liebe


von Ute Jäckle

Nachdem ihr gestern bei Sabrina einiges über das Mittelatler erfahren durftet, und es morgen bei Bianca mit einem interessanten Beitrag über die Frauen in dieser Zeit weitergeht, möchte ich euch heute in das Jahr 1183 entführen und euch ein paar der Schauplätze vorstellen.

>>Hier<< 
könnt ihr meine Rezension zu diesem tollen Buch lesen.


Burg Adlerfels 
im Jahre 1183 des Herrn.
Die beiden Türme, die den Rundbogen einrahmen sind in unserer heutigen Zeit längst eingestürzt.
In unserer Zeit arbeitet Nina hier als Fremdenführerin und hilft ihrer Mutter in dem dort betriebenen Kiosk aus.

Quelle: wikipedia.org

Quelle: Duden.de 

In solch einem Verlies verbrachte Nina ihre ersten Tage auf Burg Adlerfels im Jahre 1183 des Herrn, da die Ritter mit dem "Höllenzeug" wie ihrem Smartphone nichts anfangen können und sie außerdem diese gotteslästerliche Gewandung Namens Jeans trägt...


Die Stadt Erfurt 
mit ihren dicken Stadtmauern.
Hierhin reist Nina mit Ritter Markus und seinem Vetter Albrecht, um dem Hoftag beizuwohnen.
Da es zu gefählrich für Nina wäre, die Stadt allein zu erkunden, muss sie während des Aufenthaltes in der Herberge bleiben, was ihr natürlich nicht sonderlich gefällt.


Quelle: Dickemauern.de

Quelle: Lexikus.de

Der Erfurter Dom

Der Erfurter Dom (früher auch Marienkirche, Marienstift oder Propsteikirche Beatae Mariae Virginis genannt) ist der wichtigste und älteste Kirchenbau in Erfurt. Er diente nur kurze Zeit in der Mitte des 8. Jahrhunderts als Bischofssitz und war das gesamte Mittelalter über bis in das frühe 19. Jahrhundert hinein Sitz des Kollegiatstifts St. Marien. Seit 1994 ist er wieder Kathedrale des neugeschaffenen Bistums Erfurt und Sitz des Domkapitels.
 (Quelle Wikipedia)
Der Marienstift und seine Geschichte spielt in diesem Buch eine weitere, tragende Rolle

Das Kloster Paulinzelle
Ursprung des Medaillons, welches Nina in die Ritterzeit katapultiert hat. Hier erhofft sie sich, es wiederzufinden, um endlich in ihre Zeit heimkehren zu können.
Quelle: thueringenforst.de 

Die heutigen Ruinen des Klosters Paulinzelle


Im Jahre 1106 begannen die Arbeiten am Kloster.
Bis zur Mitte des 14. Jahrhunderts war Paulinzelle ein gemischtes, dann nur noch Mönchskloster. 
27 namentlich bekannte Äbte wirkten im Kloster. Paulinenzelle wurde im 16 Jahrhundert wegen zunehmendem Sittenverfall im Verlauf der Reformation  aufgelöst, und während der Bauernkriege dann geplündert.
Nach der Aufhebung des Klosters begann ein allmählicher Verfall der gesamten Klosteranlage, die man auch zur Gewinnung von Sandsteinen für Bauzwecke als Steinbruch benutzte. Nach 1600 brannte die gesamte Anlage aus und verkam völlig zur Ruine. 1680 fand eine Erneuerung von Teilen der Klosteranlage statt.





________________________________________________________

2 Printbücher
1 Tasse
3 E-Books in mobi Format



Alles was ihr dafür tun müsst, ist die heutige Frage zu benatworten, und schon erhaltet ihr euer heutiges Tageslos
Erkundet ihr auch gerne alte Burgen und Ruinen? Welche ist eurer Meinung nach besonders sehenswert? 
Teilnahmebedingungen
Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern.
Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden.
Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht.

Keine Haftung für den Postversand.
Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 
Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
Das Gewinnspiel läuft vom 20.September 2015 – 28.September 2015 um 23:59 Uhr
Jeder Teilnehmer der an allen Stationen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 9 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 29.September 2015 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages
__________________________
zu besseren Übersicht  hier noch einmal der komplette 
Blogtourfahrplan:



20.09.2015 - Buchvorstellung



21.09.2015 - Protagonistenvorstellung



22.09.2015 - Autoreninterview

Susanne von Magische Momente


23.09.2015 - Protagonisteninterview



24.09.2015 - Das Mittelalter



25.09.2015 - Die Schauplätze

hier bei mir :)


26.09.2015 - Frauen im Mittelalter und Heute



27.09.2015 - Zitate

Jacqueline von Line´s Bücherwelt


28.09.2015 - Videolesung



29.09.2015 - Gewinnerbekanntgabe
 Euer Lesemonsterchen

13 Kommentare:

  1. Anonym hat gesagt…:

    Moin Moin Dani.
    Ich liebe alte Gemäuer, Schlösser, Burgen, Kloster... und die meistens damit verbundenen Geistergeschichten. Persönlich würde ich gerne einmal in Irland oder Schottland in einem Schloss-Hotel übernachten... würde bestimmt kein Auge zu bekommen ;-)
    Hier in Lübeck haben wir auch alte Gemäuer, u.a. das Holstentor. Mit der Schulklasse war damals die Besichtigung der Folterkammer Pflichtprogramm *grusel-busel*
    Vielen Dank für diesen tollen Beitrag und allgemein auch für die Blogtour!!!
    Liebe Grüße von der Kaddel
    (Katja Kaddel Peters / FB)

  1. karin hat gesagt…:

    Hallo und guten Tag,

    ja klar....sind alte Burgen usw. immer einen Besuch wert. Besonders wenn man den Anstieg geschafft hat, denn meistens liegen sie sehr erhöht mit einem guten/tollen Ausblick, den es auch gebraucht hat gegen die zum Beispiel möglichen Feinde und bösen Buben.

    Schöne Ausblicke die Burgen und Schlösser am Rhein allemal.

    Aber auch in meiner Gegend Mittelfranken, gibt es die Burg Hohenstein und wie der Name schon sagt...liegt sie schon sehr hoch überallen mit tollem Ausblick ..Burganlage und Kräutergarten...echt sehenswert.

    LG..Karin...

  1. Sabine Kupfer hat gesagt…:

    Hallo,

    alte Burgen und Ruinen und ihre Geschichte finde ich sehr spannend. Leider kann ich direkt jetzt keine empfehlen, weil ich noch nicht so viele gesehen habe.

    Liebe Grüße
    SaBine

  1. Yvonne Rauchbach hat gesagt…:

    Huhuuuuuuu,

    danke für den heutigen Blogtag :D
    Ich liebe alte Schlösser und Burgen.
    Schloss Bran in Transilvanien ist besonders schön,
    man verkauft es den Touristen als Draculas Schloss :D
    Auch wenn er selbst wohl dieses Schloss nie betreten hat ;)

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

  1. Mimi Sipek hat gesagt…:

    Hallo!
    Danke für Deine tolle Führung zu den schönen Schauplätzen des Jahres 1183 :)
    Ich liebe alte Schlösser, Burgen & Ruinen, ich finde es einfach herrlich durch diese alten Gemäuer zu schlendern & bei zehnten Besuch tdm immer noch etwas neues zu entdecken.....
    Mir gefallen ganz besonders die Riegersburg, dort findet auch regelmässig eine HexenAusstellung statt & es gibt auch eine eiserne Jungfrau zu "bewundern", ein grausames Relikt der Vergangenheit.
    Ebenso sehr liebe ich das Schloss Eggenberg, ganz besonders den riesigen Park der zum Schloss gehört, dieser ist einfach zu jeder Jahreszeit ein absolutes Highlight. Man kann sich im Schloss Eggenberg auch das Ja Wort geben, was ich mir ganz besonders romantisch und schön vorstelle....
    Ich bin in Schloss Stein zur Schule gegangen und das Internat befand sich im Schloss, eine tolle Erinnerung...
    Gvlg

  1. Martina hat gesagt…:

    Ich liebe late Burgen und Schlösser! Gott sei Dank wohne ich nur wenige Kilometer von der wunderschönen Wachau in Niederösterreich entfernt - UNESCO Weltkulturerbe und eine Region, wo es von BUrgen und Schlössern entlang der Donau nur so wimmelt!
    Meine Lieblingsburg ist die heutige Ruine Aggstein. Hier habe ich als Teenager auch übernachtet. Heute finden hier auch Hochzeiten und Mittelaltermärkte statt. Man hat einen wunderbaren Blick über das Tal und entlang der Donau....einfach großartig!
    Toll finde ich auch die Burg Kreuzenstein. Hier wurden einige Szenen von "Die Säulen der Erde" gedreht!
    Liebe Grüße
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo,
    alte Burgen und Ruinen sind toll! Mir machen ausführliche Führungen genausoviel Spaß wie herumklettern auf eigenen Faust. Besonders gut gefallen mir Burg Eltz/Mosel , Schloss Greifenstein und Burg Pottenstein in Franken, die Marksburg am Rhein.
    Liebe Grüße
    Gabi

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Ich erkunde sehr gerne alte Burgen, Ruinen und Festungen. Besonders sehenswert finde ich die Moritzburg (Drehort von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel") und die Festung von Malaga.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

  1. Beate Bertling hat gesagt…:

    Ich wohne im Kreis Minden Lübbecke und hier gibt es noch einige Burgen und Schlösser , teilweise sogar noch bewohnt . In der Ruine der Burg Rahden kann man sich aber gut in die alte Zeit versetzen , die Mauern erzählen Geschichten , man muss nur genau hinhören :-)
    Liebe Grüße Beate
    beate-bertling@t-online.de

  1. 25hexe hat gesagt…:

    Hallo,

    ich erkundige gerne alte Burgen und Festungen. Ich finde sie einfach super schön. Die Moritzburg finde ich super toll.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo!
    Also ich erkunde sehr gerne alte Burgen und Schlösser, allerdings nur am Tag...nachts sind sie mir einfach zu gruselig :-) Empfehlen kann ich das Schweriner Schloss und in meinem Wohnort Lübeck gibt es ansonsten noch unser Holstentor sowie zahlreiche Kirchen zu entdecken :-) Tolle Blog-Tour!
    Liebe Grüße
    Alexandra Georg-Dechart (FB)

  1. Anonym hat gesagt…:

    Ich liebe Burgen und Schlösser. Und daher besuche ich auch gerne Burgruinen. Ob die Ruine in Löwenstein bei Heilbronn, oder die Minneburg (?) in Neckargerach mit herrlichem Ausblick - da gibt es selbst in Ruinen viel zu entdecken. Aber auch Schloss Langenburg gefällt mir, oder das Schloss in Ludwigsburg (auch wenn ich da immer nur das Blühende Barock besucht habe, aber nie ins Schloss gegangen bin).

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

  1. Gelungene und informationsreiche Blogtour.

    Herzliche Grüße

    Lenchen vom Testereiwahnsinn

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...