. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] After forever - After Band 4 von Anna Todd

Dienstag, 18. August 2015
Titel: Ater forever - After Band 4
Autorin: Anna Todd
Verlag: Heyne - August 2015
ISBN: 978-3-453-41883-7 - Klappenbroschur - 12,99 €
ISBN: 978-3-641-16269-6 - ebook - 9,99 €
Seiten: 576
Genre: Love & Romance

Kurzbeschreibung:

Die Verbindung zwischen Tessa und Hardin ist so stark wie nie zuvor. Tessa ist längst nicht mehr das süße Good Girl, das sie einmal war. Und Hardin nicht mehr der unberechenbare Bad Guy, in den sie sich leidenschaftlich verliebt hat. Tessa versteht seine gequälte Seele und weiß, dass nur sie ihn beruhigen kann, wenn er ausrastet. Er braucht sie. Doch als die Vergangenheit sie wieder einholt, wird Tessa klar, dass sie ihn nicht retten kann. Zumindest nicht, ohne sich selbst zu opfern …

>>hier kommt ihr direkt zum Buch<<
>>hier kommt iht zur Leseprobe<< 



Die Autorin: 

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.


Meine Meinung:

Das Finale der After Reihe lässt mich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück...


After forever knüpft wie schon gewohnt nahtlos an seinen Vorgänger an.


Wenn zwei Menschen einander lieben, kann es kein glückliches Ende geben
Ernest Emingway

Ein Familiengeheimnis, an dem Hardin zu zerbrechen droht und das Karussell ihrer On-Off-Beziehung für immer zum Stillstand bringt?

Ein weiterer Ausraster, der Tessa endgültig zerstört. Hardin sieht keinen anderen Ausweg, als sie von sich zu stoßen, denn er begreift, dass eine Zukunft für Tessa mit ihm an ihrer Seite sie nur immer weiter und weiter zerstören wird. Zuerst kämpft Tessa dagagegen an, doch letztendlich kapituliert sie,  nachdem sie in den letzten  acht Monaten  einmal zur Hölle und wieder zurück gereist ist . Die Strömung scheint letztendlich endgültig zu stark zu sein,  der Kampf zu aussichtslos, und sie begreift, dass sie sich nur retten kann, wenn sie endgültig die Reißleine zieht. Diesmal wird es kein Zurück geben.

Wie immer überlegt Hardin es sich doch wieder anders. Anfangs noch immer überzeugt, dass sie zurückkommen wird - denn sie tut es ja immer - muss er feststellen, dass diesesmal nichts mehr hilft. Weder Entschuldigungen und Liebesschwüre noch ein Heiratsantrag. Alles was Tessa sich je gewünscht hat, ist er bereit zu geben. Doch dafür es ist zu spät...

Wird er noch eine Chance bekommen und doch noch Tessas Romanheld werden?

Manchmal muss man einen geliebten Menschen loslassen, damit er glücklich ist. Auch wenn es einen selber zerreißt.

Sprichwort

Der Schreibstil der Autorin  ist immer noch wahnsinnig fesselnd und süchtigmachend. Dieses Mal jedoch mit so viel mehr Gefühl, Emotionen und Dramatik als nur dieses ewige Hin und Her.
Tessa sowie Hardin sind beide nicht mehr die Personen, die wir durch die ersten Teile begleitet haben. 
Vor allem Tessa ist eine starke Frau geworden, die ihr Leben wieder in die eigene Hand nimmt. 
Je mehr man als Leser merkt, wie sich Hardin von dem groben, tätowierten Typ in einem Mann verwandelt, dessen Wunden endlich zu heilen beginnen, desto mehr tut er einem leid. Dieses mal wollte ich nicht ihn schütteln, sonder eher Tessa, die ihm immer wieder die kalte Schulter zeigt. Oft dachte ich: Mädel, was soll er dir denn noch beweisen...
Auf jeden Fall dürfte  Hardin mit diesem Band der Sympathieträger der Nation werden :)

Nur die letzten 50 Seiten konnte mich nicht ganz zufriedenstellen. Nicht das Ende der Geschichte um Hardin und Tessa an sich, sondern die Art und Weise, wie es uns von der Autorin präsentiert wird. Nachdem ein ganzes Jahr der Beziehung der beiden immerhin über 2400 Seiten gefüllt haben, überfliegen wir am Ende ziemlich schnell und teilweise emotionslos knappe 20 Jahre.
Nachdem dieses Buch mit gerade einmal 576 Seiten das kürzeste der Reihe ist, hätte ich doch an der einen oder anderen Stelle des Endes etwas mehr erwartet. Einmal war ich kurz davor, ein paar Tränchen zu weinen - dann wieder ein Sprung...
Dieser Kritikpunkt ist schwierig zu beschreiben. Einerseits wäre es sicherlich zu Viel des Guten und gewiss langweilig gewesen, uns wie gewohnt langsam die ganzen Jahre miterleben zu lassen, doch die Autorin hat hier meiner Meinung mit der zu schnellen Abhandlung die Mischung eines perfekten Abschlusses nicht getroffen. 
Ein altes Sprichwort sagt: Manchmal ist weniger mehr... Aber zu wenig ist noch weniger...


Fazit:

Das Finale um Hardin & Tessa ist noch aufwühlender und emotionsgeladener als seine Vorgänger. Mit viel mehr Gefühl und Dramatik, dafür mit weniger genervtem Augenrollen geht die Geschichte der Beiden mit After forever zu Ende.
Ich sehe nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die 4 Bände zurück. Lachend, weil der After Sog selbst nach knappen 3000 Seiten immer noch nicht abgenommen hat, weinend, weil mich die letzten 50 Seiten des Finales nicht völlig überzeugen konnten. Nicht das Ende an sich, sondern die Art und Weise, wie es uns die Autorin präsentiert.
Ich werde Hardin & Tessa vermissen!
Trotz Sternabzug für den vierten Teil bleibt die After Reihe  nach wie vor ein absolutes Must Read.
4 von 5 Sterne

3 Kommentare:

  1. Huhu Liebes :-*

    Ich kann dir nur zu stimmen. Die Umsetzung vom Ende ist doch fragwürdig :/
    Ansonsten ist die Reihe wirklich ein absolutes Must Read :-) Tolle Rezi.

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Huhu,
    ich kann deine Kritik vom Ende total nachvollziehen - wusste aber selbst nicht, wie ich es in der Rezi ausdrücken soll.
    Letzlich führte das bei mir aber nicht zum Punktabzug, weil mir der Rest des Buches zu gut gefallen hat ;)
    LG anja

  1. Beate Tinney hat gesagt…:

    Huhu,
    tolle Rezension.
    Zum Glück gibt es diesmal nicht ganz soviel hin und her. War mir manchmal zu lästig. Bin auf diesen Band gespannt. Wobei ich erstmal Band 3 lesen müsste. ^^

    Liebe Grüße
    Beate

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...