. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Verwandte Seelen 1 - Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod von Nica Stevens

Dienstag, 28. Juli 2015
Titel: Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod - Verwandte Seelen 1
Autorin: Nica Stevens
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform - September 2013
ISBN: 978-1492243854 - TB - 10,50 €
ISBN: 149224385X - ebook -0,99 €
Seiten: 366
Genre: Fantasy

Kurzbeschreibung:

Der 1. Teil der Bestseller-Trilogie von Nica Stevens

Samantha und Jake - Die Geschichte einer verbotenen Liebe, einer Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod.

Die neunzehnjährige Samantha ist schon ihr ganzes Leben lang auf der Flucht, denn sie ist ein Mensch und hat in den Augen der Unsterblichen nicht das Recht, über sich selbst zu bestimmen.
Eines Tages fällt sie dem Unsterblichen Jake McAlaster in die Hände. Ihr Schicksal scheint besiegelt. Doch anstatt sie dem obersten Clanführer auszuliefern und sie in die Versklavung zu schicken, beschützt er sie. Zwischen den beiden entwickelt sich eine gefährliche Zuneigung. Aber Liebe zwischen Unsterblichen und Menschen ist streng verboten. Und ein Verstoß gegen dieses Gesetz würde einen Krieg entfesseln. Kann es für Samantha und Jake überhaupt eine gemeinsame Zukunft geben?

Die Verwandte-Seelen-Trilogie:

1. Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod
2. Das Schicksal des Halbblutes
3. Die Schatten der Erinnerung

>>hier kommt ihr direkt zum Buch<<






Die Autorin:

Nica Stevens wurde 1976 geboren und lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Deutschland. Ihr Debütroman Verwandte Seelen - Eine Liebe zwischen Unsterblichkeit und Tod schaffte es auf Anhieb auf die Bestsellerliste im deutschen Kindle-Shop. Das Buch war so erfolgreich, dass die Anfragen nach einer Fortsetzung immer lauter wurden. Durch das große Interesse und die unnachgiebige Begeisterung der LeserInnen wuchs die Geschichte zu einer Trilogie heran, deren Abenteuer und Romantik alle Fantasy-Liebhaber verzaubert. 

Meine Meinung:

Mit "Eine Liebe zwischen Unsterblickeit und Tod" ist der Autorin der Auftakt einer absoluten Suchtreihe gelungen.

200 5 Sterne Rezensionen können nicht irren!

Ein wahrer Stern der unter dem Selfpublisher-Himmel - absolute Spitzenklasse!

Eher durch Zufall bin ich auf diese Reihe gestoßen, das schöne Cover und der Klappentext haben mich gleich neugierig gemacht.
Und ich wurde nicht enttäuscht! Im Gegenteil, ich kann meine Begeisterung schwer in Worte fassen.

Alles... alles ist nur Schein
Wirklich muss nicht Wahrheit sein?!
Stefan Maune, 2013

Der Alltag der Menschen wird von harter Arbeit bestimmt. Nur so können sie ihr Überleben sichern. Sie müssen mit dem auskommen, was die Natur ihnen bietet. Sie leben in kleinen Gemeinschaften, tief versteckt in den Wäldern. Immer mit der Angst lebend, die Unsterblichen könnten sie aufspüren und versklaven. Denn der Frieden zwischen den Unsterblichen mit ihrem silbernen Blut und den Menschen ist schon lange vorbei, und die Bewohner dieser kleinen Siedlungen wollen sich nicht mit der Situation abfinden, keine Kinder auf die Welt bringen zu dürfen. Denn das ist gesetzlich verboten. Verboten durch die Unsterblichen. Somit zählen sie zu Rebellen und würden die Strafe der Unsterblichen, sollten sie entdeckt werden, wohl kaum überleben, denn die Geschichten über die Arbeitslager der Unsterblichen sind grausam. Kein Mensch kam je zurück.
Unter ihnen die neunzehnjährige Samantha Foley, die eines Tages mit ansehen muss, wie ein unsterblicher Trupp Reiter ihr Dorf angreift und dem Erdboden gleichmacht.
Ihr und ihren Freunden Sally, Matt und Connor bleibt nur die Flucht. Doch sie werden gefangengenommen, von Menschen! Menschen, die mit den verhassten Unsterblichen gemeinsame Sache machen. Als sie zum ersten Mal vor dem jungen Unsterblichen Jake McAlaster steht fühlt sie sich wie durch eine unsichtbare Kraft von ihm angezogen. Was hat das zu bedeuten?

Ihr merkt sicher, dass mich diese Geschichte absolut in seinen Bann gezogen hat. Ich würde euch gerne noch so viel mehr erzählen, aber ihr sollt das Buch ja schließlich selber genießen ;)

Der Schreibstil der Autorin ist wahnsinnig bildgewaltig, sympathisch und gefühlvoll. Wir begleiten Sam aus ihrer Sicht durch das Buch. 
Trotz stellenweise etwas zuviel an schmückenden Adjektiven schafft es die Autorin, dass man sich als Leser fühlt, als ob man Sam und ihre Freunde Seite an Seite durch dieses fantastische Abenteuer begleitet. Mein Kopfkino war durch das ganze Buch hindurch komplett am Laufen. Die mystische Atmosphäre war regelrecht greifbar, ich habe den Waldboden unter meinen Füßen gespürt und die Vogel singen gehört.
Wieder einmal ein Paradebeispiel dafür, dass es Selfpublisher gibt, die den Großen in nichts nachstehen!

Die Charaktere sind allesamt sehr liebevoll herausgearbeitet und so vielschichtig, dass ich nur sagen kann, ich habe jeden einzelnen in mein Herz geschlossen, sei es Sam, Jake, den teilweise nervtötenden Matt, Sam´s beste Freundin Sally und deren Bruder Connor. Allen voran aber den mürrischen Anführer Grimmt, mit seiner beschützenden fast schon väterlichen Rolle einen ganz besonderen Platz einnimmt.

Natürlich musste ich sofort die beiden Folgebände lesen (Rezensionen folgen), ich kann euch versprechen: Die Autorin wächst über sich selbst hinaus!

Fazit:

"Eine Liebe zwischen Unsterblickeit und Tod" ist ein mehr als gelungener Auftakt einer Fantasy-Abenteuer-Trilogie.
Liebevolle Charaktere, eine spannnende, fantastische, regelrecht greifbare Story, ein mystisches Lesefeeling und ein ganz großer Suchtfaktor! Das ist Verwandte Seelen, eine meiner neuen Lieblings-Reihen, die mich restlos begeistert hat. Ganz großes Kopfkino garantiert,  ihr müsst es einfach lesen!
Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung
5 von 5 Sterne

5 Kommentare:

  1. Ich liebe diese Reihe und deine Rezi ist wunderschön <3

    Freue mich auf die Tour mit dir und den anderen

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    hach, bei deiner Begeisterung freue ich mich doch direkt umso mehr, das Buch bald zu lesen :)
    LG anja

  1. Chrisi hat gesagt…:

    Hey :)

    Ich bin grad über deine Rezi zu Band 2 auf deine erste Rezi gestoßen :). Und hab noch vor ein paar Tagen überlegt, ob ich mir das Hörbuch dazu holen soll ... Jetzt weiß ich, was ich zu tun habe: Triangelbikini, Handtuch und Sonnencreme einpacken und mit dem Hörbuch einen schönen Tag im Strandbad verbringen ;).

    Liebe Grüße und danke!
    Chrisi

  1. Chrisi hat gesagt…:

    Ach ja, und was ich noch sagen wollte: Der Buchtrailer ist toll! In die Musik hab ich mich gleich verliebt <3 <3.

  1. Nalas Bücherblog hat gesagt…:

    Liebe Dani,

    auf dieses Buch freue ich mich schon wahnsinnig!Es steht in meinem Regal und wartet auf mich :-)So begeistert, wie du bist, bin ich jetzt sehr gespannt auf das Bild!

    Liebe Grüße
    Nadine

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...