. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

Dienstag, 7. Juli 2015
Titel: Abendsonne - Die Wiedererwählte der Jahreszeiten - Band 2
Autorin: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen impress - Juli 2015
ISBN:  978-3-646-60090-2 - ebook - 3,99 €
Seiten: 282
Genre: Romantic Fantasy - Jugendbuch
Altersangabe des Verlages: ab 14 Jahren



Kurzbeschreibung:

**Fortsetzung des absoluten Leserlieblings »Morgentau«!**
Niemals hätte sich Dahlia träumen lassen, dass sie einst zu den Auserwählten der Jahreszeiten gehören könnte. Als eine gewöhnliche Tochter der letzten bewohnbaren Stadt auf Erden gehört sie nicht in die Nähe von Göttern, sondern aufs Feld, wo sie von klein auf Lavendelblüten pflückt und ihre Familie unterstützt. Aber die Anweisung der Göttin Gaia hätte klarer nicht sein können: Dieses Mal soll ein Mädchen aus Hemera zu ihren vier Söhnen geschickt werden und sich ein Jahrhundert lang an einen von ihnen binden. Sollte Daliah die Auserwählte werden, für wen würde sie sich entscheiden? Den verspielten Frühling, den selbstsicheren Sommer, den tiefgründigen Herbst oder den verschlossenen Winter?
Dies ist der zweite Roman der Jahreszeiten-Geschichten. Ein weiterer Roman erscheint im Frühjahr 2016.




Die Autorin:

Jennifer Wolf lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen Dorf zwischen Bonn und Köln. Aufgewachsen ist sie bei ihren Großeltern und es war auch ihre Großmutter, die die Liebe zu Büchern in ihr weckte. Aus Platzmangel wurden nämlich alle Bücher in ihrem Kinderzimmer aufbewahrt und so war es unvermeidbar, dass sie irgendwann mal in eins hineinschaute. Als Jugendliche ärgerte sie sich immer häufiger über den Inhalt einiger Bücher, was mit der Zeit zu dem Entschluss führte, einfach eigene Geschichten zu schreiben.

Meine Meinung:

Nachdem ich erst vor kurzen den ersten Band "Morgentau - Die Erwählte der Jahreszeiten" gelesen und für eines der schönsten Bücher befunden hatte, konnte ich es kaum erwarten, die Fortsetzung in der Hand halten zu dürfen.

Auch mit diesem Teil hat es die Autorin wieder geschafft, mich für ein paar Stunden in eine wunderschöne Geschichte voller Gefühl und Herz zu entführen.

Das Buch beginnt mit den Aufzeichnungen Maya Jasmine Morgentaus, der Auserwählten des ersten Bandes, die sie für alle zukünftigen Auserwählten niederschrieb, als sie mit Nevis dem Winter auf die Erde geflohen war.
In diesen Aufzeichnungen schrieb sie eine kurze Beschreibung der vier Jahreszeiten nieder, um den Auserwählten zu helfen, um nicht wie sie einst selbst aus Wut und Enttäuschung, den Falschen zu wählen.

Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder. Den Frühling, den Sommer,  den Herbst und den Winter. Der Frühling bringt Blumen,  der Sommer den Klee, Der Herbst bringt die Trauben,  der Winter den Schnee.

Aviv, der Frühling: 
Ältester Sohn Gaias, dessen grasgrüne Augen verspielt wirken. Er ist schüchtern und zurückhaltend, aber absolut liebenswert.
Sol, der Sommer:
 Ein Bild von einem Mann, mit seinen meeresblauen Augen und einem sonnengebräunten Wahnsinnskörper. Sehr selbstsicher und teilweise etwas reizbar, aber dennoch nicht arrogant.
Jesien, der Herbst:
 Mit seinen roten Haaren und den haselnussbraunen Augen ist er sehr liebe- und verständnisvoll. Dem Wein nicht abgeneigt, ist er jedoch trotzdem ein Mann, den man leicht ins Herz schließt.
Nevis, der Winter:
 Er ist kein einfacher Charakter, in sich zurückgezogen wirkt der weißhaarige Halbgott mit seinen eiskristallenen Augen verbittert. Dennoch ist er zärtlich, still und liebt vor allem süßes Essen.

Alle hundert Jahre kommt die Göttin Gaia auf die Erde, um ein Mädchen aus dem Orden der Hüterinnen auszuwählen,    das nächste Jahrhundert an der Seite einer ihrer Söhne zu verbringen. Nach dieser Zeit stirbt die Auserwählte und eine neue Hüterin wird erwählt. Auserwählt zu werden ist die größte Ehre für die Hüterinnen.

Doch dieses Mal entscheidet sich Gaia für keine der Hüterinnen, nein, sie möchte ein einfaches Mädchen aus Hemera wählen.
Dafür sollen sich alle jungen Frauen auf einer Lichtung einfinden, um der Göttin vorgestellt zu werden.

Unter ihnen die achtzehnjährige Dahlia Evangeline Abendsonne, die seit ihrer Kindheit von eigenartigen Träume heimgesucht wird, in denen eine warme Stimme immer wieder nach ihr ruft.
Sie wünscht sich so sehr, nicht ausgewählt zu werden. Sie will ihre Familie nicht verlassen müssen, sie möchte unbedingt auf der Erde bleiben, um den Mann zu finden, dessen Stimme sie in ihren Träumen hört

Doch die Göttin hat andere Pläne. Sie hat schon sehnsüchtig auf Dahlia gewartet...

Nehmt Abschied, Kinder der Göttin,
schließt den Kreis.
Das Leben ist kein Spiel.
Nur wer es recht zu spielen weiß,
gelangt ans große Ziel
 altes Lied aus Hemera

Ach herrje, ihr sehr schon, ich komme auch dieses Mal wieder aus dem Schwärmen nicht heraus!

Der Schreibstil der Autorin ist wie bereits im ersten Band  ab der ersten Seite an einfach nur wunderschön und mitreißend. Sie schreibt so wahnsinnig gefühlvoll und schafft es dabei, dass man beim Lesen einen richtigen Film vor Augen hat.

Diesmal begleiten wir Dahlia der ich-Erzählform. Sie wuchs mir sofort ans Herz, ich konnte ihre Gefühle und Gedanken richtig gut nachempfinden. Ihre ganze Familie ist ebenso liebenswert.
Auch dieses mal musste ich mir wieder ein paar Tränchen verdrücken.

Wir dürfen auch auf "alte" Bekannte aus dem ersten Teil treffen und ich habe mich besonders über ein Widersehen mit Maya gefreut.
Jennifer Wolf hat mit ihrer Jahreszeiten Reihe eine wunderbare märchenhafte Welt geschaffen,dessen umbeschreibliches Flair sich niemand entgehen lassen sollte!

Somit wären zwei der Jahreszeiten in festen Händen, also dürfen wir uns noch auf zwei weitere Bände freuen, von denen der erste im Frühjahr 2016 erscheinen wird.

Ich kann es kaum erwarten!

Fazit:

Für die heiß ersehnte Fortsetzung von Morgentau, einem der schönsten Bücher, das ich je gelesen habe, kann ich nur wieder eine weitere Lobeshymne singen.
Absolut gefühlvoll und bildgewaltig entführt uns die Autorin ein weiteres Mal in diese wunderbare märchenhafte Welt mit ihrem unbeschreiblichen Flair und ihren liebenswerten Charakteren.
Diese Reihe sollte wirklich jeder gelesen haben!
Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung

5 von 5 Sternen


7 Kommentare:

  1. Halli Hallo Dani

    Schön hast du es hier da lasse ich doch gerne mal ein Leserchen bei dir um immer Up to Date zu sein :-)
    Lieben Gruß
    Tina
    http://meinbuchmeinewelt.blogspot.de/

  1. Huhu Liebes :-)

    Ich kann dir nur zustimmen! Ich habe Morgentau mittlerweile schon 3 mal gelesen und nun habe ich auch endlich das Printbuch im Regal <3 Abendsonne steht Morgentau in nichts nach und ich bin immer noch begeistert! Und weißt du worauf ich mich am meisten freue? Auf die Fortsetzung, ich bin wirklich gespannt :-)

  1. Büchereule`s Welt hat gesagt…:

    Hallo :)
    Ich bin durch die Zeilenspringer auf deinen Blog gekommen :)
    Morgentau möchte ich auch unbedingt noch lesen, ich denke es wird eines der nächsten Ebooks die ich mir hole:) ich bin mal gespannt ob es mir genauso gefällt wie dir ^^
    Ganz liebe Grüße :)
    http:// buechereuleswelt.blogspot.de

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Christina und Ann Marie, ich danke euch!

    War natürlich schon zu einem Gegenbesuch auf euren Blogs :)

    Line, was sollen wir nur irgendwann ohne die Jahreszeiten machen? Ich könnte eeeewig weiterlesen :) Aber du hast Recht: Diese Bücher MUSS man nochmal lesen :)

    Liebe Grüße, Dani

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Huhu,
    ich habs jetzt nur überflogen, muss nämlich mit dem ersten Teil beginnen, aber es scheint sich ja wirklich zu lohnen. Dana schwärmt auch so. Noch drei weitere Blogs und ich habe mehr Bücher für den Urlaub geplant, als ich Urlaubstage habe ;)
    LG
    anja

  1. Miriam Sonntag hat gesagt…:

    Hallo,
    ich finde das Cover sooo schön und nach Deiner Rezi ist es auch gleich mal auf meine WuLi gewandert :-D

    LG Miriam

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Hihi, Anja,
    warum soll es dir besser gehen? *kicher*
    Immer wenn ich auf deinem Blog rumstöber, finde ich auch mindestens ein WuLiBu ;)

    Euch allen viel Spaß beim Lesen!

    Liebe grüße, Dani

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...