. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Marrakesh Nights von Heike Abidi

Montag, 15. Juni 2015
Titel: Marrakesh Nights
Autorin: Heike Abidi
Verlag: Coppenrath - Juni 2015
ISBN: 978-3-649-61762-4 - HC mit Spotlack - 9,95 €
ISBN: 9783649620167 - ebook - 7,99 €
Seiten: 272
Genre: Jugendroman, Love & Romance
Altersempfehlung des Verlages: ab 12 Jahren

Kurzbeschreibung:

Dreamboy Daniel hat mich geküsst!!!
Leonie kommt gar nicht mehr runter von Wolke Sieben und glaubt fast zu träumen, als Daniel sie auch noch einlädt, mit in den Spanienurlaub zu fahren. Party und abends unterm Sternenhimmel mit dem süßesten Typ der Schule kuscheln!
Doch dann machen ihre Eltern ihr einen gehörigen Strich durch die Rechnung: Statt zum Partyurlaub soll sie zum Verwandtenbesuch nach Marokko fliegen. Nur zähneknirschend lässt sich Leonie zu dem Trip überreden. Nicht ahnend, dass ihr das Sommerabenteuer ihres Lebens bevorsteht.

>>hier kommt ihr direkt zum Buch<<
>>hier kommt ihr zur Leseprobe<<



Die Autorin:

Heike Abidi, Jahrgang 1965, liebt Bücher, seit sie lesen kann. Bevor 2012 ihr erster Unterhaltungsroman erschien, studierte sie Sprachwissenschaften und wurde freiberufliche Werbetexterin.
Die Autorin bezeichnet sich selbst als glücklichen, positiv denkenden Menschen - deshalt schreibt sie am liebsten Bücher voller Lebensfreude, um ihren Lesern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.
Mit Mann, Sohn und Hund lebt Heike Abidi in der Pfalz bei Kaiserslautern.

Meine Meinung:

Marrakesh Nights von Heike Abidi ist ein schönes Jugendbuch, mit dem man sich ein Stückchen Sommerfeeling ins Haus zaubern kann.

Leonie, die 17-jährige Tochter  zweier Restaurantbesitzer ist total verliebt. verliebt in Daniel, den süßesten Boy der ganzen Schule. 
Als sie sich von ihrer  besten Freundin Maja dazu überreden lässt, sie zur Stufenparty zu begleiten, kann sie ihr Glück kaum fassen, als Daniel sie endlich bemerkt und der Abend mit dem besten Kuss ihres Lebens endet.
Obwohl sie nicht sicher ist, ob sie nun zusammen sind oder nicht, weiß sie eines ganz bestimmt: Daniel ist die Liebe ihres Lebens. Daniel ist der Richtige. An ihn wird sie ihre Unschuld verlieren.
Als er sie dann auch noch fragt, ob sie nicht Lust hätte, ihn und seine Clique zum Campingurlaub nach Lloret de Mar zu begleiten scheint das Glück perfekt.
Doch wie soll sie ihre Eltern davon überzeugen? Da sie eben noch keine 18 ist, lassen diese sich auch nicht dazu überreden. Statt dessen soll sie Papas Verwandte in Marokko besuchen. Wie bitte? Darauf hat sie ja überhaupt keine Lust! Wenn sie dabei noch an ihren wichtigtuerischen Mistkerl von Cousin denkt... Doch als auch Maja herzlich eingeladen wird, lässt sie sich widerwillig darauf ein.

Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar locker und frisch, ohne dabei in die extreme Jugendsprache zu verfallen. Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Leonie, deren Verhalten und Denkweise mir so einige Schmunzler entlocken konnte.

Leonie ist mit ihren knapp 18 Jahren doch noch ziemlich naiv was Jungs und die Liebe angeht. Mann darf aber nicht vergessen, dass die Altersempfehlung des Verlages Teenies ab 12 anspricht und ich somit eigentlich nicht mehr wirklich zu der Zielgruppe gehöre.
Stellen, an denen ich über Leonies Handeln nur den Kopf schütteln und denken konnte "Mädel, das willst du jetzt nicht ernsthaft tun?" kann für Teenies im nachhinein eine Warnung sein. Vor allem, was rosarote Brillen und Soziale Netzwerke wie Facebook angehen.
Das hat mir sehr gut gefallen, denn Heike Abidi schreibt sehr realitätsnah.

Und doch bin ich nur so durch die Seiten geflogen, denn die Charaktere sind absolut liebevoll herausgearbeitet, Leonie und ihre Familie muss man einfach ins Herz schließen. Die Beschreibung der Orte, die sie in Marokko besucht, lassen richtiges Urlaubsfeeling aufkommen.
Sei es Agadir mit seinen traumhaften Stränden, das Atlasgebirge, der Besuch in Marrakesh oder einfach die liebevolle Mentalität der Marrokaner.


Fazit:

Marrakesh Nights ist ein locker frisches Teenie Buch, dass aber auch Erwachsenen puren Lesegenuss beschert.
Eine schöne Geschichte, liebevolle Charaktere und ein Setting, das uns für ein paar Stunden richtiges Urlaubsfeeling ins Haus holt, geben diesem Buch diesen ganz besonderen Flair von 1001 Nacht.
Uneingeschränkte Leseempfehlung.
5 von 5 Sternen






1 Kommentare:

  1. Wow! Das Buch kannte ich noch gar nicht. Klingt auf jeden Fall richtig gut <3

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...