. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] After love - After Band 3 von Anna Todd

Dienstag, 23. Juni 2015
Titel: After love - After Band 3
Autorin: Anna Todd
Verlag: Heyne - Juni 2015
ISBN: 978-3-453-49118-2 - TB - 12,99 €
ISBN: 978-3-641-16268-9 - ebook - 9,99 €
Seiten: 944
Genre: Love & Romance


Kurzbeschreibung:

Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?

>>hier kommt ihr direkt zum Buch<<
>>hier kommt ihr zur Leseprobe<<

Die Autorin:

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen.

Meine Meinung:

 After love ist meiner Meinung nach der bisher stärkste Band der Reihe.


I never wish to be parted from you this day on
Hardins Tattoo

After love knüpft nahtlos an seinen Vorgänger an, in dem Tessa beschließt Vance Publishing nach Seattle zu folgen.
Nur weiß sie wieder mal nicht,  wann und wie sie es Hardin am Besten beibringen soll. Da ist der nächste Eklat natürlich schon vorprogrammiert... Denn er wird es erfahren... So oder so...
Als dieser dann auch noch mit allem in seiner Macht stehenden Mitteln versucht, den Umzug zu sabotieren scheint Tessa endültig am Ende ihrer Kräfte angelangt.
Sie will ihren Kopf nicht mehr über Wasser halten müssen, wohlwissend, dass die nächste Flutwelle, die sie ihre Beziehung nennt, gleich wieder über ihr zusammenschlagen wird.
Tränen hat sie schon lange keine mehr, nur noch Erinnerungen, die von einer Enttäuschung nach der anderen durchzogen sind.
Sie ist diesen ewigen Kreislauf dieses sich drehenden Karussells nur noch leid und will dieses Spiel nicht mehr mitspielen.

Doch können die beiden ohne den anderen überleben? 
Hat ihre Liebe überhaupt noch eine Chance die Distanz überstehen, da Hardin sich strikt weigert, mit nach Seattle zu gehen?

Tessa  wird langsam stärker und das gefällt mir sehr gut. Endlich schafft sie es, Hardin die Pistole auf die Brust zu setzten. Das hat sie zwar schon einige Male getan, nur diesmal ist diese Pistole geladen.

Als Hardin merkt, dass ein zerknirschtes "tut mir leid" endgültig nicht mehr hilft, bleibt ihm nichts anderes übrig, als endlich an sich zu arbeiten. Für das Mädchen, dass er liebt und scheinbar trotzdem nicht aufhören kann zu quälen. Er muss sich bemühen, ob er will oder nicht...
Doch nach wie vor kommen aus seinem Mund ständig Sachen, die er eigentlich so gar nicht sagen wollte...
Nach wie vor bekommt er seine Wut und seinen unbändigen Hass nur schwer unter Kontrolle... 
Nach wie vor bricht sein Kontrollwahn und seine zerstörerische Eifersucht immer wieder hervor...
Er schafft es zwar, einen Schritt nach vorne zu gehen, doch stolpert dabei anfangs gleich wieder zwei zurück. Doch irgendwann festigt sich sein Schritt. Aber es ist nur der erste einer langen, steilen Treppe...

Hardin wird niemals einer der Romanhelden aus Tessas geliebten Büchern werden, er wird seine Kanten und Ecken niemals ganz abstreifen können, dessen sind wir uns doch alle bewusst, oder nicht?

Der Schreibstil der Autorin ist nach wie vor süchtigmachend und flüssig. Obwohl dieser Band über 900 Seiten hat, war ich immer wieder erstaunt, wie schnell man durch die Kapitel fliegt, die wieder abwechselnd aus Hardins oder Tessas Sicht erzählen.

Im Gegenteil zu den ersten beiden Bänden, nimmt der Erotikanteil hier doch ganz schön zu, vor allem ab dem Mittelteil. Langsam kommen wir dem Werbeslang des Verlages "Twilight meets SoG" näher...

Was mir diesmal besonders gut gefallen hat, dass die Familien der beiden eine noch stärkere Rolle ünernehmen. Wie z.Bsp. Tessas alkoholkranker Vater, der versucht, die letzten 9 Jahre wieder gutzumachen.
Wir dürfen uns auf Geheimnisse, Skandale und Enthüllungen freuen, aber auch auf Annäherungen und völlig neue Wendungen.

Genau das ist es, was den Sog der After Reihe ausmacht: Dieser schmale Grat zwischen genervt sein auf der einen Seite und das Buch dennoch nicht aus der Hand legen können auf der anderen.

Wie gewohnt endet das Buch wieder mit einem fiesen Cliffhanger. Diesmal wird man, obwohl man trotzdem Bescheid weiß, mitten aus einem tiefschürfenden Gespräch geworfen. 
Aaah, liebe Frau Todd, was machen sie nur mit uns Afternatoren!

Ich bin schon zum Platzen gespannt, wie die Geschichte der Beiden im August enden wird.


Fazit:

Die After Reihe wird mit jedem Band noch stärker. Tiefgründiger, einfühlsamer, emotionaler, erotischer. 
Obwohl sich Tessa und Hardin ganz langsam von dem Good Girl / Bad Boy Image wegbewegen, nimmt dieser After-Sog zwischen genervt und neugierig sein immer noch nicht ab.  Immer noch süchtigmachend, immer noch unbeschreiblich, immer noch einzigartig gut!
Wieder eine absolute Leseempfehlung.
5 von 5 Sterne






 

5 Kommentare:

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    *auf die Sterne schief*
    *ins Fazit luschere*
    Ich muss dringend weniger kommentieren und mehr lesen, damit ich das Buch auch ganz bald verschlingen kann. Ich freu mich schon drauf. Bisher habe ich nur so positive Bewertungen gesehen.

  1. Huhu Süße :-)
    Ich kann dir nur zustimmen. Ich finde das dieser Band bis jetzt der beste der Reihe ist. Auch wenn ich zugeben muss das ich anfangs ziemlich genervt war als sich die beiden ständig gestritten haben. Aber dann nimmt das Buch eine Wendung und wurde Seite um Seite besser :-)

  1. booksline hat gesagt…:

    HM das die Bücher stärker werden, kann ich so nicht bestätigen, Band 2 fand ich nicht so doll. Im Moment hab ich etwas Zeitmangel, so das ich das Buch noch gar nicht durch habe :( LG Danni

  1. Lara Kx hat gesagt…:

    Obwohl ich selber noch am lesen bin kam ich um deine Rezi nicht drum rum :)
    Echt toll gemacht und jetzt muss ich unbedingt weiterlesen :D
    Lg lara

  1. Hallo.

    After Love steht auf meiner Juli leseliste, hoffe es wird besser als Truth, denn davon war ich wirklich mehr als genervt ^^ Aber ich habe vom 3. viel positives gehört, also gehe ich mal positiv an die Sache xD

    LG Diana

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...