. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] After truth - After Band 2 von Anna Todd

Dienstag, 14. April 2015
Titel: After truth - After Band 2
Autorin: Anna Todd
Verlag: Heyne - April 2015
ISBN: 978-3-453-49117-5 - TB - 12,99 €
ISBN: 978-3-641-16267-2 - ebook - 9,99 €
Seiten: 768
Genre: Love & Romance

Kurzbeschreibung:

Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?



Die Autorin:

Anna Todd lebt gemeinsam mit ihrem Ehemann im texanischen Austin. Sie haben nur einen Monat nach Abschluss der Highschool geheiratet. Anna war schon immer eine begeisterte Leserin und ein großer Fan von Boygroups und Liebesgeschichten. In ihrem Debütroman AFTER PASSION konnte sie ihre Leidenschaften miteinander verbinden und sich dadurch einen Lebenstraum erfüllen. Anna Todd ist online zu finden unter: AnnaToddBooks.com, twitter.com/Imaginator1dx, instagram.com/imaginator1d und auf Wattpad als Imaginator1D.

Meine Meinung:

Nachdem ich von After passion bereits total süchtig war,  durfte ich nun endlich den zweiten Teil in den Händen halten.

Dass er dich nicht auf die Art lieben kann, wie du es dir wünscht, heißt nicht, dass er dir nicht alle Liebe gibt, die er  geben kann
Landon
Was soll ich sagen? Ich bin ein Afternator!
Band zwei ist sogar noch um Längen besser. Vielleicht liegt es daran, dass ich inzwischen mit dem Schreibstil der Autorin vertraut bin? Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich Hardin und Tessa nun doch schon besser kenne und auch dementsprechend einschätzen kann? Vielleicht liegt es daran, dass beide doch ein kleines Stückchen erwachsener geworden sind? Oder liegt es am Ende an dem sich immer weiterdrehenden Karussell um Liebe, ein paar schöne Stunden, Streit, ein paar fiese Worte, ein paar Tränen, ein paar Entschuldigungen und zum Schluss eine Portion Sex... ? 
Viele vergleichen After ja mit SoG, selbst Heyne wirbt sogar mit "Twilight meets SoG", was aber meiner Meinung nach überhaupt nicht zutrifft, denn After ist im eigentlichen Sinne kein Erotikroman. Klar kommen Sexszenen vor, aber nicht unbedingt mehr wie in jedem anderen Liebesroman auch. Klar kommen die Sexszenen teilweise durch Hardins Jargón etwas derbe rüber, aber wer hier ständiges und seitenlanges "gesexel" erwartet, wird enttäuscht.
Ich kann euch wieder einmal nicht beschreiben, warum diese Reihe so süchtig macht, aber die immerhin 766 Seiten flogen nur so dahin. Wie ein Sog, aus dem es kein Entkommen gibt...

Früher lief Tessas Leben in absolut geregelten Bahnen. Bis ins kleinste Detail war alles geplant, jeder Teil ihres Lebens war berechnet. Bis Hardin kam. Jetzt, nach "ihm", nach der Wahrheit ist alles anders...
Obwohl Tessa Hardin nach dessen demütigendem Verrat eigentlich hassen und keinen Gedanken mehr an ihn verschwenden sollte, kann das naive, lächerliche, kleine Mädchen in ihr nicht loslassen. Immer noch liebt sie diesen Kerl, der das genaue Gegenteil von dem ist, was sie sich eigentlich wünscht. Das genaue Gegenteil von dem, dass sie eigentlich braucht.
Ohne ihn geht es ihr noch schlechter als in dem Moment, als sie von dem Verrat erfahren hatte. 
Obwohl sie weiß, dass er ihr immer wieder weh tun wird, dass er sie immer wieder mit Füßen treten wird, dass das chaotische Auf und Ab ihrer Beziehung niemals enden wird, obwohl sie weiß, dass sie es verdient hat, glücklich zu sein, gibt Tessa mit ihrem riesengroßen Herzen Hardin immer wieder eine neue Chance...
Hardin ist alles was Tessa braucht, alles was sie will, alles was sie fürchtet. Wie Dunkelheit, die auf Licht trifft...
Oder würde es ihr mit Zed nicht doch besser gehen? Zed, der niemals drängt, der ihr zuhört und immer für sie da ist?

Doch wie schon im ersten Teil beginnt sich das Karussell weiter zu drehen.
In den unpassendsten Momenten kommt immer  wieder irgendein Geheimnis ans Licht, das die beiden zurück in eine Patt-Situation aus Hass und Begehren wirft. Und doch werden sie immer wieder zueinander finden, ganz egal, wie viel sie streiten. Immer... 
Hardin versucht wirklich sein Bestes, Tessa von seiner grenzenlosen Liebe zu überzeugen und macht dabei wieder einmal alles falsch, was ein Mensch nur falsch machen kann.
Obwohl er weiß, dass es Tessa ohne ihn besser ginge, kann er nicht loslassen und droht mit einer alles überufernden Eifersucht wieder einmal alles zu zerstören.
Er kann sich ändern. Er muss sich ändern.
Er ist nicht perfekt, nicht mal annähernd. Aber er könnte es eines Tages werden... Oder nicht?
Obwohl Hardin Fortschritte macht, ja, er kann wirklich ein liebenswerter Kerl sein, bedarf es nur eines falsch verstandenen oder sogar unausgeprochenen Wortes um ihn wieder einmal ausflippen zu lassen. Wie oft hätte ich ihm dieses mal in den süßen Po getreten, ihn geschüttelt, ihn angebrüllt, was er doch für ein mieses A... ist. 
Dabei ist Hardin doch einfach nur ein kaputter junger Mann, der nicht weiß wie die Liebe funktioniert, sie sich aber doch so sehnlichtst wünscht. Oft tat er mir einfach nur leid.
Beim Lesen weiß man teilweise schon genau was nun wieder dummes passieren wird und schlägt nicht nur einmal stöhnend und frustriert die Hände über dem Kopf zusammen.
Einer der beiden springt immer wieder unbewusst, aber mit Anlauf in das nächstbeste Fettnäpfchen .

Aber vielleicht brauchen sie aber auch genau das: den Streit und das Drama.
Das Karussell , das sich ständig dreht. Mal schneller, mal langsamer, aber immer unaufhaltsam.
Wie bereits der erste Teil, endet auch After truth wieder mit einem Cliffhanger, wobei man das so nicht mal sagen kann, denn der Leser weiß genau, was ihn im nächsten Band erwarten wird. Man weiß genau, wohin die unausgeprochenen Tatsachen führen werden... 
Bis das Karussell irgendwann in tausend Teile zerspringt.

Fazit:

After truth ist eine gelungene Fortsetzung der süchtig machenden Reihe von Anna Todd. Ich kann es euch auch nach dem zweiten Band immer noch nicht erklären, was genau den After-Sog ausmacht. Aber er ist da. Definitiv. Und wie!
Immer noch unbeschreiblich... Immer noch zum Schmunzeln, zum Träumen, zum Haare raufen und zum Schreien... Immer noch einzigartig... gut!
Ein absolutes Must Read mit 5 von 5 Sternen!


15 Kommentare:

  1. Romantic Bookfan hat gesagt…:

    Oh, das hört sich gut an, gut, dass ich Band 1 schon zu Hause hab!!!!

    LG Desiree

  1. Romantic Bookfan hat gesagt…:

    Ähm, ich meine natürlich Band 2...*schon ganz verwirrt bin*

  1. Sonja lovinbooks hat gesagt…:

    Huhu,

    also ich muss ja sagen, dass mir After Passion nicht so gut gefallen hat. Ich fand Tessa unglaublich naiv und dadurch so nervig. Es könnte aber auch durchaus sein, dass es an dem Hörbuch lag. Denn die Vorleserin hatte eine echt nervige Stimme und hat das total übertrieben gelesen.
    Vielleicht sollte ich After Truth einfach "lesen"?!

    Liebste Grüße

    Sonja

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Huhu Sonja,
    also After zu "hören" könnte ich mir auch nicht vorstellen... Ich hab mich auch schon öfters an Hörbüchrn versucht, aber wenn der Leser eine unsympathische Stimme hat, ist das ganze Buch futsch, so gut es auch ist...
    Versuche es doch einfach mal mit selber lesen ;) Klar ist Tessa naiv, und das wird sich auch niemals ändern :) Oder vielleicht doch? Lassen wir uns überraschen ;)

    Liebe Grüße, Dani

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Hihi, @Desiree,
    After macht uns alle balla balla ;)

    Liebe Grüße, Dani

  1. Cornelia Erlacher hat gesagt…:

    Huhu Dani,
    ich ja sooooo neidisch. Du durftest es schon lesen und ich muss noch darauf warten. Denn der Postbote war leider nicht so pünktlich wie ich es gerne gehabt hätte. Aber es hilft ja nix: ich muss leider noch auf meines warten, aber dafür wird der Lesegenuss dann um so schöner sein!
    VLG Conny

  1. shiza bblogger hat gesagt…:

    Simple and elegant
    Check out my new post at http://shizasblog.blogspot.com/

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Huhu,
    super, dass die fortsetzung offensichtlich an den tollen ersten Band anknüpfen kann. ichwills auch bald lesen und bin schon sehr gespannt.

    LG
    anja

  1. Bücherparadies hat gesagt…:

    Schöne Rezension, ich werde die Bücher der Reihe nicht lesen.. der Hype ist mir zu groß xD

    LG Lisa

  1. Susanne Matiaschek hat gesagt…:

    Huhu Liebes,
    Eine tolle Rezi.
    Mich konnte Teil 2 leider nicht so sehr begeistern.
    Ich hatte einfach mehr erwartet.
    Als Erotikroman sehe ich ihn auch nicht.
    Aber ich bin dennoch wahnsinnig gespannt wie es weitergeht.
    Aber trotz allem bin ich süchtig nach Tessa und Hardin.
    Lg Susi Aly

  1. mydanni hat gesagt…:

    Ich muss mich da Susanne anschließen, Teil 1 war um Längen besser :) LG Danni

  1. Huhu Liebes,

    ich stecke mitten im zweiten Band und bis jetzt finde ich es zieht sich. Was mir tierisch auf die Nerven ging war bis die beiden endlich wieder zusammen gekommen sind. Das ist absolut nichts für meine Nerven ;-)

    Liebe Grüße
    Line

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Huhum
    jetzt hab ich das Buch auch durch, fand es aber minimal schwächer als den ersten, weil die ständige Streiterei irgendwann auch anstrengend wird. Wie das noch weitere 1600 Seiten weitergehen soll ist mir eigentlich schleicherhaft, aber ich bin sicher, dass ichs herausfinden werde ;)

    LG
    anja

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Das ist ja gerade DAS an After: es nervt aber wahrscheinlich macht es genau deshalb so süchtig 😜
    Ich glaube ich bin die einzige, die Band 2 nicht schwächer fand... Liegt vielleicht daran, dass wir Hessa besser kennen und verstehen. Man muss sich nicht mehr schreiend die Haare raufen wie in Band 1😉

  1. Huhu.

    Das Buch steht auf meiner Leseliste Mai und ich freue mich schon wahnsinnig darauf. :) Aber erstmal meine aktuelle Lektüre beenden (im übrigen lese ich das gleiche wie du, nämlich Elias & Laia :o) )
    und evtl. danach After Truth. brauche was locker, leichtes für zwischendurch :)

    LG Diana

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...