. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Blogtour] Eine Hexe zum Verlieben von Kristina Günak: Hexen, Gestaltwandler & Co

Sonntag, 15. März 2015

Hallo Liebe Leser!

Herzlich willkommen zu Tag 3 der Blogtour

Eine Hexe zum Verlieben von Kristina Günak


Nachdem ihr bei Manja Band 1 vorgestellt bekommen und bei Bianca etwas über das Genre Magic Chick erfahren habt, möchte ich euch heute die verschiedenen Wesen, die in diesem Roman eine Rolle spielen, näher vorstellen.

Zu gewinnen gibt es natürlich auch wieder etwas - dazu später mehr.






Los geht´s!

für alle magischen Wesen
gilt der Verschleierungscodex, der besagt, dass an öffentlichen Plätzen keine Magie praktiziert werden darf. Diesem Codex, der nach den Hexenverbrennungen im Mittelalter bestimmt wurde, habe sich alle magischen Wesen mehr oder weniger freiwillig unterworfen. Zuwiderhandlungen werden drastisch bestraft. Nur so kann die magische Gemeinde in einer immer stärker vom Verstand dominierten Welt überleben. Um dies in der heutigen Zeit zu überwachen wurde vor einigen Jahrzehnten der Magische Rat ins Leben gerufen. Dessen Vorsitzender ist ein Althexenmeister, der einzige männliche Hexer in ganz Mitteleuropa

Einmal im Jahr ist die Nacht des blauen Mondes. In dieser für alle magischen Wesen  besonderen Nacht erscheinen zwei Vollmonde am Himmel. Manche nennen sie auch Blutmond.



Es gibt eine andere Dimension,  von der sich die magischen Wesen aber aufgrund der starken Kräfte, die dort herrschen, fernhalten. Diese Kräfte manipulieren das Unterbewusstsein und können schlimmste Wahnvorstellungen und Psychosen auslösen.

Hexen:
Die Hauptperson - Elionore Brevent, kurz Eli ist eine Erdhexe
Erdhexen könne z.Bsp Pflanzen jeglicher Art zum explosionsartigen Wachstum bewegen.Sie stehen auf alles, was nach Natur riecht.
Sind schon seit Jahrhunderten die "Krankenschwestern" für Gestaltwandler.
Verstehen sich ausgezeichnet auf die Produktion von Silberkugeln.
Hexen bekommen im Alter von 10 Jahren bei ihrem Einführungsritual eine kleine Tätowierung gestochen. Je nach Hexenlinie befindet sie sich rechts oder links unterhalb der Rippenbögen. Diese sogenannte Sith ein sichtbares Zeichen, dem Kreis der Hexen anzugehören. Aber sie ist auch ein persönliches Familienstammbuch mit dem Hexengeschlecht, dem Namen der Kinder die sie gebären, die Lebenskoordinaten des Lebenspartners. Juckt, wenn sich die Hexe zu einem männlichen Wesen hingezogen fühlt
Hexen haben ein inneres Ortungssystem für andere nicht menschliche Wesen
Der Zweite Weltkrieg hatte viele Hexengeschlechter ausgelöscht und die engen Verbindungen innerhalb der Familien gelöscht.
Eine Hexe muss von ihrer Mutter lernen. Nur so verfügt sie über das ausreichende Potenzial, Zauber zu weben.
Jede Hexe hat ihre eigene Linie, aus der sie Kraft für ihre Zauber schöpfen. Erdhexen eine Erdlinie, Wasserhexen eine Wasserlinie… Diese Linien glitzern als pure Energie, was jedoch nur von den Hexen gesehen werden kann.
Für das Weben der Magie müssen die Hexen Kontakt zu ihren Linien herstellen und dabei werden altdeutsch abgefasste Verse gesprochen.
Wenn ein vollendeter Zauber erfolgreich ist und zum Abruf bereitsteht, stellt sich ein befriedigendes, warmes Gefühl ein und die Erdhexen bedanken sich bei Mutter Erde für die geschenkte Energie
Starke Erdzauber können bewirken, dass die eigenen Sinne extrem geschärft werden und z.Bsp. Geräuschquellen als sehr unangenehm empfunden werden. Es surrt und brummt durch den Körper.
Für einen Zauber ziehen Erdhexen mit Kreidepulver einen Kreis und spüren während des Zaubers die Kraft der heißen Erdwärme.
Besonders sensible Menschen sind auch ohne magische Fähigkeiten in der Lage, Erdlinien aufzuspüren, z.Bsp mit Wünschelruten.
Zum Schutz führen die Hexen oft Schutzkräuter wie Schafgarbe und Salbei oder Schutzsteine und Amulette mit sich.

Verschiedene Zauber:
Beruhigungszauber (damit lassen sich Menschen und magische Wesen von etwas ablenken.)
Schutzzauber (zum Verschleiern von Magie - lassen gerne die Milch in der Umgebung sauer werden.)
Heilungszauber (praktisch für verletzte Gestaltwandler)

Eingreifzauber (zum Streit schlichten. Für die Streithähne fühlt sich dieser zauber an, als ob sie mit Stricknadeln in eine Steckdose piksen würden.)

Wusstet ihr, dass Miss Marple eine bekannte Wasserhexe war?

Gestaltwandler
Sind Rudelwesen. Sie brauchen die Energie und die körperliche Berührung des Rudels, daraus schöpfen sie Kraft. Diese Kraft eines Rudels ist sehr mächtig, teilweise sogar mächtiger als Hexenmagie. Selbst Tiere, die von Natur aus als Einzelgänger leben, haben wenigstens einen losen Verbund von Artgenossen um sich.
Riechen für Hexen immer etwas warm und ein wenig nach nassem Hund.
Alle Gestaltwandler sind in ihrer menschlichen Form sexy, das scheint ein Naturgesetz zu sein. Oft benutzen sie ihre perfekten Körper ganz ungeniert, um weibliche Wesen zu beeindrucken. Die wenigsten können sich dieser Ausstrahlung entziehen.
Die meisten sind nach ihrer Rückverwandlung nackt (das ist teilweise schon ein leckerer Anblick), denn die meisten lehnen es ab, sich mit Kleidung zu verwandeln (oder habt ihr etwa schon einmal einen Hund mit Boxershorts gesehen?)
Das Leben als Gestaltwandler ist nicht ungefährlich (vor allem in ihrer tierischen Gestalt), da sie von Jägern gerne mal für wildernde Streuner gehalten werden.
Wenn sie Schmerzen haben, verwandeln sie sich relativ schnell in ihre menschliche Form zurück. Aus diesem Grund kann man sie schlecht zum Tierarzt bringen, denn der würde Augen machen, wenn man mit einem Hund kommt und plötzlich ein nackter Mann auf der Behandlungsliege liegt ;).
Doch sie heilen sehr schnell, gebrochene Knochen wachsen innerhalb von Stunden wieder zusammen.
Verwandlungen gehen ebenfalls sehr schnell. Wir Menschen können dem Übergang von der einen in die andere Gestalt nicht folgen.
Berührungen sind für Gestaltwandler genauso wichtig wie Nahrung und die Luft zum Atmen. Sie brauchen körperliche Nähe z. Bsp. auch, um ihre Verletzungen zu kurieren. Berührungen sind ihr Lebenselixier. Diese sind aber nur Rudelmitgliedern oder Freunden vorenthalten. So z.Bsp. reiben sie gerne ihre Wangen über die Haare der Menschen. Diese körperliche Geste ist für die Gestaltwandler eine Rückversicherung, dass die Menschen dem Rudel freundlich gesinnt sind.
Ihre normale Körpertemperatur liegt bei ca. 41°. Sie frieren niemals, höchstens wenn sie krank oder verletzt sind.
Lieben alles was extrem süß ist. Deshalb kommt es oft vor, dass sie Kaffee mit mehr als 5 Löffeln Zucker trinken.
Wenn sie sich an der Schwelle ihrer beiden Gestalten befinden -  das heißt der Körper ist zwar schon wieder in menschlicher Form, doch das Tier ist noch an der Oberfläche des Bewusstseins - sind Gestaltwandler gefährlich und handeln rein instinktiv.
Niemand weiß, was genau im Gehirn einer Gestaltwandlers passiert, wenn er in seinem Tier steckt. Die Gestaltwandler hüllen sich diesbezüglich natürlich in Schweigen. Aber sicher ist, dass sie selbst in ihrer tierischen Form zu logischen Schlussfolgerungen in der Lage sind. Trotz allem bleiben sie instinktgeleitet und können tödlich für Menschen in ihrer Nähe sein.
Die Augenfarbe ändert sich, sobald sie sich in ihrer tierischen Form befinden.
Das ideale Jagdgebiet besteht aus Quadratkilometern Mischwald, dort können sie ungestört Hasen und andere Kleinsäugetiere reißen. 
Mächtige Gestaltwandler sind teilweise von leichter Magie umgeben.
Können nur durch reines Silber getötet werden. Darauf reagiert ihr Organismus hochallergisch. Wenn ein Gestaltwandler von einer Silberkugel getroffen wird, verschließt sich die Wunde nicht mehr und er verblutet.
Im Norden Europas, z.Bsp. in Schweden, Finnland und Island gibt es noch einige große Rudel, da es dort noch viele wenig besiedelte Gebiete gibt.


Protagonisten:
Mo (Moritz), Elis bester Freund ist ein weißer Husky
Alex, Mo´s Bruder – grauer Husky
Eric – Rudelchef und Wolf
Jan - Fuchs


Wergeschöpfe
Sind den Gestaltwandler sehr ähnlich
Wergeschöpfe leben eigentlich eher ihrer Natur angepasst  in Nordamerika.
Hexen spüren sie durch die Magie, die sie umkreist
Sie umgibt eine Aura der Gefahr.
In ihrer tierischen Gestalt habe sie geschlitzte, leuchtend Goldene  Katzenaugen.
Wenn sie sich erst gerade in ihre menschliche Form zurückverwandelt haben, tut man besser daran, eine unterwürfige Geste zu zeigen, wie z.Bsp das Senken des Blickes.
Sind wie alle Gestaltwandler sehr muskulös und sexy. Selbst die weiblichen Angehörigen haben ausgeprägte Muskelpakete.

Protagonist:
Vincent - Werjaguar

Vampire
Riechen für Hexen kalt und sind ansonsten geruchlos.
Ihre Körpertemperatur ist extrem niedrig.
Atmen nicht – lächeln nicht oder nur äußertst selten.
Können Menschen und andere magische Wesen manipulieren
Vampire brauchen nahezu keinen Schlaf. Und wenn sie schlafen, dann natürlich tagsüber, denn
während des Tages sind Vampire in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkt.
Sie verbrennen jedoch nicht im Sonnenlicht, wie es uns diverse Gruselschocker weismachen wollen. Licht verabscheuen sie trotzdem, weshalb man Vampire tagsüber selten trifft. Aber im Zeitalter von Lichtschutzfaktor 50 stellt das Sonnenlicht kein wirkliches Problem mehr dar.
Trinken Blut, Erwachsene Vampire können sich aber beim Anblick dessen relativ gut beherrschen. Etwa so wie wir Menschen auch. Wir klauen ja unserem Tischnachbarn auch nicht das Steak vom Teller, nur weil es gut riecht… Doch viele leben auch im Blutrausch, und sehen in Hexen oder Menschen nichts anderes als Nahrung.
Vampire hüllen sich über ihre Lebensgewohnheiten gerne in Schweigen.
Sie arbeiten nur mit den magischen Wesen zusammen, weil sie dem Verschleierungscodex unterliegen. Ansonsten sind sie am liebsten unter sich, denn sie halten ihre Art für die Krönung der Schöpfung.

Protagonist: 
Nicolas - Vampir

Elfen
Sind nahezu vergessene Geschöpfe
Die letzten Elfen in Deutschland gab es vor etwa 600 Jahren. Danach sind sie nach Island, Schottland und Irland ausgewandert, weil sie in ihrem Leben als Naturgeister immer weiter eingeschränkt wurden. Die Städte begannen sich auszubreiten und die Menschen griffen immer mehr in den Lebensraum der Elfen ein. Da sie friedfertige Geschöpfe sind, haben sie sich freiwillig zurückgezogen.
Sind flatterhaft und können sich kaum dem Verschleierungscodex unterwerfen. Sie können es nicht lassen, ihre Magie überall zu praktizieren.
Elfen können nur von sehr wenigen Wesen gesehen werden, da sie sehr ignorant sind und sich nicht jedem zeigen.
Nennen sich selbst Fairies, die nordische Bezeichnung für Elfen, seit sie Mitteleuropa verlassen haben.
Elfenmagie zeigt sich in schillernden Farben und wird von allen magischen Wesen gespürt, aber nur von wenigen gesehen.
Sie hassen jede Form von Metall. Krach mögen sie ebenfalls nicht.
Gehen mit ihrer Magie sehr behutsam um, so dass Menschen nicht zu Schaden kommen.
Brauchen die Energie der Erdlinien zum Überleben.
Wenn sie nicht gestört werden wollen, werfen sie mit Energiebomben, die schmerzhaft für die magischen Wesen sind.
Elfen sind sehr kleine Wesen, die sich aber vom Aussehen her ziemlich unterscheiden können. So gibt es fast kugelrunde Exemplare, die wie ein Monchichi ohne Haare aussehen, oder sehr niedliche, wie wir uns die Elfen eben vorstellen. Ihre Flügel sind durchscheinend.
Elfenkinder haben eine unermüdliche Energie und können deshalb weder stillhalten noch aufzuhören zu plappern. Trotz allem können sie sehr gut alleine auf sich aufpassen und sind hart im nehmen.
Ihre Schutzaura schillert in verschiedenen Farben. Bei einigen grün, bei jüngeren blau.
Haben sehr mächtige Kräfte
Sprechen in der für die meisten unverständlichen Elfensprache.
Halten sich streng an die Aussagen ihres Orakels.
Alkohol vertragen Elfen überhaupt nicht. Dann beginnen sie, unkontrolliert ihre Farben zu wechseln und verlieren die Orientierung. Wenn sie dabei aus versehen mit harten Gegenständen wie Fenstern oder Bäumen zusammenprallen, sprühen sie Funken.

Drachen
Sind rein magische Wesen, die nur aus Energie und dunkler Magie bestehen.
Haben grünschwarze Schuppen und glutrote Augen.
Sind riesengroß, vergleichbar mit einem Reihenendhaus.
Sind hässlich, stinken und brüllen ohrenbetäubend.
Ihre Zähne haben die Größe von Schlachtermessern
Drachen gehören zu der dunklen Seite der Magie. Für Hexen riecht diese Magie nach faulen Eiern und kalter Asche.
Nur sehr erfahrene magische Wesen sind in der Lage, es mit ihnen aufzunehmen. Reine Silberkugeln bewirken bei ihnen rein gar nichts.
Wenn diese Wesen getötet werden, lösen sie sich einfach in Luft auf...


Ich hoffe, euch hat dieser kleine Einblick über die verschiedenen Magischen Wesen gefallen!

Zur Belohnung, dass ihr so fleißig bis hierhin gelesen habt, wartet nun ein Gewinnspiel auf euch!


Hauptpreis:

 

1x die gesamte Eli Serie als eBook (alle gängigen Formate)



Weitere Preise:

1x "Land in Sicht" 
( unter dem Pseudonym Kritsina Steffan) in Print, signiert



1x "Nicht die Bohne"
(unter dem Pseudonym Kristina Steffan) in Print, signiert



1x "Verliebt noch mal" in Print, signiert

 
10 x je eine signierte Coverpostkarte





Was ihr dafür tun müsst?



Benatwortet mir einfach folgende Frage in einem Kommentar:



Was für eines der magischen Wesen würdet ihr gerne als Freund haben und warum? Oder wärt ihr gerne selbt eines der Wesen?



Ausgelost wird unter allen teilnehmenden Bewerbern.

 
Teilnahmebedingungen:

  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden (Gewinnerpost) und dass ihre Adresse der Autorin zwecks Gewinnversands übermittelt wird.
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
 
 Zum Schluss noch einmal der komplette Tourfahrplan für euch:

  • 13.03.2015
 Buchvorstellung Teil 1:  Eine Hexe zum Verlieben
Manja von Manjas Buchregal
  • 14.03.2015
Magic Chick - ein besonderes Genre
Bianca von Bibilottas kunterbunte Welt
  • 15.03. 2015
Figuren (Gestaltwandler Hexen und co)
>>hier bei mir<<
  • 16.03.2015
 Magische Kräfte im Alltag
Lena von www.lenasweltderbuecher.de
  • 17.03.2015
Buchvorstellung Teil 2
Jacky vonJackys-Bücherregal
  • 18.03.2015
Interview mit Kristina Günak
Biancavon
Bibilottas kunterbunte Welt
  • 19.03.2015
Ausblick auf Teil 3 - Das erwartet euch
Barbara von Mein Leben
  • 20.03.2015
Gewinnerbekanntgabe auf allen teilnehmenden Blogs

Liebe Grüße von Eurem Lesemonsterchen Dani

13 Kommentare:

  1. karin hat gesagt…:

    Hallo und guten Tag,

    also mir würde so eine "kleine Elfe" als Freundinnen gut gefallen. Weil ich persönlich brauche nichts auffälliges in meiner Begleitung wie zum Beispiel einen Drachen, der sicherlich erst nur einmal Angst und schrecken verbreiten wird.

    Ich mag es lieber unauffällig und Elfen verfügen ja auch über tolle magische Kräfte.

    Nun ich würde mich dann gerne auch mal in eine Katze verwandeln, aber der Gestaltenwandler ist natürlich noch viel interessanter, welche Möglichkeiten einem sich da bieten.

    Also gerne der Gestaltenwandler.

    Schönen Sonntag und LG..Karin..

  1. PMelittaM hat gesagt…:

    Ein Gestaltwandler als Freund/-in wäre klasse, das würde nie langweilig :-). Auch selbst ein Gestaltwandler zu sein, fände ich toll, mal als Vogel durch die Luft zu fliegen, als Pferd frei durch die Gegend zu galoppieren, Mäuschen zu spielen ...

    Liebe Grüße

  1. Sonjas Bücherecke hat gesagt…:

    Hallo,

    nachdem ich ja ein großer Fan des Nordens bin, kommen für mich eigentlich nur die Elfen als Freunde in Frage. Sind doch wunderbare Wesen.
    Verwandeln möchte ich mich eigentlich nicht, finde ich aber total spannend, wenn sich in einem Roman ein Mensch in eine Katze verwandeln kann.
    Wünsche einen schönen Sonntag.
    LG Sonja

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo!
    Danke für Deinen tollen Beitrag u. die schönen
    Erklärungen zu den verschiedenen magischen Wesen!
    So nun zu Deiner Frage,
    also ich wäre sehr sehr gerne mit Elfen, Hexen u. co
    befreundet! Ich stell es mir wunderschön vor mit Magie
    u. von magischen Wesen umgeben zu sein!
    Auch wär ich gern selbst mit magischen Kräften ausgestattet :-)
    Ich liebe die Natur u. ich liebe Tiere in all ihrer Vielfalt also glaub
    ich das in mir doch ein wenig von einer Erdhexe steckt ;-)
    Ich experementiere gerne mit Kräuter, stell mir gern meine eigene
    Naturkosmetik zusammen u. wenn jemand krank ist schlag ich
    sofort in meinen Heilkräuterbücher nach, ich hab verschiedene Steine, die verschieden wirken u. die ich unglaublich gerne am Körper trage! Tja eine moderne kleine Hexe die nur ihre magischen
    Kräfte noch nicht entdeckt hat ;-) :-)
    Liebste Grüsse Mimi
    mimis.lesesucht@gmail.com

  1. Svenja Rieger hat gesagt…:
    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
  1. Svenja Rieger hat gesagt…:

    Hallo!
    Danke für Deinen tollen Beitrag und auch die schönen
    Erklärungen zu den verschiedenen magischen Wesen!

    Ich wäre super gerne mit Elfen, Hexen, Vampir u. co
    befreundet, weil dan wäre das leben nie langweilig.
    Eine Hexen oder ein Vampir oder auch ein Gestaltwandler wäre echt super, weil ich micht da nicht entscheiden kann was ich gerne wäre, so wäre ich von allen drei etwas :-)

    Lg Svenja

  1. Katharina P. hat gesagt…:

    Hallo und einen schönen Sonntag wünsche ich dir :)

    Ein sehr langer und ausführlicher Beitrag, den ich sehr interessant fand! Super spannend, wieviele verschiedene Wesen vorkommen und was für Eigenschaften etc sie haben :)

    Wenn ich es mir aussuchen könnte wäre ich sehr gern eine Hexe oder ein Gestaltwandler. Und beides hätte ich sehr gerne auch als Freund/-in :) Das stelle ich mir einfach genial vor.

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

  1. Hallo liebes!!! :D

    Ein toller beitrag und Klasse gemacht.

    Aber nun zu Deiner Frage und zwar ich würde sehr gerne mehrere Wesen zum Freund haben und zwar Gestaltwandler und Feen. Oder selbst eine sein das wäre auch nicht verkehrt! ;)

    Ich hüpfe sehr gerne in den Lostopf und hinetrlasse Dir ganz liebe Sonntagsgrüße, Susanne

  1. Yvonne Rauchbach hat gesagt…:

    Huhu Daniiiiiiiiiiiii,

    danke für die Einführung der magischen Wesen.
    Ganz toll geschrieben.
    Ich wäre gerne eine Auserwählte und mein Gegenstück
    sollte ein sexy Vampir sein :D Gerne hätte ich einen Wolf als besten Freund und als beste Freundin eine Hexe.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

  1. Sarah Runge hat gesagt…:

    Hey, super Beschreibung von den magischen Wesen. Ich wäre auch gerne ein Gestaltwandler, denn ich denke, damit kann man nichts falsch machen und es gibt kaum Nachteile. Danke für die tolle Blogtour!

    LG
    buechersindfreunde.blogspot.de

  1. Schnuffelchen hat gesagt…:

    EIne Elfe zum Freund fänge ich schon interessant, aber ich wäre gern ein Animagus. Das verwandeln in ein Tier, wäre eine coole Kraft :)

    LG Kathleen

  1. Sabine Kupfer hat gesagt…:

    Hallo,

    es wäre sicher interessant ein Gestaltwandler als Freund zu haben oder selber einer zu sein. Obwohl das Leben dadurch sicher nicht einfacher wäre :)

    LG
    SaBine

  1. Bonnie hat gesagt…:

    Hallo,

    vielen Dank für diese tolle Übersicht der verschiedenen Wesen. Das macht mich nur noch Neugieriger auf die Reihe :)
    Ich lese sehr gerne so was und hätte dementsprechend natürlich gerne magische Wesen als Freunde. Aber noch besser wäre es ich wäre gleich eins. Dann bekomme ich hautnah mit wie es läuft und einiges passt jetzt schon ;)

    Lg Bonnie

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...