. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Touché von Gabriele Schmid

Freitag, 20. Februar 2015
Titel: Touché (aus der Reihe Einzigartige Momente)
Autorin: Gabriele Schmid
Verlag: spiritbooks - Januar 2015
ISBN: 978-3-944587-19-6 - TB - € 17,90 / ebook €  4,75
Seiten: 396
Genre: Liebesroman

Kurzbeschreibung:

Katja Thalbachs Karriereplanung ist klar definiert: Fachärztin – Oberärztin – Chefärztin.
Eine Familie kommt in ihrer Planung nicht mal ansatzweise vor. Problematisch wird es allerdings, als ihr zum einen der Aufstieg zur Oberärztin verwehrt wird und sie zum anderen erkennen muss, dass sie für ihren unausstehlichen Chef, Stefan Marquardt – die wandelnde Kaltfront – mehr empfindet als je definiert war.

In Gabriele Schmids neuem Roman treffen zwei gestandene Unfall-Chirurgen aufeinander. Zwei Ärzte, die meinen, sie hätten alles im Griff … bis Amor seinen Pfeil abschießt. Touché.
Mit dem bekannten Humor und der Liebe zu Charakteren, die wunderbar romantisch sind und zugleich mit beiden Beinen auf dem Boden stehen, schenkt Gabriele Schmid ihren LeserInnen wieder bezaubernde Stunden zum Träumen und herzhaft Durchatmen. Die romantische Annäherung zwischen den pragmatischen Lebensrettern der Freiburger Oberauklinik sollte sich niemand entgehen lassen.



Die Autorin Gabriele Schmidt:

"Ich wurde 1965 in Stuttgart geboren. Gemeinsam mit meinem Bruder wuchs ich in Stuttgart-Feuerbach auf und ging auch dort zur Schule. Bereits als Kind war meine Lieblingsbeschäftigung Lesen und das Geschichtenschreiben. Nach dem Abitur und einer Lehre als Rechtsanwaltsgehilfin bin ich sehr schnell mit der EDV in Berührung gekommen. Diverse Lehrgänge und ein Studium folgten, danach wechselte ich in die EDV – explizit die Programmierung hatte mich infiziert und voll im Griff. Über zwanzig Jahre lang arbeitete ich bis Mitte des Jahres 2013, eher der trockenen Logik folgend, als Datenbank-Ingenieur bei einer der führenden Anwaltskanzleien in Stuttgart. Doch schon immer schrieb ich – mal mehr, mal weniger – aber erst 2010 befasste ich mich ernsthaft damit." Nach ihrem erfolgreichen Debutroman „Gleichklang“ ist "Touchee" ihr zweiter Liebesroman bei spiritbooks. 

Meine Meinung:

Mit Touché ist der Autorin ein wunderbarer herzerwärmender Liebesroman gelungen, mit dem man für einige Zeit der hektischen Welt entfliehen kann.
Auf Gabriele Schmid wurde ich auf der Homepage der sympathischen bookshouse-Autorin Jane Luc aufmerksam, die dort immer wieder lustige Interwiews mit ihren Autorenfreundinnen führt .
Das Cover und der Klappentext hatte mich gleich angesprochen und da Gabriele Schmid keine 50km von mir entfernt wohnt, war klar: Dieses Buch muss ich haben!
Kurze Zeit später hielt ich es dann mit einer lieben Widmung in meinen Händen.

Schon allein das Cover gefällt mir sehr. Es ist einfach traumhaft schön anzusehen.
Als ich mit dem Lesen begann, war ich innerhalb weniger Minuten hin und weg. Ich bin völlig abgetaucht in die Welt rund um die Freiburger Oberau-Klinik.
Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar gefühl- und humorvoll. Ich habe den herrlichen Schlagabtausch, der ständig zwischen  Fachärztin Katja Thalbach und ihrem Chef,  Oberarzt Stefan Marquardt - kurz Dr. Sauertopf genannt - stattfindet, absolut genossen.
Dabei haucht Gabriele Schmid ihren Charakteren mit viel Liebe richtig Leben ein, so dass ich manchmal das Gefühl hatte, direkt neben ihnen zu stehen und mir ein Grinsen nicht verkneifen konnte.
Die Klinik ist ein kleiner Familienbetrieb, dessen Chef Professor Gerd Wagner  die talentierte Chirurgin Katja und ihre Freundin Victoria zu sich ins Boot geholt hat. 
Jeder der Charaktere hat eine eigene liebevolle Art an sich nur dem sauertöpfischen Dr. Marquardt gehen alle am liebsten aus dem Weg. So brilliant er auch im OP fungiert, umso mehr versagt er im zwischenmenschlichen Bereich.
Respekt und rücksichtslos, mit einer dicken Mauer um sich herum, lässt er nichts und niemanden an sich heran und geht sogar seinen Patienten aus dem Weg.
Nur Katja schafft es ganz langsam, diese Mauer z u durchbrechen. Dahinter verbirgt sich ein absolut liebevoller Traummann, der jedoch erst lernen muss, anderen Menschen zu vertrauen und sich zu öffnen.
Die Liebesgeschichte, die sich ganz langsam zwischen den beiden entwickelt ist gespickt mit Spannung, einer guten Portion Dramatik und nicht zu Letzt einer wundervollen Romantik, die den Leser träumen lässt.

Hautnah erleben wir den Klinikalltag der Ärzte mit, wir fiebern mit den kleinen und großen Patienten, die Katja in der Unfallambulanz erwarten. Wir freuen uns über ihre Erfolge und leiden mit ihr, wenn sie nicht jedes Leben retten kann.

Touché ist eigentlich der dritte von geplanten sechs Bänden rund um die Oberau Klinik. Doch es war der Autorin ein großes Anliegen, dass dieser Band als erster veröffentlicht wird. Momentan findet eine Abstimmung statt, welcher Band als nächster erscheinen soll. Ich habe mich für Band 1 entschieden, in dem es um die herzensgute Frau des Chefs, Birgit Werner gehen soll.

Wir dürfen also gespannt sein, mit wem es im nächten Band weitergeht. Hauptsache, es geht weiter!

Fazit:

Touché ist ein wunderbar herzerwärmender Liebesroman. Gespickt mit Humor, Spannung, einer guten Portion Dramatik und natürlich ganz viel Liebe. Zurücklehnen, lesen, abtauchen...Mich hat jetzt auf jeden Fall das Ärztefieber gepackt!
Absolute Leseempfehlung!
5 von 5 Sterne


4 Kommentare:

  1. Andrea Bruns hat gesagt…:

    Ich glaube ich nehme auch langsam die Kategorie Liebesroman mit in mein Programm auf .... und noch ein Buch was auf meine WuLi landet.

    LG Andrea

  1. j125 hat gesagt…:

    Hallo,

    da ich momentan in einer totalen Liebesroman-Phase stecke, spricht mich das Buch sehr an.
    Deine Rezension macht wirklich Lust auf das Buch!

    Beste Grüße,
    Julia

  1. BuecherfReAk88 hat gesagt…:

    Hey Dani,

    tolle Rezension hast du da geschrieben.
    Da bekomm sogar ich Lust aufs Lesen obwohl ich Ärzte in Liebesgeschichten eigentlich gar nicht mag ;-)

    Liebe Grüße
    Janina

  1. Huhu süße :-)

    Das klingt ja wirklich richtig gut! Nun hast du mich neugierig gemacht :-) Das wandert gleich auf meine WuLi!

    Liebe Grüße
    Line

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...