. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] RAIN - Das tödliche Element von Virginia Bergin

Donnerstag, 19. Februar 2015
Titel: RAIN - Das Tödliche Element (Dystopie Trilogie Band 1)
Autorin: Virginia Bergin
Verlag: Fischer KJB - 19. Februar 2015
ISBN: 978-3-7373-5155-3 - HC mit SU - € 16,99
ISBN: 978-3-7336-0104-1 - ebook - € 14,99
Seiten: 415
Genre: Jugendbuch, Dystopie
Altersempfehlung des Verlages: ab 14 Jahren


Kurzbeschreibung:

MIT DEM REGEN KOMMT DER TOD …
Atemberaubender Nervenkitzel – Der neue Bestseller aus England

Samstag, Partyabend. Ruby und ihre Freunde feiern ausgelassen bis in die Nacht. Was keiner ahnt: Es wird das letzte Mal sein. Ruby wird ihre Freunde niemals wiedersehen. Und sie wird auch Caspar zum ersten und letzten Mal geküsst haben. Denn in dieser Nacht kommt der giftige Regen, der ein tödliches Virus bringt. Die Menschheit rast ihrem Untergang entgegen. Wer nicht gleich stirbt, kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Freunde werden zu Feinden, Kinder zu Waisen, Nachbarn zu Gesetzesbrechern. Auch Ruby ist von einem Tag auf den anderen völlig auf sich allein gestellt. Inmitten von Tod, Chaos und Angst macht sie sich verzweifelt auf die Suche nach überlebenden Verwandten. Doch es gibt auch Hoffnung. Ruby erhält ein Lebenszeichen ihres totgeglaubten Vaters ...

Für Leser von ›Die Tribute von Panem‹ und ›Der Übergang‹.





Die Autorin:

Virginia Bergin wuchs in Abingdon in der Grafschaf Oxfordshire, England, auf und studierte zunächst in Oxford Psychologie. Nach Ausflügen in die bildende Kunst und an die Londoner Hochschule für Kunst und Design entdeckte Virginia Bergin das Kreative Schreiben für sich. Seitdem schreibt sie vor allem Drehbücher und lebt heute in Bristol. ›Rain – Das tödliche Element‹ ist ihr erster Roman für junge Leser.

Meine Meinung:

Mit Rain - Das tödliche Element hat die Autorin einen genialen Auftakt einer neuen Dystopie-Reihe hingelegt.

Stellt Euch einen superheißen Frühlingstag vor:
Ganz Großbritannien grillt, Nachbarn sitzen gemütlich draußen zusammen, ihr feiert ausgelassen und freut euch über dieses tolle Wetter.
Doch dann kommt der Regen... 
Bis die ersten bemerken, dass mit diesem Regen etwas nicht stimmt, und die Bevölkerung gewarnt werden kann, ist es schon zu spät.
Denn überall, wo dich der Regen berührt hat, bilden sich nur wenige Sekunden später Geschwüre, deine Haut platzt auf und blutet. Es juckt und brennt, du kannst nicht aufhören zu kratzen, hast auf einmal höllische Schmerzen und nicht einmal drei Stunden später bist du tot. Denn dieses Virus, das in einem Asteroiden Millionen von Jahren im Weltall überlebt hat, und durch dessen Zerstörung nun als winzig kleine Teilchen im Regen auf uns niederprasselt ist hungrig und tödlich. Es frisst sich durch deinen kompletten Körper, durch deine Haut und deine Organe.
Und es ist unverwüstbar. Hitze, Kälte, Strahlung - nichts kannn es aufhalten. Wenn du nur den kleinen Finger in den Regen hältst, hast du verloren. Ein Tropfen wird dich töten...

Genauso ergeht es dem Großteil der britischen Bevölkerung.
Die 17-jährige Ruby ist eine der wenigen Überlebenden. 
Nichts ist mehr wie es einmal war. 
Das komplette Telefonnetz ist außer Gefecht, das Internet funktioniert nicht mehr und bald gibt es auch kein Strom mehr. Du kannst niemanden erreichen, niemanden warnen, nicht herausfinden, ob es deine Freunden oder deine resetliche  Familie überlebt hat.
Das Trinkwasser ist genauso vergiftet wie frisches Obst und Gemüse oder frisches Fleisch.
Du kannst nicht mal aufs Klo gehen, denn was würde passieren, wenn dir dabei Wasser an den Po spritzt? 
Die Trinkvorräte gehen bald zur Neige, der nationale Notstand wird ausgerufen, und damit geht die Jagd um das Überleben los. Die Jagd auf alles Ess und Trinkbare. Das Jagdgebiet: die Häuser der toten Nachbarn und Supermärkte. Bald ist alles geplündert, die Menschen gehen aufeinander los, töten sich gegenseitig. Tun alles um zu Überleben. Du darfst nur noch nach dir selbst sehen, dein Verstand muss dir immer Voraus sein. Denken bevor du handelst kann dir das Leben retten.
Überall liegen Leichen, Verwesungsgeruch liegt in der Luft und immer wieder der ängstliche Blick in den Himmel.
Denn der Regen hat noch nicht genug. Nur ein kleiner Schauer...immer und immer wieder...

Ihr merkt sicher schon, dieses Buch hat mich absolut geflasht!

Es ist schonungslos, schokierend, brutal und düster. Ein Endzeit-Szenario vom Feinsten.
Vor allem weil es so realitätsnah geschrieben ist.  Wer weiß schon, was die Natur noch alles für uns bereithält.

Und mittendrin ein junges, rebellierendes Mädchen. Ruby hasst ihren Stiefvater Simon. Eigentlich... Zumindest vor dem Regen. Nun muss sie aber lernen, mit ihm und der Situation umzugehen. Von ihrem richtigen Vater hat sie kein Lebenszeichen, glaubt aber fest daran, dass er noch lebt.

Der Schreibstil der Autorin ist auch sehr gut gewählt. Man erlebt alles aus der Sicht von Ruby, die diese Geschichte in ihrer judendlichen Sprache und Gedanken aufschreibt. Rebellisch eben, aber trotzdem nicht überzogen. Etwaige Flüche werden ihrer Mutter zuliebe durch Schmetterlinge ersetzt, so kann sich der Leser selbst das passende Schimpfwort heraussuchen...
Spannend und flüssig liest man sich durch die Kapitel und erlebt mit, wie sich Ruby Tag für Tag weiter entwickeln muss.
Sie hat ein großes Herz für Tiere und nimmt sich der Hunde  der toten Nachbarn an, die sie von nun an begleiten. Tiere scheinen resistenter gegen das Virus zu sein.

Über die restlichen Protagonisten werde ich nicht viel sagen, sonst müsste ich zuviel der Geschichte vorwegnehmen.

Ich kann euch nur empfehlen: Lest dieses Buch!

Es wird zwar für Leser von Tribute von Panem empfohlen, lässt sich aber in absolut keinster Weise damit vergleichen.
Ich denke, alle, die gerne Dystopien oder Endzeit Romane lesen, werden um RAIN nicht herumkommen. 


Fazit:

RAIN - das tödliche Element ist ein Endzeit Szenario vom Feinsten!
Schonungslos, schokierend, brutal und düster. Gepaart mit einem genialen Erzählstil ist dieses Buch ein absoluter Page Turner, der die Leser flasht! Ich ertappe mich seither selbst dabei, wie mein Blick immer wieder zu den Wolken andert...
Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung!
5 von 5 Sterne




  
 

Teil 2 "Storm" ist in der englischen Originalausgabe ab 26.02.2015 erhältlich
Hoffentlich müssen wir nicht zu lange auf die deutsche Fassung warten!
 

9 Kommentare:

  1. Guten Morgen meine Süße :-)

    Ich muss sagen WOW!!!!! Dieses Buch steht ja schon verdammt lange auf meiner Wuli, ich habe auch vermutet das dieses Buch es in sich haben würde. Aber deine Rezi bestätigt was ich immer gedacht habe. Tja und nun? Ich MUSS dieses Buch unbedingt haben!!!

    Liebe Grüße
    Line

  1. lenasbücherwelt hat gesagt…:

    Oh ja, das Buch ist wirklich toll!

  1. Uwes-Leselounge hat gesagt…:

    Dani,

    obwohl das Buch ja schon seit meinem durchforsten der Vorschaulisten auf der WuLi steht und ich es damals schon unbedingt lesen wollte, hast du mir jetzt noch mal einen größeren Anreiz gegeben - Danke! und eine wirklich gelungene Rezi !!

    Liebe Grüße,
    Uwe

  1. Stefanie Hofmann hat gesagt…:

    Hallo Lesemonsterchen,

    danke für deine Rezi! Die liest sich richtig gut und das Buch klingt auch super spannend. Düstere Dystopien sind genau mein Ding. Das Buch wandert doch gleich mal auf meine WuLi. Vielen Dank für den Tipp! :D

    LG Litis
    (http://litis-fabelhafte-welt-der-buecher.blogspot.de)

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Danke ihr lieben!
    Bei manchen Büchern kommt man eben aus dem Schwärmen nicht mehr heraus... ;-)
    Ich denke, dieses Buch wird aber wieder die Geister scheiden

    Liebe Grüße
    Dani

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Da ich Dystopien liebe, wandert das Buch direkt mal auf meine Wunschliste ;)

  1. Nicole Wagner hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    das ist mal eine Empfehlung! Das Buch wandert sofort auf die Wunschliste, entspricht ganz genau meinem Beuteschema.

    Danke für die schöne Rezi.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  1. Evy hat gesagt…:

    Du schilderst das sehr, sehr dramatisch xD

  1. Miss Pageturner hat gesagt…:

    Schön, dass dir das Buch gefallen hat. Ich kam leider mit Ruby und ihrem Shoppen- ist wichtiger als überleeben-Wahn nicht so gut klar. In meinen Augen macht sich auch keine wirklichen Fortschritt, immerhin stürmt sie ja selbst zum Ende hin nochmal grundlos die Modegeschäfte.
    Das Buch hatte definitiv mehr Potenzial.
    Aber toll, auch ne Rezension aus einer anderen Sichtweise zu lesen =)

    LG Miss Page Turner

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...