. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Die Seelen der Nacht - All Souls Trilogie Band 1 von Deborah Harkness

Mittwoch, 25. Februar 2015
Titel: Die Seelen der Nacht - All Souls Trilogie Band 1
Autorin: Deborah Harkness
Verlag: blanvalet - September 2011 
ISBN: 978-3-7645-0391-8 - HC mit Schutzumschlag - € 19,99
ISBN: 978-3-442-37719-0 - TB - € 9,99
ISBN: 978-3-641-09338-9 - ebook - € 3,99
Seiten: 800
Genre: Fantasy

Kurzbeschreibung:

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken – wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben …

Ein mitreißender, wundervoll erzählter Roman über Magie, Abenteuer und Romantik.




Die Autorin:

Deborah Harkness ist Professorin für europäische Geschichte an der University of Southern California in Los Angeles. Für ihre wissenschaftlichen Arbeiten erhielt sie bereits mehrfach Stipendien und Auszeichnungen. Sie schreibt außerdem ein preisgekröntes Wein-Blog (goodwineunder20.blogspot.com).
Nach Die Seelen der Nacht und Wo die Nacht beginnt ist Das Buch der Nacht der krönende Abschluss der großen Saga der Erfolgsautorin.
 

Meine Meinung:

Die Seelen der Nacht ist ein meisterhafter Auftakt der großen Hexen Saga von Deborah Harkness.
 
Ist es nicht überaus praktisch, keine Wäsche waschen oder bügeln zu müssen und trotzdem immer saubere und ordentlich zusammengelegte Anziehsachen im Schrank vorzufinden? Vergessene Zettelchen auf wundersame Weise an Ort und Stelle vorzufinden? Wenn sich chaotisch verwüstete Zimmer auf magische Weise selbst aufräumen? Dreckiges Geschirr in der Spüle mit nur einem Fingerschnippen und ein paar gemurmelten Worten glänzen zu lassen?
 
Dies sind jedoch nur Erinnerungen, die Diana Bishop an ihre Mutter hat.  Seit Diana, die letzte Nachfahrin des mächtigsten Hexen-Geschlechts ihre Eltern im zarten Alter von sieben jahren verloren hatte, will sie von ihrem Erbe und der Magie nichts mehr wissen.
Stat dessen hat sie sich mühsam einen Doktortitel in Wissenschaftsgeschichte und eine Festanstellung mitsamt Lehrauftrag in Oxford erarbeitet.Niemand bringt ihren Nachnamen mit jener Frau in Verbindung, die 1692 in Salem als Hexe verbrannt worden war.

Als sie in der Bodlein-Bibliothek für ihre Forschungsarbeiten über die Alchemie des siebzehnten Jahrhunderts ein altes Manuskript Namens Ashmole 782 studieren will, beginnen ihre Hände zu kribbeln, als sie das Buch berührt. Damit bricht sie ungewollt einen uralten Bann, der auf diesem Buch liegt und setzt dadurch eine Reihe von Verkettungen in Gang. Verfolgt von anderen Wesen wie Hexen, Dämonen und Vampiren scheint ihr Leben plötzlich nicht mehr sicher zu sein. Einzig Matthew Clairmont, Doktor der Naturwissenschaften und seines Zeichens ein 1500 Jahre alter Vampir steht ihr zur Seite. Doch die Gefühle, die die beiden füreinander entwickeln, sind laut einem uralten Pakt, der zwischen Hexen, Vampiren und Dämonen geschlossen wurde, verboten. Wesen dürfen keine Beziehungen zu anderen Wesen eingehen. So wird gewähleistet, dass die Menschen nie von den Wesen erfahren sollen. Mit ihrer Liebe rufen Diana und Matthew die Kongregation auf den Plan, die diese Verbindung um jeden Preis unterbinden will.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr fesselnd, wenngleich nicht unbedingt einfach zu lesen. Selbst Professorin, lässt sie viel Fachwissen in die Geschichte einfließen. Das mag für den einen oder anderen Leser zäh erscheinen, ich persönlich fand es höchst interessant, da mich alles Vergangene und dessen Geschichte schon immer fasziniert hat. Wenn man sich einmal auf das Buch eingelassen hat, gibt es kein Entrinnen, und Die Seelen der Nacht entpuppt sich zu einem wahren Meisterwerk!

Hier findet sich weder die gewöhnliche tolle Frau trifft Traumvampir - Romanze, noch glitzern oder brennen die Vampire im Sonnenlicht. Sie haben auch keine Fangzähne oder übernatürliche Fähigkeiten wie Gedankenlesen oder Hellseherei. Diese sind den Hexen vorbehalten oder ganz selten einem Dämon. Zwar verfügen Vampire über übermenschlich scharfe Sinne und enorme Kräfte, brauchen Blut zum Überleben, und werden sehr alt, aber dies stellt die natürliche Ordnung innerhalb der Wesen dar.

Wir lernen Diana innerhalb der 800 Seiten, die dieser Band umfasst aus der "Ich-Erzählweise" immer besser kennen. Wir spüren mit ihr das Kribbeln, das der Blick einer anderen Hexe auslöst, die eisigen Flecken, die zu spüren sind, wenn ein Vampir die Augen auf sie richtet, oder den dezenten Druck, den der Blick eines Dämonen auslöst.
Matthew birgt viele Geheimnisse, die sich nur langsam lüften. Dies lässt ihn umso interessanter erscheinen. Vor allem erfährt der Leser nur das, was er oder auch andere Diana gegenüber zu erzählen bereit sind. Immer wieder kommt es zu überraschenden Wendungen und neuen Offenbarungen.

Sämtliche Protagonisten und die Nebencharaktere sind sehr liebevoll herausgearbeitet,  der Leser wird nicht erschlagen von ständig neuen Namen. Viel mehr fügen sich alle wunderbar in die Geschichte ein, als ob sie schon immer da gewesen wären. 
 

Fazit:

Band 1 der All Souls Trilogie - Die Seelen der Nacht ist ein wahres Meisterwek. Ein Buch über Bücher, voller Magie, Abenteuer und einer Prise Romantik. Ein wundervolles, mitreißendes Buch, aus dem es kein Entrinnen mehr gibt. Lasst Euch auf das Buch ein und ihr werdet  keine einzige der 800 Seiten missen wollen! Ein meisterhaftes Lesehighlight!
Absolute und uneingeschränkte Leseempfehlung!!
5 von 5 Sternen


Weitere Bände:
 
http://www.randomhouse.de/Buch/Wo-die-Nacht-beginnt-Roman/Deborah-Harkness/e417145.rhdhttp://www.randomhouse.de/Buch/Das-Buch-der-Nacht-Roman/Deborah-Harkness/e460990.rhd
                           Band 2 erschienen März 2014                Teil 3  erscheint 02.03.2015



 

14 Kommentare:

  1. Gisela Simak hat gesagt…:

    Liebe Lesschwester

    Die Magie für den Haushalt, wo kann ich die bestellen???
    Tolle Rezi. Ich hab das Buch auf meinem SuB!

    LG, Gisela

  1. Martinas Welt hat gesagt…:

    Mir gefiel Band 1 ganz, ganz toll! Band 2 ist schwächer....trotzdem kann ich es kaum erwarten den dritten band in Händen zu halten!
    Viel Spaß!
    Martina

  1. Lady Moonlight hat gesagt…:

    Schöne Rezi :) Bei mir subbt es auch noch. Irgendwie konnte ich mich wegen den vielen Seiten nicht dazu durchringen, es zu lesen. Ich habe es aber demnächst vor :)

  1. bambi-nini hat gesagt…:

    Oh, das Cover ist mir im Netz schon mehrfach begegnet. Mir war aber gar nicht bewusst, dass es auch eine Reihe ist und schon gar nicht, dass das Buch so ein Brocken ist - trotzdem klingt es toll und kommt mal direkt auf die Liste der Bücher, die ich irgendwann lese, wenn ich viel Zeit habe (wann immer das sein wird :-/ ).

    LG
    anja

  1. Stefanie Hofmann hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    danke für den Tipp! Ich schaue mir mal noch die Rezensionen bei Amazon an und dann werde ich entscheiden, ob das Buch auf meiner WuLi landet. :D

    LG Litis

  1. Andrea Bruns hat gesagt…:

    Band 3 ist gestern bei mir angekommen! Hach die Bücher sind doch einfach mal gut. Ich hoffe das Band 3 die Erwartungen erfüllt. Bin gespannt, ob du von Band 2 auch so begeistert bist wie ich. LG Andrea

  1. Huhu liebes :-*

    Jetzt hast du wirklich meine Neugierde geweckt. Ich hatte ja schon die ganze Zeit ein Auge auf die Reihe geworfen, aber die hohe Seitenzahl hat mich dann doch ein wenig abgeschreckt. Aber jetzt nach deiner Rezi muss ich sie einfach haben. Also ab damit auf die Wuli :-)

  1. Samys World hat gesagt…:

    Huhu Liebes!

    Ich habe den Auftakt der Trilogie als Hörbuch gehört und fand es auch einfach magisch und zauberhaft. Leider ist es bisher beim ersten Teil geblieben, aber nach deiner Rezi ( die wirklich klasse ist ) habe ich beschlossen, dass ich doch nun herausfinden muss wie es weitergeht!

    Liebe Grüße
    Samy von Samys Lesestübchen

  1. my dannis Buecher hat gesagt…:

    Hey Schneggi,

    hm also hier bin ich nicht so schlüssig, ob das was für mich ist. Werde mich mal umschauen, was noch andere Leser dazu gesagt haben. Deine Rezi ist aber wieder toll geworden :)

    LG Danni

  1. Lara Kx hat gesagt…:

    Tolles Buch :) Hab ich auch schon gelesen und fand es super.

    Lg lara

  1. BuecherfReAk88 hat gesagt…:

    Hey Dani,

    ich habe den ersten Band der Reihe auch geliebt und fand die 800 Seiten sind viel zu schnell verflogen. Muss die Reihe unbedingt mal weiterlesen nachdem ja jetzt das Finale raus ist.

    Ganz liebe Grüße
    Janina

  1. Cornelia Erlacher hat gesagt…:

    Huhu Dani,
    wie immer eine tolle Rezi von dir! Ich finde es wirklich toll, dass wir so ungefähr den gleichen Geschmack bei den Büchern haben und auf deine Meinung kann ich mich immer verlassen. Das Buch liegt schon bei mir am SUB und jetzt freue ich mich noch darauf es zu lesen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    VLG Conny

  1. Nicole Wagner hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    irgendwie klingt's gut, aber der romantische Teil schreckt mich jetzt ab.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  1. Susanne Matiaschek hat gesagt…:

    Huhu Dani,
    Ich les es grad und muss sagen, es fasziniert mich irgendwie, aber so richtig gepackt hat es mich nach 300 Seiten irgendwie noch nicht.
    Aber eine tolle Rezi ;)
    Lg Susi

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...