. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Blogtour] Apfelrosenzeit von Anneke Mohn - Buchvorstellung

Sonntag, 15. Februar 2015


Herzlich willkommen zum Start der Blogtour



Apfelrosenzeit von Anneke Mohn




 Ich darf Euch heute erst einmal dieses wundervolle Buch vorstellen, 
bevor morgen Marie von Vielleserin.de etwas zur Enstehung der Geschichte beitragen wird.



Zu gewinnen gibt es natürlich auch etwas, dazu später mehr.


Titel: Apfelrosenzeit
AutorIn: Anneke Mohn
Verlag: Rowohlt - Januar 2015
ISBN: 978-3-499-26894-6 - TB - € 9,99
ISBN: 978-3-644-52991-5- ebook - € 9,99
Seiten: 320
Genre: Frauenroman

Vier Freundinnen. Ein Haus. Und ein Wochenende, das alles verändert.
Das Haus mit den Apfelrosenhecken steckt voller Erinnerungen: Hier haben Sanne, Fritzi, Mona und Kirsten zu Studienzeiten in einer WG gelebt. 15 Jahre später treffen sich die Freundinnen wieder vor dem Haus an der Kieler Förde. Um es zu entrümpeln - denn es steht leer, seit Isa, die fünfte im Bunde, bei einem Autounfall starb. Sofort ist die alte Vertrautheit wieder da: Tagsüber wird ausgeräumt, abends bei Rotwein über das Leben geredet. Doch jede der Frauen hat Geheimnisse, die sie lieber nicht erzählt. Als an einem kalten Dezembertag die Heizung ausfällt und sich die Freundinnen um den warmen Ofen versammeln, kommt es zum Eklat. Und nichts ist mehr, wie es einmal war.

Das Leben schreibt doch die besten Geschichten

 
Apfelrosenzeit ist ein wunderbarer, gefühlvoller Roman, der die Geschichte der 4 Freundinnen Sanne, Kirsten, Fritzi und Mona erzählt. In ihrer Studienzeit lebten sie gemeinsam mit der 5. im Bunde - Isa - in deren Haus als fröhliche Frauen WG. Jetzt kehren sie mit gemischten Gefühlen in dieses Haus zurück, um es zu entrümpeln, denn Isa kam bei einem Autounfall ums Leben und deren Mutter würde das Haus gerne verkaufen. Die vier Frauen haben sich viel zu erzählen, denn die meisten haben sich lange nicht gesehen, und so sitzen sie Abends gemütlich bei einem oder zwei Gläschen Wein zusammen, lassen sich von Sanne bekochen und schwelgen in Erinnerungen.

Egal, wer dir das Herz gebrochen hat und wie lang es braucht, um zu heilen - du schaffst es niemals ohne deine Freundinnen.
 Die Frauen könnten unterschiedlicher gar nicht sein: Sanne ist eine leidenschaftliche Köchin, die ihr Leben als Hausfrau ganz nach den Wünschen ihres erfolgreichen Mannes Robert und ihren zwei fast schon erwachsenen Kindern ausrichtet. Doch ist sie damit wirklich glücklich?

Mona leitet eine Kochshow im Fernsehen und achtet stets auf ein perfektes Äußeres. Ihre Lippenstifte hat sie alle in mehrfacher Ausführung: Einen für Zuhause, einen im Auto und einen in der Handtasche. Als Dauergeliebte eines noch verheirateten Mannes scheint sie ihr Leben in vollen Zügen zu genießen.

Kirsten ist Lehrerin, glücklich verheiratet und führt ein absolut durchorganisiertes aber stressiges Leben, in dem für Spaß nicht viel Zeit bleibt. Noch dazu übernimmt sie die Vertretung des Direktors der Schule, was noch mehr Stress bedeutet. Ihr größter Wunsch, ein Kind blieb ihr aber bisher verwehrt.

Frederike, kurz Fritzi ist eine quirlige, alleinerziehende Mutter eines 4 jährigen Mädchens. Sie will nach Patrick keinen Mann mehr, so kann sie sich besser auf ihre Arbeit und ihre Tochter konzentrieren. Die perfekte Single Frau?

Da sie alle in verschiedenen Richtungen leben, bleiben ihnen einzig ein paar Wochenenden, um Isas Habseligkeiten zu sortieren. An diesen treffen sie sich in dem alten Backsteinbau mit der Apfelrosenhecke, doch der Plan ist leichter gesagt als getan, hängen doch zu viele Erinnerungen  daran. So verbringen die 4 die meiste Zeit mit plaudern, bis ein Geheimnis ans Tageslicht kommt, dass die Freundschaft auf eine harte Probe stellt.
... dann wird man erwachsen und lernt, vorsichtig zu sein, man kann sich die Knochen brechen oder auch das Herz, man guckt, bevor man springt, und manchmal springt man gar nicht, weil nicht immer jemand da ist, der einen auffängt.

Humorvoll romantisch und doch tiefsinnig lässt uns die Autorin abtauchen. Die Geschichte der vier Freundinnen rüht an unser Herz ohne dabei kitschig zu wirken. Ein Roman wie aus dem Leben gegriffen.
 Ein Roman über Freundschaft, Liebe, Vertrauen und Verzeihen. Über Stärken und Schwächen, über Selbstvertrauen und Selbstverwirklichung. Und das alles mit ganz viel Wärme und Gefühl.


Menschen weinen nicht, weil sie schwach sind, sondern weil sie so lange so stark waren


Lesermeinungen:


Apfelrosenzeit ist ein wunderschöner und zugleich tiefsinniger Roman um vier Freundinnen, deren Geschichten und Geheimnisse. Eine Geschichte, die unser Herz wärmt. Einfach zurücklehnen und genießen.



 Mein Fazit: “Apfelrosenzeit” ist ein unterhaltsamer, gefühlvoller Frauenroman, der in leisen, ansprechenden Tönen eine wunderschöne, absolut unkitschige Geschichte über Liebe, aber vor allem Freundschaft erzählt. 
(Quelle: Books in my World)


Mein erstes Buch von Anneke Mohn und direkt nach den ersten Seiten konnte ich mich kaum mehr von ihren Worten lösen.
Es war wie ein Sog, der mich immer tiefer und tiefer in eine Geschichte zog, die so einige Überraschungen in sich birgt. (Quelle: Kielfelder)


„Apfelrosenzeit“ ist ein herrlicher Unterhaltungsroman, der den Leser in die Geheimnisse der Protagonistinnen einweiht und an ihrem Leben teilhaben lässt. Für alle, die vollkommen in eine Geschichte eintauchen, sich als Teil davon fühlen und am Ende mit einem guten Gefühl das Buch zuklappen wollen. Absolute Leseempfehlung für ein ganz tolles Buch! 
(Quelle: amazon)

"Apfelrosenzeit" - ein Roman mit Suchtfaktor!
(Quelle: amazon)

Zum Schluss habe ich das Buch zugeklappt mit einem Lächeln auf den Lippen und der Hoffnung, dass die Geschichte vielleicht irgendwann eine Fortsetzung haben wird. Unbedingt lesenswert! (Quelle: amazon)

Ich hoffe, ich konnte Euch jetzt so richtig schön neugierig auf dieses tolle Buch machen!





Natürlich könnt ihr auch diesmal wieder etwas gewinnen:



 1. Preis:
Gugl-Geschenkbox "Glück und Wohlbefinden"
mit signiertem Buch" Apfelrosenzeit"
In der Box sind 9 leckerste kleine Gugl und drei kleine Dosen Kusmi-Tee.
Quelle: http://shop.dergugl.de/de/Unsere-Jahreszeiten/Herbst-/Winter/Die-traditionelle-Gugl-Geschenk-Box-mit-edlem-Kusmi-Tea..html

Quelle: http://shop.dergugl.de/de/Unsere-Jahreszeiten/Herbst-/Winter/Die-traditionelle-Gugl-Geschenk-Box-mit-edlem-Kusmi-Tea..html

2.-3. Preis
je ein Buch "Apfelrosenzeit"


Was ihr dafür tun müsst?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar mit Eurem ersten Eindruck der Leseprobe

Ausgelost wird unter allen kommentierenden Bewerbern.

Teilnahmebedingungen
  • Teilnahme am Gewinnspiel ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis des Erziehungs/Sorgeberechtigten
  • Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden(Gewinnerpost) und das ihre Adresse der Autorin zwecks Gewinnversands übermittelt wird.
  • Keine Barauszahlung der Gewinne möglich
  • Keine Haftung für den Postversand
  • Versand der Gewinne innerhalb Deutschland - Österreich - Schweiz



Hier noch einmal der Blogtour-Fahrplan und die Themen
  • 15.02.2015
Buchvorstellung
>>hier bei mir<<
  • 16.02.2015
Entstehung des Buches
Marie von Vielleserin
  • 17.02.2015
Interview mit Anneke Mohn
Manja von Manjas Buchregal
  • 18.02.2015
Charaktere
Evelyn von Books in my World
  • 19.02.2015
Rezepte zum Nachkochen
Ramona von Kielfeder
 
  • 20.02.2015
Gewinnerbekanntgabe bei allen teilnehmenden Bloggern im Laufe des Tages


Vielen Dank für Eure Teilnahme!

Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani 

20 Kommentare:

  1. karin hat gesagt…:

    Hallo und guten Morgen,

    ein zu herzengehendes Buch würde ich mal sagen, denn die Freundinnen werden von der Isa Mutter gebeten das Haus leer zu räumen., damit es dann verkauft werden kann.

    Und Sanne eine der Freundinnen erinnert sich plötzlich , an vergessen Zeit, Probleme in der Familie und wie es eigentlich selber um sie steht. So weit die Leseprobe.

    Die Leseprobe hat mir sehr gut gefallen, weil jeder sich manchmal fragen muss...ist das der Weg , den ich wirklich will.

    Einfach eine schöne Frauengeschichte. Bin gespannt auf Morgen.

    LG..Karin..

  1. Moin liebes... :D

    Mein erster Eindruck ich will mehr lesen!!! ;)

    Toller Beitrag... <3
    Und bin auf die Freundinnen und ihre Geschichten gespannt und wie es für jeden weitergeht!

    Deshalb hüpfe ich sehr gerne in den Lostopf.

    Liebe Grüße Susanne

  1. diebecca hat gesagt…:

    Guten Morgen,
    ich liebe solche Bücher.
    Ich hätte am liebsten gleich weiter gelesen.

    LG diebecca

  1. Anonym hat gesagt…:

    Moin, ich bin Buchrättin bei LB und hatte das schon das Buch auf meine Wunschliste gestellt, da ich das erste der Autorin schon hier habe.
    Es liest sich locker leicht und ich kann die Freundin verstehen, die Angst, Beklemmungen hat, diese Haushaltsauflösung durchzuführen.
    Schön fand ich die kleinen Ornamente auf den Seiten.
    Ich bin gespannt, was die Freundinnen da erleben, wie sie sich finden, wie sie miteinander umgehen.. Ich würde mich gern bewerben. LG Buchrättin

  1. Zeljka Ilic hat gesagt…:

    Hallo :)
    Die Leseprobe habe ich richtig verschlungen. Sie gefällt mir sehr gut. Der Schreibstil ist locker und flüssig, und lässt sich sehr leicht lesen.
    Das Buch versprüht auf mich eine sehr schöne Harmonie, welche ich in vielen Büchern vermisse.

    Aus diesem Roman kann man sicher viel dazulernen und vielleicht fühlt sich jemand von uns hineinversetzt in eine Rolle.

    Nun interessiert mich was am Ende passieren wird, und deshalb hüpfe ich in Ihren Lostopf.

    Ganz liebe Grüße

    E-Mail: zeki358i@gmail.com

  1. Sonjas Bücherecke hat gesagt…:

    Hallo,

    ich habe mich schon riesig auf diese Blogtour gefreut. Deine Vorstellung von der Protagonistinnen finde ich klasse. Die Leseprobe macht einfach Lust auf mehr. Vier Freundinnen, die in ihrem Leben schon einiges erlebt haben und nur vor einer schwierigen Aufgabe stehen. Der Schreibstil der Autorin begeistert mich, er zieht einen sofort in seinen Bann und man viel einfach mehr erfahren.
    Wünsche einen schönen Sonntag.
    LG Sonja

  1. glitzerfee hat gesagt…:

    Ich glaube es wir ein richtig tolles Buch fürs Herz. Mit gefällt auch, dass die Charaktere so verschieden sind und natürlich will man wissen was für Geheimnisse die Frauen haben. Ich möchte sie näher kennen lernen und miterleben wie sie die Zeit gemeinsam verbringen um das Haus zu entrümpeln. Es ist ja kein schöner Treffpunkt.
    Ich habe jetzt schon so viel Gutes über das Buch gehört, dass ich es unbedingt lesen will und in die Geschichte eintauchen möchte.

    Liebe Grüße,
    Vanessa

  1. Silvia Borowski hat gesagt…:

    Hallo,

    ich habe schon auf diese Blogtour sehnsüchtig gewartet, denn von diesem Buch wurde schon so viel Positives geschrieben. Jetzt nach der Leseprobe, bin ich mir sicher, dass ich dieses Buch unbedingt lesen möchte. Es klingt nach Harmonie, auch mit einem bisschen Spannung versehen. Der Schreibstil der Autorin, ließ mich die Probe zügig lesen und auch das bestärkt mich darin, das Apfelrosenzeit, eine gelungene Abwechslung zu Krimis/Thriller sein wird.

    Liebe Grüße
    Silvia B: aus B:

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hallo,
    dieses Buch hat mir schon vom Cover her gut gefallen und dann hab ich gesehen, dass eine der Protagonistinnen heißt, wie ich und da musste ich die Leseprobe natürlilch lesen.
    Es ist sicher ein schönes Buch über Freundschauft und auch, wie sich diese wieder auseinander entwickeln kann. Ich würde sehr gerne wissen, ob die vier verbliebenen Frauen wieder zueinander finden und was man über die einzelnen Personen erfährt.
    Lieber Gruß
    Fritzi

  1. Anonym hat gesagt…:

    Huhu,
    die Leseprobe klingt nach einem schönen Buch über Frauenfreundschaft :) sehr ehrlich und man fühlt sich manchmal selbst bestätigt (v.a. die Stelle mit der Schokolade).. Ich würde gerne mehr lesen!

    Liebe Grüße
    Lisa (trulla97@web.de)

  1. Marina Mennewisch hat gesagt…:

    Hallo!
    Die Leseprobe habe ich schon verschlungen als ich die Ankündigung der Blogtour gesehen habe.Etwas erinnert es mich an das Buch Der Geschmack von Apfelkernen!Mich hat das Cover gleich angesprochen und die Geschichte ist so toll!Ich liebe Bücher wo man selber vielleicht auch in Erinnerungen versinkt beim lesen.Ich bin gespannt auf die nächsten Tage und muss in den Lostopf!LG Marina Mennewisch freye1178@gmail.com

  1. Hannah J. hat gesagt…:

    Hallo liebe Dani,

    ooh die Leseprobe ist sehr schön. Mir gefällt es, dass es von einer Frauenfreundschaft handelt und es klingt nach einem harmonischen Buch. Auf genau so etwas habe ich gerade richtig Lust. :)

    Ich freue mich schon auf die weiteren Tage dieser tollen Blogtour!

    Ganz liebe Grüße,
    Hannah
    (hannahsophie.jaeger@gmail.com)
    <3

  1. Petra Schestokat hat gesagt…:

    Hallöchen,

    ich finde den Buchtitel "Apfelrosenzeit" genial, er klinkt fantastisch !
    Darüber würde ich mich als großer Bücherfan sehr freuen.
    Die Leseprobe habe ich interessiert gelesen, und bin jetzt schon begeistert, wäre sehr gespannt, wie es weiter geht.

    Dein Bücherfan
    Petra
    Lotharpez@t-online.de

  1. Zeynep Kaplan hat gesagt…:

    Hallo an alle hier :)
    Ich finde ein Buch klasse, wenn eine Widmung oder ein Zitat auf der ersten Seite mich schon überzeugt hat. Das ist hier definitiv der Fall! Mit dem Zitat aus "Sex and the City" auf der ersten Seite stimme ich vollkommen zu, daher steigt auch das Interesse für das Buch. Ich bin Geschichten über "ältere" Frauen nicht gewohnt, aber dieses hier scheint ein gefühlvoller toller Roman zu sein. Ein Buch das unter anderem von einer Freundschaft erzählt, die über den Tod hinaus geht, kann ja wohl nicht schlecht sein, daher würde ich mich sehr über den Gewinn dieses Buches freuen.

    Seit neuestem folge ich dir über GFC mit meinem ganzen Namen und freue mich jetzt schon auf weitere interessante Beiträge hier.
    Ganz liebe Grüße,
    Zeynep Kaplan (zeynepkaplan@hotmail.com)

  1. Sabine Kupfer hat gesagt…:

    Hallo,

    die Leseprobe macht echt schon Lust auf mehr. Hätte am liebsten auch gleich weiter gelesen und noch mehr auch über die anderen 3 Freundinnen erfahren.

    LG
    SaBine

  1. Martinas Welt hat gesagt…:

    Hallo!
    Ich habe schon Anneke Mohns erstes Buch gelesen und fand es super. Die Leseprobe hat mir gut gefallen. Auch hier kommt wieder diese lockere Art rüber. Die Gespräche zwischen Söfchen und Mamchen ;) sind sehr unterhaltsam und eigentlich hat Sofie auch recht mit ihrem Vorschlag ihre Mutter sollte etwas machen. Dass die Freundin bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist, ist tragisch. Ich würde wirklich gerne weiterlesen.....=)
    Ich folge dir über GFC
    Alles Liebe
    Martina
    stamplover@gmx.at

  1. Anonym hat gesagt…:

    Ich lese das Buch gerade, aber ein signiertes Buch und die Box mit Tee und Gugls, das wäre toll. Mir gefällt der tolle Schreibstil, der den Leser in seinen Bann zieht. WG-Freundinnen, die den Haushalt ihrer tödlich verunglückten Freundin auflösen sollen. Sanne, die bodenständige Frau, die von ihrem Mann aufs Land "verfrachtet" wurde. Doch was tut man nicht alles für den Mann, den man liebt...

    Mich erinnert das Buch an eines meiner Lieblingsbücher. EVA UND DIE APFELFRAUEN. Auch hier geht es um Freundinnen und der Schreibstil ist genauso unterhaltsam. Sollte ich das Buch gewinnen, dann hätte ich bereits eine dankbare Abnehmerin.

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

  1. Kerstin M hat gesagt…:

    Ein wirklich schönes Gewinnspiel, danke fürs anbieten ;)

    Ich versuche mich momentan an anderen Genres, als denen, die ich dauernd lese. Bei diesem Buch scheint es mir, als könnte es mich überzeugen. Sanne und Mona wirken auf mich von Anfang der Leseprobe an so sympathisch, dass ich fast enttäuscht war, dass die Leseprobe nach 23 1/2 Seiten schon vorbei war. Die Vorstellung ein Haus einer verstorbenen, bekannten Person auszuräumen finde ich auch irgendwie zwiegespalten. Einerseits aus Respekt vor dieser Person... würde ich wollen, dass jemand alle meine Sachen anschauen kann? Andererseits findet sich vielleicht die ein oder andere Erinnerung, die einem den Verlust leichter macht?
    Auf jeden Fall wird "Apfelrosenzeit" eins meiner Frühjahrsbücher werden... und mit ein bisschen Glück, kann ich es ja vielleicht hier gewinnen ;)... Natürlich ist auch nichts gegen Kusmi-Tee einzuwenden, während man liest ;)

    LG Kerstin
    reiayanamigirl at web punkt de

  1. Tiffi2000 hat gesagt…:

    Ein toller Beitrag zu einem sehr interessant Buch!
    Mir hat die Leseprobe sehr gefallen und ich finde die Figuren des Buches sehr sympathisch. Ich bin durch die Leseprobe schon sehr neugierig auf das Buch geworden, weshalb ich nun gerne mein Glück versuchen würde ;)
    LG (PPS13743@ku.de)

  1. Verena Julia hat gesagt…:

    Tolle Leseprobe. Der Roman fängt ja gar nicht so einfach an...aus Erfahrung weiß ich, dass es wirklich schwer ist das Haus eines Verstorbenen auszuräumen. Freiwillige würde ich das auch nicht machen wollen...
    Der Schreibstil gefällt mir sehr und ich würde gerne weiter lesen, wie es den Freundinnen ergehen wird.
    Liebe Grüße, Verena.

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...