. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Stolperfalle Liebe von Emma S. Rose

Montag, 15. Dezember 2014
Titel: Stolperfalle Liebe
AutorIn: Emma S. Rose
Verlag: Createspace  -  Dezember 2015
ISBN: 1503371050 - kindle edition - €3,99
           978-1503371057 - Taschenbuch - €11,99
Seiten: 410
Genre: Liebesroman




Kurzbeschreibung:

Unfassbar! Erst prallt Lucy mit diesem arroganten Typen zusammen – und dann stellt er sich auch noch als der neue Mitbewohner ihres besten Freundes Mark heraus! Ihre Bekanntschaft steht unter einem denkbar schlechten Stern, und dennoch müssen sich Lucy und André miteinander arrangieren. Nicht nur, dass die beiden sich von Anfang an nicht leiden können, zwischen ihnen fliegen auch noch so richtig die Funken. Zum Glück haben die beiden Mark, der zwischen ihnen vermittelt. Und dann schließen sie auch einen Waffenstillstand. Doch statt der Wut breiten sich nun ganz andere Gefühle zwischen ihnen aus … Eine Achterbahn der Gefühle beginnt – schwindelerregend und rasant! Dies ist der Auftakt eines turbulenten Mehrteilers rund um die gar nicht so einfache Liebe.



Die Autorin:

Geboren und aufgewachsen ist Emma S. Rose im schönen Ostwestfalen. Im Mai 2014 verwirklichte sie ihren langgehegten Traum und veröffentlichte ihren Debutroman "Lina - Hoffnung auf Leben". Seitdem schreibt sie fleißig an neuen Werken.
Sie hat zuerst Soziale Arbeit studiert und auch in dem Bereich gearbeitet, hat sich mittlerweile aber beruflich umorientiert und studiert Deutsche Literaturen und Medienwissenschaften. Neben dem Schreiben ist sie im Korrektorat/Lektorat tätig.
Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten im schönen Paderborn.  



Meine Meinung:

Lucy Meyer, genannt Luce,  arbeitet als Assistentin der Assistentin des stellvertretenden Chefs in einer kleinen Zeitung. Die Illusion, durch diesen Job die Karriereleiter nach oben zu klettern hat sie längst aufgegeben. Die erhoffte Beförderung zur ersten Assistentin fällt einer anderen zu und so verbringt sie ihre Arbeitszeit mit Hilfskraft-Tätigkeiten wie massenweise Kopien anzufertigen. 
Trost holt sie sich bei ihrem besten Freund, dem Frisör Mark, der zwar stockschwul, aber seit ihrer Jugend immer für Lucy da ist.
Als sie ihren Frust beim Training im Fitness Studio herausschwitzen will passiert es: Sie stolpert direkt in einen wahnsinnig gutaussehenden aber ziemlich überheblichen Typen. André, 27 jahre alt und neu in der Stadt. André mit dem schönsten Gesicht, das Lucy je gesehen hat mit schwarzem verwuscheltem Haar. Verärgert lässt sie das überhebliche A... einfach stehen, Fitness ist gelaufen für heute.
Als sie sich später am Abend mit Mark trifft, um sich so richtig zu betrinken, erzählt er ihr von dem neuen Mitbewohner, den er endlich für seine Wohnung gefunden hat. Einer, der Marcs hohen Ansprüchen gerecht zu sein scheint, und von dem Marc in den höchsten Tönen schwärmt. Einer, der am selben Abend noch zu Marc und Lucy in den Club stößt. Es ist kein anderer als das arrogante A... André...

Schon nach den ertsen Seiten war ich von der Schreibweise der Autorin absolut überzeugt. Witzig, sarkastisch und unheimlich liebevoll lässt sie uns in der Ich -Weise in Lucys Leben eintauchen.

Die Protagonisten sind mir alle total ans Herz gewachsen, Marc ist ein absolut liebenswerter Typ und ein begnadeter Koch, den ich selbst gerne als besten Freund an meiner Seite wüsste.
Lucy ist eine normale junge Frau, wie Du und ich, die nach dem Tod ihres Vaters ziemliche Verlustängste hat und außer Marc niemanden mehr an sich heranlässt. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen, obwohl ich sie manchmal auch gerne geschüttelt hätte, wenn sie wieder mal das Offensichtliche nicht wahrhaben wollte und bockig reagiert...
André ist natürlich ein vom Aussehen her ein verwegener Traumtyp, aus dem ich erst nicht so recht schlau wurde, aber je besser ich ihn kennenlernen durfte, umso sympatischer wurde er.

Der Schlagabtausch, den sich Luce und André ständig liefern ist einfach herrlich zu lesen, oft saß ich einfach nur schmunzelnd auf dem Sofa.

Die drei sind alle so liebevoll herausgearbeitet, dass man sie im Laufe des Romanes so gut kennenlernt, als wären sie reale Freunde.

Obwohl die Story sich teilweise etwas im Kreis dreht zwischen Lucys ja - nein - doch - vielleicht und wieder nein -Gefühlen, habe ich doch jede einzelne Seite genossen.

Das Ende hat mir sehr gut gefallen, ich will auf jeden Fall wissen, ob und wie es mit Luce und André im zweiten Teil weitergeht.

Achtung: Stellt euch am besten etwas zu naschen parat,  denn die Gerüche der leckeren Speisen die Marc und André zubereiten werden Euch regelrecht um die Nase wehen :)

Fazit:

Stolperfalle Liebe ist ein wundervoller warmherziger Roman, Ich kann Euch dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen, die Autorin hat einen wunderbar erfrischenden Schreibstil. Die Story ist herzerwärmend - einfach zurücklehnen und genießen! Lesevergnügen pur!
5 von 5 Sternen 





Seid ihr neugierig auf das Buch geworden?
Dann schaut doch bei unserer aktuellen Blogtour dazu vorbei und mit etwas Glück könnt ihr Stolperfalle Liebe schon bald genießen.

Liebe Grüße vom Lesemnsterchen Dani


8 Kommentare:

  1. Solara300 hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    es hört sich nach mehr an und eine sehr schöne Rezension... :D

    Liebe Grüße Susanne

  1. shiza bblogger hat gesagt…:

    lovely blog <3 check out my new post here http://shizasblog.blogspot.com

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Danke liebe Susanne :)
    Das Buch ist aber auch so schön :)

  1. Susanne Matiaschek hat gesagt…:

    Dani,

    das hast du wunderbar geschrieben.
    Du sprichst mir aus der Seele.

    Glg Susi :)

  1. Das klingt ja wirklich klasse! Ich habe bisher 2 Bücher der Autorin gelesen und war jedesmal begeistert! Super schöne Rezi :-)

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    @ Susi: danke, dass Du mir die Autorin nahe gebracht hast! Du hast mich angesteckt :)
    @ Line: Die anderen beiden Bücher warten schon auf meinem Tolino! Freue mich schon darauf, sie zu lesen
    Liebe Grüße
    Dani

  1. BuecherfReAk88 hat gesagt…:

    Hey Dani,

    begeisterte 5 Sterne sind immer gut.
    Das Buch muss mit auf meine Wu-Li.
    Danke für die schöne Rezi.

    Ganz liebe Grüße
    Janina

  1. Jacquy hat gesagt…:

    Ohh, ich liebe Bücher, in denen sich die Charaktere erst ständig streiten und dann doch zusammenkommen. Das wandert auf jeden Fall auf meine Wunschliste!

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...