. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Blogtour] Stolperfalle Liebe - Emma S. Rose

Montag, 15. Dezember 2014


Herzlich willkommen zu Station 1 der Blogtour 

"Stolperfalle Liebe"


Heute möchte ich Euch den neuen Roman
"Stolperfalle Liebe" von Emma S. Rose
vorstellen.
Natürlich könnt Ihr auch etwas gewinnen - dazu später mehr.





Seht Euch zu erst einmal dieses tolle Cover an:
Besonders der glänzend Stern hat es mir sehr angetan.


ranken-0002.gif von 123gif.de

Kurzbeschreibung:

Unfassbar! Erst prallt Lucy mit diesem arroganten Typen zusammen – und dann stellt er sich auch noch als der neue Mitbewohner ihres besten Freundes Mark heraus! Ihre Bekanntschaft steht unter einem denkbar schlechten Stern, und dennoch müssen sich Lucy und André miteinander arrangieren. Nicht nur, dass die beiden sich von Anfang an nicht leiden können, zwischen ihnen fliegen auch noch so richtig die Funken. Zum Glück haben die beiden Mark, der zwischen ihnen vermittelt. Und dann schließen sie auch einen Waffenstillstand. Doch statt der Wut breiten sich nun ganz andere Gefühle zwischen ihnen aus …
Eine Achterbahn der Gefühle beginnt – schwindelerregend und rasant!

Dies ist der Auftakt eines turbulenten Mehrteilers rund um die gar nicht so einfache Liebe.


ranken-0002.gif von 123gif.de

Leserstimmen:


Ein wundervoller Auftakt!! Ich LIEBE dieses Buch. Es hat mir so gut gefallen das ich es gleich zweimal lesen musste. (Christl)


Ich liebe diesen Roman einfach.
Er lädt zum Träumen ein und entführt uns in die Welt von Lucy und Andre'.
Emma S. Rose hat mich wieder völlig hingerissen und faszinierend zurückgelassen. (Susi)



Wow. Diese Geschichte ging mir so unter die Haut, aber das Schlimmste ist, sie lässt mich auch genauso zurück, kribbelnd und...
mehr wird nicht verraten... :-)


Danke für dieses neue Wunderwerk und BIIIIITTTTEEEEE BIIIITTTTTEEEEE lass uns nicht zu lange warten.... ;) (Nadin)


Der Auftakt einer sehr schönen Liebesgeschichte, die nicht "zu schwer" ist, sondern sich super für einen gemütlichen Abend auf dem Sofa als "leichte Kost" eignet. Gleichzeitig hat mich die Story total mitgerissen und stellenweise stark emotional berührt. Am liebsten hätte ich das Buch gar nicht zur Seite gelegt, sondern in eins durchgelesen.  (Pia)
Nach langem mal wieder ein tolles Buch .....und dann steht am Ende ...Fortsetzung folgt.......schrei ich möchte sofort weiter lesen ....bitte schnell den nächsten Teil wirklich EMPFEHLENSWERT von der ersten Seite an

Emma S. Rose schreibt in einem sehr leichten Stil, dem man gut und gerne lange folgen kann, sodass ich das Buch innerhalb von zwei Etappen durch hatte. Die gesamte Geschichte und ihr Lauf haben mir gut gefallen (Nicki)

Ich kan Euch dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen, die Autorin hat einen wunderbar erfrischenden Schreibstil. Die Story ist herzerwärmend - einfach zurücklehnen und genießen!
>>hier könnt ihr meine komplette Rezension lesen<<

Neugierig geworden?

Stolperfalle Liebe
ist entweder als
>>kindle edition<< für 3,99€  oder als
>>Taschenbuch<< für 11,99€ erhältlich
Es umfasst in der Printversion 410 Seiten.


ranken-0002.gif von 123gif.de

Die Autorin:



Geboren und aufgewachsen ist Emma S. Rose im schönen Ostwestfalen. Im Mai 2014 verwirklichte sie ihren langgehegten Traum und veröffentlichte ihren Debutroman "Lina - Hoffnung auf Leben". Seitdem schreibt sie fleißig an neuen Werken.
Sie hat zuerst Soziale Arbeit studiert und auch in dem Bereich gearbeitet, hat sich mittlerweile aber beruflich umorientiert und studiert Deutsche Literaturen und Medienwissenschaften. Neben dem Schreiben ist sie im Korrektorat/Lektorat tätig.
Sie lebt mit ihrem Lebensgefährten im schönen Paderborn.


ranken-0002.gif von 123gif.de

Bereits erschienene Romane:


>>Frühstück ausgeschlossen<<


>>Lina - Hoffnung auf Liebe<<


ranken-0002.gif von 123gif.de

Gewinnspiel:







was Ihr dafür tun müsst?

beantwortet einfach folgende Frage in einem Kommentar:

 Wie stellt Ihr Euch eine Männer - WG vor?

ACHTUNG: Wenn Ihr anonym kommentiert, vergesst bitte nicht Euren Namen anzugeben, da wir Euch sonst nicht berücksichtigen können.

Teilnehmen könnt ihr bis 19.12.  -  23:59 Uhr.
Die Gewinner werden unter allen teilnehmenden Kommentaren ausgelost.

Teilnahmebedingungen:

  • An der Verlosung dürfen nur volljährige Personen teilnehmen
  • Die Gewinner werden auf allen teilnehmenden Blogs veröffentlicht.
  • Ihr habt nach Gewinnerbekanntgabe 1 Woche Zeit euch zu melden, tut ihr dies nicht, wird neu ausgelost.
  • Datenschutz: Die benötigten Daten der Gewinner, werden ausschließlich für das Gewinnspiel benötigt und nicht an Dritte weitergegeben. Nach dem Gewinnspiel werden alle Daten gelöscht.


  • Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Barauszahlung des Gewinns.
  • Keine Haftung für den Versandweg 

 ranken-0002.gif von 123gif.de

Die Teilnehmenden Blogs und ihre Themen:


15.12 Buchvorstellung
hier bei mir :)

16.12 Vorstellung der Protagonisten
Simone von Mones Bücherblog

17.12. Autoreninterview
Nicki von Nickis Bücherwelt

18.12 Liebe - Ihre Schönheit und ihr Risiko
Katja von MissRose´s Bücherwelt

19.12. Ausblick+Leseprobe Teil 2
Susi von Magische Momente

21.12. Bekanntgabe der Gewinner auf allen Blogs
Ich wünsche Euch viel Glück und noch viel Spaß bei den restlichen Themen der Blogtour.
Vergesst nicht, morgen bei Simone von Mones Bücherblog vorbeizusehen, dort werdet Ihr Marc, André und Lucy kennenlernen.
Liebe Grüße von Eurem Lesemonsterchen

15 Kommentare:

  1. Ute Z hat gesagt…:

    Guten Morgen,
    ich denke das kommt drauf an wen ich zusammen Würfel dann ist es das selbe wie bei den Damen auch,Von reinem Chaos bis Putzteufel dürfte da alles möglich sein.Die haben sicher nur weniger Schuhe und Nagellacke von daher mehr Platz <<sfg
    Liebe Grüße
    Ute

  1. Ina Vainohullu hat gesagt…:

    Guten Morgen :)

    Das Buch hört sich großartig an, genau nach meinem Geschmack, deshalb versuch ich mal mein Glück und spring in den Lostopf.

    Hm, also wie stelle ich mir eine Männer-WG vor ? Ich kenne gemischte WG's und die waren totaal chaotisch, allerdings muss ich gestehen, das es bei den Männern immer ordentlicher aussah als bei den Damen. Ich denke in einer reinen Männer-WG herrscht zumindest in der Küche einiges an Chaos, da stehen sicher noch die leeren Flaschen der letzten Party, in jedem Raum finden sich irgendwelche Klamotten, aber ansonsten muss ich sagen, stell ich es mir recht sauber vor. :)

    LG Ina

  1. BuecherfReAk88 hat gesagt…:

    Guten Morgen,

    Ja da ich aus der schönen Studentenstadt Aachen komme, hab ich die ein oder andere WG schon gesehen. Bei einer reinen Männer WG glaube ich aber, herrscht immer ein bisschen mehr Chaos. Weil das gute männliche Geschlecht einfach eine andere Auffassung von Aufgeräumt hat. Und wenn man ganz klischeehaft denkt wird wohl auch keine besonders große Auswahl im Kühlschrank zu finden sein ;-)

    Ganz liebe Grüße
    Janina

  1. Sabine Kupfer hat gesagt…:

    Hallo,

    also ich kann mir eine Männer-WG auch nicht aufgeräumt vorstellen :) Ansonsten sieht es da wohl auch so aus wie in einer Frauen oder gemischten WG :)

    LG
    SaBine

  1. Solara300 hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    wie stelle ich mir eine Männer WG vor...

    Grins da kommt mir die Big Bang Theory in den Sinn und zwar alle vier von Sheldon, Leonard, Raj und Howard... :D

    Ich finde die Klasse...obwohl auch eine Möglichkeit wären verschiedene Charakteren...
    Aber Big Bang an Charakteren gefällt mir besser... ;)

    Liebe Grüße Susanne

  1. Bibilotta hat gesagt…:

    Uff.... gute Frage *lach*... mir schwirren da grad sämtliche Bilder vor Augen rum ... eine total unaufgeräumte Küche mit leeren Schränken, da alles GEschirr benutzt ist und leider noch nicht wieder gespült ... Wäscheberge in sämtlichen Ecken, ein Schlachtfeld schlecht hin *lach*... und neeee ... so schlimm muss es eigentlich glaub gar nicht sein ;)
    Ich denke, dass es da verschiedene Bilder gibt, für so eine Männer WG. Wobei es da wahrscheinlich auch die Mischung ausmacht... kann mir aber eine gute Mischung vorstellen unter einem Sunnyboy, einem Chaoten, einem Sanftmütigen und einer schrägen, irren männnlichen Wesen ;)
    Eine Mischung, die es auf jeden Fall in sich hat und die es nicht langweilig werden lässt ;)

    Doch letztendlich glaube ich, dass es so chaotisch und irre, wie ich es mir grad vorstellen, nicht wirklich in einer Männer WG zugehen muss ;)

    LG
    Bibilotta

  1. sandra fellmann hat gesagt…:

    Hallöle,
    also eine Männer WG stelle ich mir ziemlich muffig und unordentlich vor.
    Dort wird nie aufgeräumt, nur wenn MUTTI mal vorbei kommt.

    LG Sandra

  1. conjanrw hat gesagt…:

    Ich brauche mir eine Männer-WG eigentlich gar nicht vorstellen, ich habe schon in einer gewohnt... Okay, damit war es dann keine reine Männer-WG mehr, aber 5 Männer und 1 Frau, da bin ich nicht so aufgefallen ;-)
    Eigentlich war es einfach eine ganz normale WG, mit Putzplan, jeder hatte sein Fach im Kühlschrank, das Telefon hatte ein 20m langes Kabel, damit es bis in jedes Zimmer ging (das war im Jahr 2000 ;-) ), in der Küche stand ein Sofa, geraucht wurde nur auf der Terrasse und es gab einen zweiten Kühlschrank für Bier etc. Die Jungs waren sehr unterschiedliche Kerle. Vielleicht hat es gerade deswegen gut funktioniert.

  1. Anonym hat gesagt…:

    Hi Dani,
    da hast Du mich jetzt echt neugierig gemacht und ich versuch' mal mein Glück.
    Also eine Männer WG stell ich mir dezent chaotisch vor, vor allem die Küche (außer sie haben eine Putzfrau). Aber ich denke, es kommt wirklich auf die Männer an. Ich habe tatsächlich welche im Freundeskreis, bei denen es sehr ordentlich ist (fast schon zu ordentlich!) und der Kühlschrank immer gut gefüllt... ;-)
    Meine Adresse hast Du ja.
    Liebe Grüße,
    Claudia L. von den Bücherjunkies

  1. Sonjas Bücherecke hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    eine tolle Blogtour und ein interssantes Buch.
    Eine Männer-WG stelle ich mir vielleicht etwas chaotisch vor, aber man könnte sich vielleicht täuschen.
    Eine schöne Woche wünscht
    Sonja

  1. Nane hat gesagt…:

    Hallo Dani!
    Ja, da kommen die Vorurteile wieder durch. Ich denke auch, dass eine Männer-WG eher chaotisch ist. Es gibt sicherlich auch Ausnahmen. Aber die meisten Männer halten keine Ordnung. ;)
    Liebe Grüße,
    Nane

  1. j125 hat gesagt…:

    Hallo,

    ich bin bei Nicki auf das Buch aufmerksam geworden und schaue mir daher jetzt noch die anderen Beiträge an. Ich liebe deinen Header im übrigen♥

    Die Leserstimmen klingen schon sehr vielversprechend, auch wenn ich ein bisschen Angst vor einem bösen Cliffhanger habe. :D Ich mag Buchreihen eigentlich ganz gern, aber nur wenn die Bücher in dem Sinne in sich abgeschlossen sind, dass sie nicht mitten in der Handlung unterbrochen werden. ^^

    Ich habe nochmal eine blöde Frage zum Gewinnspiel. Bei Nicki habe ich auch schon die Frage beantwortet. Wenn ich jetzt deine Frage noch beantworte, habe ich dann sozusagen die doppelte Chance auf einen Gewinn? Oder ist es egal wieviele Fragen ich beantworte, jeder hat nur eine Chance, sprich ein Los? Oder gibt es für jeden Tag drei Gewinner und es wird jeweils unter den Kommentatoren ausgelost? Ich hoffe, du verstehst was ich meine? :D

    Das ist eine gute Frage, ich lebe ich in einer WG, allerdings nicht mit einem Mann. Es sei denn, man zählt den Freund meiner Mitbewohnerin dazu, manchmal wohhnt er nämlich mehrere Wochen bei uns >.<

    Ich werde jetzt kein Klischee von wegen Sauberkeit und Ordnung in den Raum werfen, da meine Mitbewohnerin eher unordentlich und putzfaul ist, mein Bruder hingegen ein totaler Ordnungsfanatiker. Wenn ich mit dem zusammenwohnen würde, wäre es immer super sauber. ^^
    Ich könnte mir aber vorstellen, dass man in einer Männer-WG weniger wert auf gemeinsame Aktivitäten legt. Das heißt, ihnen würde es vielleicht nichts ausmachen, wenn es wirklich eine reine Zweck-WG ist und man den Mitbewohner nur vorm Kühlschrank grüßt. Ich denke, das Frauen da eher versuchen mal gemeinsam zu kochen, oder wegzugehen oder zumindest wenn man sich in der Küche trifft ein Gespräch anzuleiern, was sich auch um andere Sachen als die Wohnung dreht.

    Liebe Grüße,
    Julia

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Liebe Julia,
    Ist vielleicht nicht richtig erklärt, aber natürlich bekommst du für jede beantwortete Frage ein Los. Also je mehr Fragen man auf den jeweiligen Blogs beantworten, desto größer die Gewinnchance :-)
    Viel Glück Euch allen!
    Liebe Grüße, Dani

  1. ricarda kehlert hat gesagt…:

    Hallo, ;)

    ich glaube in einer Männer-WG geht es ziemlich kaotisch zu und es ist etwas kurmelig aber ich finde das besser als eine Wohnung die nicht ein bisschen kurmelig, weil so sieht man wenigstens das jemand dort wohnt. ;)

    Viele liebe Grüße

    Ricarda

    Email: ricarda.kehlert@gmx.de

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...