. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Bluterben - Nachtahn 2 von Sandra Florean

Montag, 13. Oktober 2014
Titel: Bluterben - Nachtahn 2
AutorIn: Sandra Florean
Verlag: bookshouse, Oktober 2014
ISBN: 9789963525195, Taschenbuch, € 14,99
ISBN: 9789963525218, epub, € 5,99
Seiten: 441
Genre: Paranormal Romance


Klappentext:

Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiß nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll.
Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber zu einem viel zu hohen Preis. Was ist Louisa zu tun bereit, damit ihre Tochter in Sicherheit aufwachsen kann? Kann sie alles dafür opfern? Selbst ihre Liebe zu Dorian?



Die Autorin:

Sandra Florean wurde 1974 in Kiel geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach ihrer Fachhochschulreife absolvierte sie eine kaufmännische Ausbildung und arbeitete als Sekretärin. Nebenberuflich ist sie selbstständig als Schneiderin für historische und fantastische Gewandungen und hat damit eines ihrer Hobbys, das historische Reenactment, zum Beruf machen können. Zum Schreiben kam sie bereits als Jugendliche, wobei Fantasy und Vampire schon immer ihre Leidenschaft waren. Seit 2011 schreibt sie regelmäßig.
Ihr Debüt "Mächtiges Blut" ist im April 2014 erschienen und Band 1 der Nachtahn-Reihe. Weitere Bände folgen im bookshouse Verlag.



Meine Meinung:

Bluterben ist eine gelungene Fortsezung des ersten Bandes der Nachtahn-Reihe, Mächtiges Blut.

Louisa Flower Reeves, von Dorian liebevoll "Porzellanengel" genannt,erwartet ein Baby! Doch sie ist sich nicht sicher, wie Dorian darauf reagieren wird, ist er doch nicht der leibliche Vater, sondern der menschliche Eric, mit dem sie ungewollt, ausgelöst durch Vampirmagie eine Nacht verbrachte. Doch Dorian ist begeistert von der Vorstellung und liebt das Kind schon jetzt wie sein eigen Fleisch und Blut.
In bekannter Louisa-Manier ziert sich diese jedoch Anfangs, in Dorians luxuriöse Villa einzuziehen. Als sie sein Flehen endlich erhört und kurze Zeit darauf  Zoe Eternity das Licht der Welt erblickt, scheint das Glück perfekt.
Aber der Schein trügt: Schon bald sind den beiden Vampire auf den Fersen, die unbedingt Dorians mächtiges Blut besitzen wollen, um damit eine neue Rasse von Vampiren zu schaffen, die alle über die gleichen Kräfte verfügen. Ausgerechnet Eric führt sie unbewusst auf deren Fährte. Und nicht nur das: Wie es scheit, hat einer der Alten überlebt, und setzt alles daran, Dorians Leben um jeden Preis zu zerstören. Dorian steht bald vor einer schweren Entscheidung, und auch Louisa, die in ständiger Angst um ihre kleine Tochter lebt, bekommt ein Angebot: Sicherheit und ein normales Leben für Zoe. Doch im Gegenzug soll sie Dorian für immer verlassen.

Nachtahn ist eine Reihe mit absolutem Sucht -Faktor!

Sandra Florean hat es auch diesmal wieder geschafft, mich in den Bann ihrer Vampire zu ziehen.
Düster, unbeschreiblich stark und sexy. Sie fackeln nicht lange, wenn sie sich bedroht fühlen, und lassen ihre Gegner ihre todbringende Kraft spüren. Es sind nicht die netten Vampire von nebenan, sondern sie sind gefährlich und todbringend. Doch für die, die ihnen am Herzen liegen, würden sie ihr Leben geben. Jederzeit.
Und genau das macht sie so sympathisch. Eigenbrötler Dorian, der die Klette Eric lieber heute als morgen tot sehen würde, sich aber um Zoes und Louisas Willen zusammenreißen muss. Es ist herrlich zu lesen, wie schwer ihm das bisweilen fällt.
Eric, der zwar Angst vor Dorian hat, sich aber trotzdem nicht von Louisa und seiner Tochter fernhalten kann.
Jayden der Vampir, der in Eric mehr zu sehen scheint wie nur einen Saufkumpan und Dorians sanfter Blutsbruder Michael, der mit seinem magischen Blick die Frauen betört.
Natürlich ist auch Louisas Freudin Anni wieder mit von der Partie, die natürlich immer noch auf keinen Fall wissen darf, das Dorian in Wirklichkeit kein Mensch ist .
Und zu Guter letzt Louisa, die zwar ihre Alkoholsucht endlich besiegt hat, aber immer ihren Willen durchsetzt, koste es was es wolle.

Die Geschichte nimmt rasend schnell Fahrt auf, den Protagonisten wird kaum eine Verschnaufpause gegönnt. Deshalb konnte ich das Buch schwer aus der Hand legen. In diesem Teil sind auch alte Familiengeheimnisse verstrickt, die langsam zu Tage gefördert werden, und das Buch tiefgründig und teilweise auch traurig machen.
Die Spannung zieht sich quer durch das Buch ohne an einer Stelle langatmig zu wirken.
Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen, einmal gefangen gibt es kein Entrinnen!


Fazit:

Die Black Dagger müssen sich langsam warm anziehen... Nachtahn ist die neue Reihe mit absolutem Sucht-Faktor!
Ich freue mich schon heute auf weitere Bände des Fitzgerald-Clans!
Von mir gibt es absolut vampirische 5 von 5 Sternen











2 Kommentare:

  1. *Manja* hat gesagt…:

    Tolle Rezension, Dani. Na das ist ja was für dich! ;-))
    glG, Manja

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Huhu Manja, jaaaa, genau meins :)

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...