. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Pampelmusenduft - St. Elwine 2 von Britta Orlowski

Sonntag, 21. September 2014


Titel: Pampelmusenduft - St. Elwine 2
Autorin: Britta Orlowski
Verlag:Bookshouse im Juni 2013
Seiten: 500 Seiten
Genre: Liebesroman

Hier geht´s direkt zum Buch:

http://www.bookshouse.de/buecher/Pampelmusenduft___St__Elwine_2/


Die Geschichte über die Menschen in St. Elwine geht weiter ...

Kurzbeschreibung:


Als sich Charlotte und Tyler zum ersten Mal begegnen, stehen beide unter Stress. Sie kehrt nach langer Tätigkeit in der Entwicklungshilfe heim und fühlt sich von der Menschenmenge auf dem Flughafen erschlagen. Er ist Rocksänger, hat eine kräftezehrende Tournee hinter sich und kämpft mit einem Jetlag. Daher hält sie ihn für einen enthusiastischen Fan und er sie für eine zickige Touristin. Was als Verwechslungskomödie beginnt, entwickelt sich allmählich zu einem mysteriösen Versteckspiel. Tyler erhält anonyme Anrufe und Drohbriefe. Wer ist der Stalker? Immer wieder kommt es zu überraschenden Wendungen, und plötzlich spitzt sich die Lage dramatisch zu.


Eine furiose Liebesgeschichte, deren Spannungsbogen bis zur letzten Seite reicht. Liebhaber von Romanen im Patchworkmillieu kommen auf ihre Kosten und treffen auf alte Bekannte aus Band eins.




Meine Meinung:

Nachdem ich schon Britta Orlowskis ersten Teil der St. Elwine-Reihe "Rückkehr nach St. Elwine" innerhalb von einem Tag regelrecht verschlungen hatte, musste unbedingt ganz schnell Teil 2 "Pampelmusenduft" her...



Die Story um den verwegenen Rockstar Tyler der sich eine Auszeit nimmt und sich in St. Elwine niederlässt, und der charismatischen Charly (Charlotte), die nach einem längeren Arbeit als Entwicklungshelferin nach St. Elwine zurückkehrt, um die Zahnarztpraxis ihres Großvaters zu übernehmen, ist fast noch schöner, als die Story um Liz und Josh...




Britta schafft es wieder mit ihrem wunderschönen Schreibstil, dass man so richtig abtauchen kann in dem kleinen verschlafenen Küstenstädchen. Ich habe mich über jede einzelne Minute gefreut, die ich dort verbacht habe.

Ich fühlte mich wie mittendrin, die Protagonisten, die wir in Teil 1 kennenlernen durften, sind alle wieder mit von der Partie, man könnte meinen, gleich klingelt das Telefon und Flo, Liz oder Charly rufen an ;)
Die Leidenschaft der Autorin, das Quilten begegnet einem durch das Buch hinweg immer wieder, ohne erdrückend zu wirken. Ich konnte mir die schönen Patchworkdecken richtig bildlich vorstellen.



Tyler kommt in der Geschichte in den "Genuss" der beiden Ärztinnen Charly (oh weh, Männer und Zahnschmerzen...)

und natürlich darf Liz nach einem tragischen Reitunfall auch wieder "Hand anlegen", es gibt wieder etliche Passagen, die mich mehr als nur schmunzeln ließen.



Dieser Teil kann man sogar als richtig Spannenden Thriller bezeichnen, denn Tyler wird gestalkt,er bekommt Drohbriefe und Anrufe, es stellt sich heraus, dass der Reitunfall kein Zufall war, die Spannung hält sich bis zum Schluss, immer wieder hatte ich jemand anderen in Verdacht.




Holt Tylers Vergangenheit ihn endgültig ein? Schafft er es, Charlys Herz zu erobern? Wenn ihr das herausfinden wollt, müsst ihr diesen Band unbedingt lesen!


Fazit:

Von mir gibt es eine GANZ KLARE LESEEMPFEHLUNG mit 5 von 5 Sternen!
Ich hoffe, Britta beschert uns noch viele schöne Stunden in St. Elwine :)


0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...