. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Rezension] Flucht des Herzens - Lake Anna 1 von Joanne St. Lucas

Dienstag, 2. September 2014

Flucht des Herzens - Lake Anna 1
Autorin: Joanne St. Lucas
erschienen im Bookshouse Verlag im Februar 2014
285 Seiten
 

Hier geht´s direkt zum Buch:
http://www.bookshouse.de/buecher/Flucht_des_Herzens___Lake_Anna/ 


Nachdem ich mich lange geduldet habe, bis dieser wunderschöne Roman endlich herauskam, habe ich ihn an nur einem Tag verschlungen!

Kurzbeschreibung:

 
Alexandra Summers, kurz Alex, eine erfolgreiche Anwältin, hofft auf den großen Durchbruch. Sie ist kurz davor, in einer rennomierten Anwaltskanzlei in San Francisco als Partner einzusteigen. Doch es kommt alles anders als erwartet.
Durch einen verheerenden Fehler, den sie zu verantworten hat, verliert sie ihren Job in der Kanzlei.
Als sie sich total niedergeschlagen nach Hause flüchtet, um sich von ihrem Verlobten Robert trösten zu lassen, trifft sie der nächste Schlag. Sie erwischt ihren Verlobten in flagranti - ausgerechnet mit ihrer besten Freundin im Bett.
Sie sagt die geplante Hochzeit ab, und reist nach Lake Anna in die Berge, um in einer kleinen Hütte, die ihr Onkel ihr und ihrem Bruder nach seinem Tod vermacht hat, etwas Abstand zu gewinnen.
Dort trifft sie auf den mürrischen Josh der ihr resolut zeigt, was er von ihr hält - nämlich rein gar nichts. Josh lebt zusammen mit seinen Brüdern Max und Ryan auf der Nachbarsranch. Der Männerhaushalt kümmert sich um den 10-jährigen Shane, den Sohn ihrer Verstorbenen Schwester.
Da sie Probleme mit der Erziehung des verschlossenen Jungen haben, und das Jugendamt ihnen mit einer Prüfung im Nacken sitzt, bittet Josh Alex zähneknirschend um Hilfe bei der Betreuung des Jungen.

Ganz langsam kommen sich Alex und Josh immer näher, und auch Shane taut langsam auf und scheint sich in Lake Anna wohl zu fühlen.

Doch eines Tages steht Alex'Ex-Verlobter plötzlich vor der Türe. Wie wird sie sich entscheiden?

Meine Meinung:

Flucht des Herzens hat mich von der ersten Seite an völlig umgehauen. Ich konnte und wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.
Wer jetzt denkt: Großstadtmädel trifft mürrischen Rancher - alles schon mal dagewesen - der irrt!
Joanne St. Lucas schafft es mit Ihrem Erzählstil, dass man nicht nur liest, sondern direkt dabei ist.
Ich konnte mir das kleine Städtchen mit seinen bunten Holzhäusern um den herrlich blauen Lake Anna so bildlich vorstellen, als ob ich selbst schon einmal dagewesen wäre.
Es ist als ob man durch eine magischeTüre geht, und auf der anderen Seite nichts als herrliche Natur, Wärme und Geborgenheit findet :)
Die Protagonisten sind mir alle schnell ans Herz gewachsen, zum Ende des Buches hin könnte man meinen, man kennt sie alle persönlich und freut sich schon auf den nächsten Mädelsabend mit Alex und ihren neugewonnenen Freundinnen.



Fazit:

Die Autorin, die unter diesem Pseudonym Liebesromane veröffentlicht, schreibt als Jane Luc ebenfalls Romantic Thrill - Romane, wie z.Bsp die Boston Police Reihe, die ich auch schon alle beide verschlungen habe.

Ich hoffe, ich werde in Zukunft noch viel von ihr lesen dürfen!

Von mir gibt es ganz klar 5 Sterne und noch 10 Herzen dazu! Absolute Leseempfehlung!!!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...