. . . . . . . Neuzugänge. . . . . . . .

[Lesestatistik] August

Donnerstag, 4. September 2014

Hier kommt meine bunt gemischte Leseliste für den August.

Mein Highlight des Monats war Berstende Sonne 
Mein Flop des Monats dagegen Ich fürchte mich nicht
Per Klick auf den Buchtitel kommt ihr direkt auf Amazon


Ruhiggestellt von Martin S. Burkhardt

erschienen im Bookshouse Verlag - Juli 2014
317 Seiten

Lenny Eggert freut sich auf ein gemütliches Wochenendfrühstück mit seiner Familie. Doch das Leitungswasser will nicht kochen. Sie wohnen in einem Neubaugebiet. Vielleicht ist das Wasser bei Bauarbeiten verunreinigt worden. Lenny bittet seinen Freund Joachim, eine Probe zu nehmen und im Labor seines Arbeitgebers zu untersuchen. Als Joachim am Ende des Tages wieder nach den Versuchstieren sieht, liegen sie apathisch in ihren Käfigen. Ist eine Substanz mit Absicht ins Leitungswasser gegeben worden, um den bevorstehenden G8 Gipfel zu sabotieren? Hinter dem Neubaugebiet befindet sich das edle Schlosshotel, in dem die Regierungschefs in Kürze einen Abend lang zu Gast sein werden. Lenny sorgt sich um seine Familie und forscht weiter nach. Kurze Zeit später ruft Joachim erneut an. Die zu Paaren eingesperrten Tiere haben sich gegenseitig zerfleischt. Übrig geblieben sind nur die jeweils Stärkeren. Ist die Substanz im Wasser dafür verantwortlich? Und wie werden die Menschen darauf reagieren?




Roter Mond von Benjamin Percy

erschienen im Penhaligon Verlag - März 2014
640 Seiten
  
Sie leben unter uns. Sie verwandeln sich. Sie kämpfen gegen ihre Unterdrücker – uns!
Als Regierungsagenten Claire Forresters Haustür eintreten und ihre Eltern ermorden, muss sie erkennen, dass sie und ihre Familie schon immer Ausgestoßene waren.
Chase Williams hat seinen Wählern versprochen, die USA vor Terror zu beschützen. Doch nun wird er selbst zu dem, was er zu vernichten geschworen hat.
Bis heute wird die Bedrohung durch Gesetze, Gewalt und Drogen in Schach gehalten. Doch die Nacht des Roten Mondes rückt näher, wenn die Welt für immer ihr Antlitz verändern wird – und die Schlacht um die Menschlichkeit beginnt …
Eine überzeugende Parabel auf die Welt, in der wir leben.




Gefährliche Intrigen von Emily Bold

erschienen bei Create Space - Juni 2012
366 Seiten

England, 1729.

Logan Torrington findet mitten im Wald die junge, verwundete Emma Pears, die auf der Reise zu ihrem Onkel hinterhältig überfallen wurde. Nach einer leidenschaftlichen Liebesnacht bringt Logan die außergewöhnliche Frau in Sicherheit. Bald jedoch muss er entdecken, dass seine "Elfe", wie er Emma fortan liebevoll nennt, nicht nur sein Herz gefangen hat, sondern immer noch in allergrößter Gefahr schwebt ...

Historischer Liebesroman

***** "Gefährliche Intrigen" war unter den Top 20 Romanen der Kindle-Jahresbestseller 2011 *****



Immer für dich da von Kristin Hannah

erschienen im Ullstein Verlag - Oktober 2009
487 Seiten

 Als die schüchterne Kate und die coole, hübsche Tully einander mit vierzehn zum ersten Mal begegnen, ahnen sie noch nicht, dass daraus eine Freundschaft fürs Leben entstehen wird. Jahrelange Trennung, unterschiedliche Lebenswege, Männer: nichts kann Tully und Kate auseinanderbringen. Doch dann kommt es zu einem schlimmen Streit, in dem alte Wunden aufreißen. Es herrscht Funkstille - bis den Freundinnen klar wird, wie kurz das Leben sein kann ...







Berstende Sterne (Legend 3) von Marie Lu

erschienen im Loewe Verlag - Juli 2014
448 Seiten

Machen sie ihre Drohungen wahr, wird das zahllose unschuldige Menschen das Leben kosten. Und das könnten wir verhindern, indem wir ein einziges Leben aufs Spiel setzen. Day und June haben so viel geopfert für die Republik und füreinander. Nun scheint das Land endlich vor einem Neubeginn zu stehen. June arbeitet mit dem Elektor und führenden Politikern zusammen, während Day einen hohen Rang beim Militär bekleidet. Keiner der beiden hätte die Umstände vorhersehen können, unter denen sie wieder zusammenfinden. Gerade als ein Friedensabkommen unmittelbar bevorsteht, drohen Anschuldigungen einen erneuten Krieg heraufzubeschwören. Um das Leben tausender Menschen zu retten, soll June nun Day darum bitten, das zu opfern, was ihm am meisten bedeutet ... Das packende, actionreiche Finale der New-York-Times-Bestseller-Trilogie! Im Abschlussband der Dystopie treffen große Hoffnung und große Verzweiflung aufeinander und bis zuletzt bleibt völlig offen, ob ein Happy End für Day und June und ihre große Liebe möglich ist. „Berstende Sterne“ ist der letzte Band der Legend-Trilogie.  




Bauchgefühle von Lena Hooge

erschienen im Knaur Verlag - September 2014
336 Seiten


Schönen Männern und gutem Essen kann Restaurant-Kritikerin Mari nicht widerstehen. Deshalb nascht sie bei jeder Gelegenheit – solange, bis ihr Bauch verrückt spielt: Sie wird schwanger und weiß nicht, von wem. Der attraktive Ben entwickelt sich vom unkomplizierten One Night-Stand zur ernsthaften Konkurrenz im Büro. Und was der wortkarge Simon im Schilde führt, durchschaut keiner so genau. Mari muss viel kosten, abschmecken und ausprobieren, bevor sie die Zutaten für ihr Glück-Menü beisammen hat. 








Schwur der Vergangenheit (Into the Dusk 1) von Ela van de Maan  

erschienen im Bookshouse Verlag -  August 2014
234 Seiten 

Jede Nacht quält Melanie der gleiche schwermütige Traum aus einer längst vergangenen Zeit - ihr geliebter Ritter reitet mit wehenden Fahnen seiner nächsten Schlacht entgegen und lässt sie hoffnungslos auf ihrer Burg zurück.
Als sie im New York des 21. Jahrhunderts völlig überraschend genau diesem attraktiven Mann gegenübersteht, setzt sie alles daran, das Rätsel ihrer Träume zu lösen. Doch sie ahnt nicht, worauf sie sich einlässt ...











Mein wirst du sein von Katrin Rodeit

erschienen im Gmeiner Verlag - Juli 2013
305 Seiten

Eine Frau ist verschwunden. Die Privatdetektivin Jule Flemming soll sie für einen Freund aufspüren, der unter Tatverdacht steht. Der Fall sieht nach Routine aus, doch dann wird die Frau tot aufgefunden, und weitere Ermittlungen ergeben, dass sie einem Serienkiller zum Opfer gefallen ist. Ehe Jule sich versieht, gerät sie selbst in das Visier des Mörders …










Gefährlicher Rausch von Katrin Rodeit

erschienen im Gmeiner Verlag - Juli 2014
313 Seiten

Privatdetektivin Jule Flemming soll ermitteln, wer der Tochter des Bürgermeisteranwärters die Vergewaltigungsdroge GHB ins Getränkt gemischt hat. Doch sie stößt auf eine Mauer des Schweigens. Wer verbirgt was? Nichts scheint zu sein, wie es ist, und Jule wird selbst Opfer eines feigen Anschlages. Was verbirgt der Kriminalkommissar Mark Heilig? Dann verschwindet der Hauptverdächtige. Und plötzlich nimmt alles an Fahrt auf, aber in eine ganz andere Richtung …






Ich fürchte mich nicht von Tahereh Mafi

erschienen im Goldmann Verlag - Juli 2014
336 Seiten

„Du darfst mich nicht anfassen“, flüstere ich. Bitte fass mich an, möchte ich in Wahrheit sagen. Aber wenn man mich anfasst, geschieht Seltsames. Schlimmes. Ihr Leben lang war Juliette einsam, eine Ausgestoßene – ein Monster. Ihre Berührung ist tödlich, man fürchtet sie, hat sie weggesperrt. Bis die Machthaber einer fast zerstörten Welt sich ihrer als Waffe bedienen möchten. Doch Juliette beschließt zu kämpfen – gegen die, die sie gefangen halten, gegen sich selbst, das Dunkel in ihr. Für ihre Liebe. Und für den Zauber der Berührung ..

6 Kommentare:

  1. *Manja* hat gesagt…:

    Hallo Dani! ;-))
    Schön Blog hast du, ich komme wieder.
    glG, wir lesen uns...
    Manja

  1. Rica hat gesagt…:

    Eine wirklich schöne Mischung! Wie hat Dir denn "Ich fürchte mich nicht" gefallen? Da fiebere ich dem Finale ja sehr ungeduldig entgegen :D

    Küsschen

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Liebe Rica, da muss ich Dich enttäuschen, das war so gar nicht meins. Ich bin ganz wirr im Kopf von den ganzen durchgestrichenen und wirren Gedanken. Extrem düster, und meiner Meinung nach viel zu wenig Erklärungen.Vielleicht muss ich es irgendwann nochmal versuchen ;)
    Bussi zurück :*

  1. Dani Schwarz hat gesagt…:

    Manja, vielen lieben Dank!!
    Fühl DIch wie zuhause :*

  1. Nicole Wagner hat gesagt…:

    Hallo Dani,

    "Roter Mond" hat mir extrem gut gefallen und mit der Parabel auf unsere Welt hast du vollkommen Recht.

    Liebe Grüße,
    Nicole

  1. Andrea Bruns hat gesagt…:

    Hallo Dani,
    Ich schleiche immer noch um die Legend - Reihe rum. Ist der Hype berechtigt? Oder eher so mittelmäßig?
    Weil wenn ich mir diese Reihe hole dann als Print.
    LG Andrea

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...